Klassik

Rastrelli Cello Quartett - Cello For Peace / From Classic To Rock in Ludwigsburg

Rastrelli Cello Quartett

Wann
Fr, 28. Oktober 2022, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Ludwigsburg
Friedenskirche Ludwigsburg
Vorverkauf
Ticket kaufen
Ein großes Angebot an Tickets gibt es auch in den BZ-Geschäftsstellen.
Veranstalter
Rastrelli Cello Quartett GBR
Cello for Peace / From Classic to Rock
Rastrelli Cello Quartett
Vier Celli - Ein Streichquartett / Ein exklusives Klangerlebnis auf Weltniveau
Mit zahlreichen Auftritten feiert das Rastrelli Cello Quartett in diesem Jahr sein 20-jähriges
Bühnenjubiläum. 20 Jahre in gleicher Besetzung, 20 Jahre klingender Reise durch die Welt und durch
fast alle Musikrichtungen
Auf der Deutschland-Tournee in Rahmen von ,,Neustart Kultur» präsentiert das Rastrelli Cello
Quartett sein vielseitiges Programm - ,,CELLO FOR PEACE - FROM CLASSIC TO ROCK«.
Das »Rastrelli Quartett« besteht aus vier Violoncelli, und doch meint man, den besonderen Klang
eines klassischen Streichquartetts zu hören. Ja mehr noch, ihr Spiel verwandelt das Cello in ein
Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu kennen scheint.
Der erste Teil des Konzerts besteht meist aus rein klassischen Werken, arrangiert für vier Celli. Man
meint, ein donnerndes Symphonie-Orchester zu hören, wenn »Eine Nacht auf dem kahlen Berge«
von Modest Mussorgsky gespielt wird, gefolgt von »Andante Cantabile«, einem zarten russischen
Volkslied, das Peter Tschaikowsky für Streichquartett gesetzt hat. Die Auszüge aus Prokofievs Ballett
»Romeo und Julia« komplettieren den ersten Teil.
Das einzige Kriterium für die ,,Rastrellis» bei der Auswahl der Werke: sie spielen nur die Musik, die sie
selbst lieben. Darunter findet sich auch Jazz, Tango, Rock, einige Stücke sind von Mitgliedern des
Quartetts geschrieben - das alles ist im zweiten Teil zu hören. Hier wird die Kunst der
Klangverwandlung, die das virtuose Cello-Spiel der «Rastrellis» auszeichnet, zum wahren Abenteuer
für die Zuhörer: man sieht und hört vier Celli auf der Bühne - und doch meint man, es wäre ein altes
Klavier zu hören, auf dem gerade Ragtime gespielt wird, oder ein Saxophone des Glenn MillerOrchesters oder Piazzollas Bandoneon...
Der Name des genialen italienischen Architekts Bartholomeo Rastrelli, der im 18. Jahrhundert die
neue Hauptstadt Russlands erbauen sollte, steht Pate für Rastrelli Cello Quartett, das sich seiner
Heimatstadt St.Petersburg sehr verbunden fühlt.
Das Rastrelli Cello Quartett ist seit Jahren regelmäßig auf Tournee hat bei mehreren Festivals
teilgenommen, unter anderem beim Beethoven Festival in Bonn, dem Cello Festival in Beauvais
(Frankreich), dem Rheingau Musik Festival, dem Oberstdorfer Musiksommer, dem Ohrid Summer
Music Festival (Mazedonien), dem Schleswig Holstein Musik Festival, dem Rio International Cello
Encounter (Rio de Janeiro, Brasilien)
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 04. Oktober 2022 um 08:31 Uhr

  • Stuttgarter Straße 42
  • 71638 Ludwigsburg

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse