Pop

SCHORNDORFER GITARRENTAGE 2022: Eric Lugosch solo, Jule Malischke solo und Alexandr Misko solo in Schorndorf

Jule Malischke, Eric Lugosch und Alexandr Misko

Wann
Mi, 25. Mai 2022, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Schorndorf
Manufaktur Schorndorf
Vorverkauf
Ticket kaufen
Ein großes Angebot an Tickets gibt es auch in den BZ-Geschäftsstellen.
Veranstalter
Kulturforum Schorndorf e. V.

Corona-Pandemie:
Die Entwicklung der Coronainfektionen wirkt sich auf das Veranstaltungswesen aus. Bitte informieren Sie sich unbedingt direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen 3G- bzw. Hygienebedingungen.

ERIC LUGOSCH
Nationaler Fingerpickingmeister Eric Lugosch bietet eine unglaublich originelle und inspirierende Show. Keine Kniffe, Tricks oder Spielerei nur eine wirklich geniale Fantasie und Gewandtheit entstanden im Laufe der vielen Jahren, die er seiner Kunst gewidmet hat. Unter Picking-Kennern gelten Erics Arrangements von traditionellen Liedern und Jazz-Standards mittlerweile als Klassiker. Außerdem wird Eric als einer der besten Fingerstyle-Komponisten Amerikas aber auch als begabter Songwriter gesehen. Er spielte und interrichtete weltweit auf Festivals, z. B. bei der der International Guitar Night 2019, beim Wirral International Guitar Festival, beim Ullapool Guitar Festival und dem New York Guitar Festival. Er stand schon mit Größen wie Doc Watson, Taj Mahal, John Prine und David Bromberg auf der Bühne.
Wer Eric schon gehört hat, weiß, dass seine Auftritte etwas ganz Besonderes sind.

Eric s playing has an indefinable quality that hits you immediately. As a guitar player you may notice how beautiful the playing is and how effortlessly it flows. But if you are just a casual listener, none of this matters because his music is just plain fun to listen to. It does what music is supposed to do. It makes you feel good. Pat Donohue

JULE MALISCHKE
Da sitzt eine junge Musikerin auf der Bühne, die es versteht, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem hochkarätigen Gitarrenspiel das Publikum binnen Sekundenschnelle in ihren Bann zu ziehen. Dazu kommt die lässig charmante Art der Ansagen und Kommentare, die mehrfach ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zaubern. Ihr Gitarrenspiel hat sie an verschiedenen renommierten Musikhochschulen bis hin zur Meisterklasse studiert und ist mittlerweile selbst Dozentin im Fach Gitarre in Dresden.

Gekonnt schlägt sie dabei eine Brücke zwischen ihren einfühlsamen Songs mit Stimme, die unter die Haut gehen, gelegentlich eingestreuten Cover Songs, denen sie ein eigenes Gesicht verleiht und verschiedenster Stilistiken der konzertanten Gitarrenliteratur sowie modernen Fingerstyle Arrangements und beeindruckt so durch ihre musikalische Vielseitigkeit.

Solistisch und in verschiedenen Formationen konzertiert Jule Malischke nicht nur in der Republik, sondern europaweit auf internationalen renommierten Gitarrenfestivals und war u.a. als Support von Barclay James Harvest, Christina Stürmer sowie im Radio und TV zu hören.

ALEXANDR MISKO
Mit seinen originellen Coverversionen im Fingerstyle hat sich der russische Gitarrist ALEXANDR MISKO auch fernab seines Heimatlands in der Akustikszene einen Namen gemacht. Der Linguistik-Student wurde über YouTube binnen kürzester Zeit zum viralen Social-Media-Phänomen und Next Big Star des Fingerpicking-Handwerks: Über 50 Millionen mal wurden seine originellen Versionen von Klassikern wie Michael Jacksons Billie Jean und George Michaels Careless Whisper bereits aufgerufen.

Doch das junge Ausnahmetalent begeistert nicht nur vor den Bildschirmen auch offline fesselt er sein Publikum. 2018 wurde er zum Acoustic Guitarist of the Year auserkoren und reiste rund um den Globus, um seine Begabung und sein Können auch auf der Bühne zu zeigen. Indem er sich einerseits an Fingerstyle-Ikonen wie Jon Gomm, Thomas Leeb oder Don Ross anlehnt und andererseits seinen ganz persönlichen Gitarrenstil weiterentwickelt, kreiert Alexandr Misko einen Sound, bei dem der Klang seiner Sologitarre schnell den Eindruck einer ganzen Band erweckt. Das Ergebnis: ein gleichsam filigranes wie entspannendes Gitarrenspiel (die Presse) und das genreübergreifende Erkunden der Musikgeschichte, ohne jemals an Wiedererkennungswert einzubüßen.
Nach seinem letzten Album Covers and New Versions, Vol. 1 , ist sein drittes Album Roundtrip , das Ende November 2019 erschien, das bislang persönlichste Werk des Russen: Ich bin die letzten zwei Jahre durchweg getourt und hatte das Privileg, viele wunderbare Länder zu bereisen und großartige Menschen auf der ganzen Welt zu treffen. Alle neuen Melodien sind von meinen Erlebnissen und Gefühlen auf dieser großen Reise inspiriert.

Alexandr´s Musikgeschichte ist erstaunlich und einfach zugleich. Er begann im Alter von 12 Jahren mit dem Instrument und spielte 3 Jahre lang klassische Gitarre bei einem Privatlehrer. Nachdem er den modernen Gitarrenstil namens »Fingerstyle« im Internet kennengelernt hatte, begann er, ihn selbst zu erlernen. Seit 2016 veröffentlichte er 4 Studioalben und ist weltweit aktiv mit Solo-Shows, Unterricht, Musikaufnahmen und im Oktober 2018 erhielt er den Titel »Guitarist of the Year« laut dem auffälligen britischen Magazin »MusicRadar«. Ein einzigartiger Stil, eine sehr musikalische und technische Präsentation, gepaart mit Originalwerken, machen Alexandr´s Musik für jeden Hörer zugänglich. Die Sprache seiner Musik ist universell und auf der ganzen Welt für das Publikum verständlich.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 23. Mai 2022 um 13:40 Uhr

  • Hammerschlag 8
  • 73614 Schorndorf

Badens beste Erlebnisse