Vorträge und Lesungen

Theater im Hof 2021: Marion Poschmann - Die Kieferninseln

Die Autorin liest aus ihrem Roman

Wann
Mi, 15. September 2021, 20:00 Uhr
Wo oder WAS
Kandern
Kommunales Kino Kandern

Corona-Pandemie:
Sinkende Corona-Fallzahlen lassen zu, dass viele Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten, aber auch Veranstaltungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wieder stattfinden können, wenn auch unter Einhaltung von Corona-Schutzvorschriften und Hygienekonzepten. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrem Besuch und informieren Sie sich direkt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet - und unter welchen Bedingungen.

Bitte beachten:
Es gelten die Corona-Abstandregeln und weitere Maßnahmen. Der Besuch nur nach vorheriger verbindlicher telefonischer Terminvereinbarung möglich, um Warteschlangen an der Kasse zu vermeiden. Kartenbestellung und Kauf: 07626/972081, Kartenwünsche sowie Name und Telefonnummer eingeben. Nach der verbindlichen Reservierung müssen die Karten unter IBAN DE13 683 500 4800 2026 1111 bezahlt werden. Nach Eingang der Zahlung ist der Verkauf abgeschlossen. Eine Kartenbestelllung per Mail ist nicht möglich. Ebenso wird auf den Vorverkauf in der Buchhandlung Berger verzichtet.

Im Hof gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Eine Mund-Nase-Bedeckung ist mitzubringen. Bitte die aufgestellten Desinfektionsspender benutzen. Toiletten befinden sich im Rathaus gegenüber und im Hof.

Bei Krankheitsanzeichen (Fieber, Schnupfen, Husten, Halsweh) kann die Vorstellung nicht besucht werden. Auch Personen, bei denen in den letzten 14 Tagen Covid-19 nachgewiesen wurde, können nicht teilnehmen. Dasselbe gilt für Personen, die mit Personen, Kontakt hatten, die mit Covid-19 infiziert sind (nachgewiesen oder vermutet).

Die Kieferninseln:
Er hatte geträumt, dass seine Frau ihn betrog. Gilbert Silvester erwachte und war außer sich. Das schwarze Haar Mathildas breitete sich neben ihm auf dem Kissen aus, Tentakel einer bösartigen, in Pech getauchten Meduse. Dicke Strähnen bewegten sich sachte mit ihren Atemzügen, krochen auf ihn zu. Er stand leise auf und ging ins Bad, starrte dort eine Weile fassungslos in den Spiegel. Ohne zu frühstücken, verließ er das Haus.»

So beginnt der Roman, in dem Privatdozent und Bartforscher Silvester seine Frau kurzerhand verlässt und mit dem erstbesten Flug nach Japan reist. Dort stößt er auf die Reisebeschreibungen des Dichters Bashõ - und sein Ziel ist ihm plötzlich klar: Wie die alten Wandermönche möchte er den Mond über den Kieferninseln sehen. Aber noch vor dem Aufbruch auf die traditionsreiche Pilgerroute trifft er auf den Studenten Yosa, der mit einer völlig anderen Reiselektüre unterwegs ist, dem Complete Manual of Suicide. Die beiden ungleichen Reisenden ziehen zusammen los.

Im Teeland Japan mischen sich Licht und Schatten, Marion Poschmann erzählt hintergründig, humorvoll, spannend und zu Herzen gehend. In ihrem Text «Ästhetik des Erhabenen» schreibt sie: «... da ich an die vermeintliche Handlungsfähigkeit nicht glaube, beschäftige ich mich in der Literatur mit der Machtlosigkeit, der Selbsttäuschung, aber auch der Liebesfähigkeit und der Entgrenzung des Subjekts:
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 20. Juli 2021 um 15:48 Uhr

  • Haupstraße 28/2
  • 79400 Kandern
  • Tel.: 07626 9744955
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kommunales Kino Kandern in Kandern


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse