Klassik

Open Air: Sergey Malov im Schlossgarten Ribbeck in Nauen OT Ribbeck

Sergey Malov (Violine) & Irina Zahharenkova (Klavier)

Wann
So, 19. Juni 2022, 16:00 Uhr
Wo oder WAS
Nauen OT Ribbeck
Schloss Ribbeck
Vorverkauf
Ticket kaufen
Ein großes Angebot an Tickets gibt es auch in den BZ-Geschäftsstellen.
Veranstalter
Havelländische Musikfestspiele gGmbH

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

Der aus St. Petersburg stammende Geiger Sergey Malov gilt als ebenso vielseitig wie virtuos: Er spielt gleichermaßen Violine, Viola, Barockvioline und Violoncello da spalla das Instrument, auf dem Johann Sebastian Bach wahrscheinlich seine Cellosuiten selbst gespielt hat. Sergey Malovs Repertoire reicht von frühbarocker Musik über Johann Sebastian Bach, den klassischen und romantischen Violinkonzerten bis hin zu Uraufführungen Neuer Musik. Für seine Interpretationen setzt er sich intensiv mit Stilfragen und Spieltechniken der jeweiligen Epoche auseinander.
Als Solist auf der Violine und Bratsche trat er mit Orchestern wie BBC London Orchestra, dem London Philharmonic Orchestra, dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Enesco Philharmonic Orchestra, der Auckland Philharmonia oder dem Tokyo Philharmonic Orchestra auf. Einladungen vergangener Saisons führten ihn außerdem zum Helsinki Philharmonic Orchestra, mit dem er Sibelius Violinkonzert an Sibelius Geburtstag unter Klaus Mäkelä interpretierte, zu den Innsbrucker Festwochen für Alte Musik, auf eine Japan-Recital-Tournee sowie eine Tournee mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Im Sommer 2019 war er Residenz-Künstler beim Turku Music Festival in Finnland.

Irina Zahharenkova ist eine der herausragendsten Pianistinnen ihrer Generation, die heute aus Estland hervorgegangen ist.
Sie ist Preisträgerin bedeutender internationaler Klavierwettbewerbe wie des Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerbs (Leipzig, Deutschland - 2006), des Internationalen Alessandro-Casagrande-Klavierwettbewerbs (Terni, Italien - 2006), des Internationalen Wettbewerbs George Enescu (Bukarest, Rumänien - 2005) und des Internationalen Klavierwettbewerbs Jaén (Jaén, Spanien - 2004).
Die Pianistin tritt häufig in Solo-Klavier- und Cembalokonzerten in Europa und Japan auf und spielte u. a. beim Klavier-Festival Ruhr in Deutschland, beim Spoleto Festival in Italien, beim Kuhmo Chamber Music Festival in Finnland und beim Bergen International Festival in Norwegen. Als Solistin trat sie mit dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Orchestre National de Lorraine, dem Israel Philharmonic Orchestra, dem Pilsen Philharmonic Orchestra, dem Helsinki Philharmonic Orchestra, dem Prague Chamber Orchestra, dem Estonian National Symphony Orchestra, der Sinfonia Finlandia und anderen auf und spielte mit Dirigenten wie Juha Kangas, Dmitri Alexeev, Leif Segerstam und Patrick Gallois.
Ihr Repertoire umfasst eine breite Palette von Musikstilen, vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik.

Fotonachweis: Julia Wesely

TIPP: Liebe Gäste, vor dem Konzert bietet Ihnen das Schloss Ribbeck Kaffee & Kuchen an.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 19. Mai 2022 um 09:56 Uhr

  • Theodor-Fontane-Straße 10
  • 14641 Nauen OT Ribbeck

Badens beste Erlebnisse