Klassik

Quartetto Lupo in Staufen

Streichquartett des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Juliane Manyak, Martin Eßmann, Andreas Willwohl, Georg Boge

Wann
Fr, 1. Oktober 2021, 19:30 Uhr
Wo oder WAS
Staufen
KulturBauStelle Staufen - Chapiteau
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Förderverein für außergewöhnliche und unterhaltende Staufener Theaterkultur e.V.

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

W.A. Mozart Preußisches Streichquartett KV 590 F-Dur
A. Schönberg Streichquartett 1987 D-Dur
F. Schubert Streichquartett D810 d-Moll Der Tod und das Mädchen

Ein Abend, der den Vorhang öffnet für hochspannende, mitreißende Augenblicke Wiener Musikkultur.
Wolfgang Amadeus Mozart schreibt 1790 sein letztes Streichquartett unter finanziellem Druck und gesundheitlich bereits angeschlagen.
Nur 107 Jahre später feiert im Wiener Tonkünstlerverein das Streichquartett von Arnold Schönberg seine Premiere. Es begeistert das damalige Publikum mit jugendlicher Heiterkeit im spätromantischen Stil.
Im Zentrum der Epoche steht Franz Schubert, der so deutlich, wie kaum ein anderer die Zeitlichkeit beschreibt. In seinem berühmten Streichquartett Der Tod und das Mädchen wird die tragische Spannungssphäre zwischen Sein und Vergehen eindringlich spürbar.

Musik verbindet nachhaltig und jede scheinbare gesellschaftliche oder kulturelle Barriere auflösend. Das Quartetto Lupo steht für diesen Dialog. Den Musikern, die alle als Mitglieder dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin verbunden sind oder waren, liegt vor allem der Dialog mit dem Publikum am Herzen.
Geleitet wird das Quartetto Lupo von der Vision, klassische Musik immer wieder neu zu betrachten, in einen Kontext zu aktuellen Geschehnissen zu setzen und sie in der Mitte der Gesellschaft zu verankern. Die Musiker engagieren sich im Education-Programm des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Andreas Willwohl ist Professor für Viola an der Musikhochschule in Nürnberg.

Juliane Manyak, Martin Eßmann Violine
Andreas Willwohl Viola
Georg Boge Violoncello
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Sa, 25. September 2021 um 18:54 Uhr

  • Janke und Kunkel - Straße 1
  • 79219 Staufen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse