Wodan Halle

  • Leo-Wohleb-Straße 4
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 7070444
  • Webseite

In der Wodanhalle - einer ehemalige Lagerhalle - auf dem Gelände der Brauerei Ganter finden Konzerte und kulturelle Anlässe aller Art statt. Vor allem die Wodan-Woche, in der Konzerte zu besonders günstigen Preisen angeboten werden, ist beliebt. Ein Treffpunkt für alle Freunde der Live-Musik und Plattform für regionale und internationale Musiker. Unter den großen Kronleuchtern der Wodanhalle
treten meist Singer/Songwriter, Blues-, Soul- und Rockbands auf - die Musik eben, für die das Herz von Programmchef Ray Austin schlägt. Auch für Freiburger Bands und Events ist hier Platz - Band-Contests und Fasnacht werden hier auch begangen. Ein absolut unterschätzter Ort im Nachtleben, aus dem man noch viel mehr rausholen könnte.

Finden Sie ähnliche Orte zu Wodan Halle in Freiburg


Wodan Halle: Alle Termine

  • Es gibt viele Comedians, aber echte Komödianten wie Mark´n`Simon sind eher rar. Einmalig mit welcher Geschwindigkeit ein Gag den anderen jagt, professionell die Mischung aus Musik und Slapstick, aus Improvisation und Wortwitz. Ihre Sprache ist international - Dschinglisch: eine auch für des Englischen Unkundige leicht verständliche Kreuzung zwischen Deutsch und Englisch. MusiComedy, so nennen die Wahlmünchner ihre Mischung aus Musik und Comedy. Ihr Humor bleibt immer im Positiven, grenzt nicht aus und bezieht alles und jeden ein. Gerade deshalb sollte man sie besser im Auge behalten. So schafft die Dosis an sauber vorgetragener Musikparodie und Slapstick-Kabarett-Comedy genau die Mischung, die ein wahrhaftig unterhaltsames Programm ausmacht. Wohl deshalb zählen Entertainer wie Thomas Gottschalk und Alfred Biolek zu den bekennenden Fans von Mark´n`Simon.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 25.01.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Mark'n Simon: fällt aus!
  • Schulprojekt in Togo Am Samstag, 26. Januar 2019 findet in der Wodanhalle ab 20 Uhr eine Benefizveranstaltung statt für Mon Devoir, einem Schulprojekt in Togo. Mit ihrem Mix aus Stubenmusik und Rock 'n\' Roll spielt die Ukulele Kameradschaft Breisgau zwar selten mehr als 3 Akkorde - aber immer die Wahrheit. Absoluter Größenwahnsinn also auf sehr kleinen Instrumenten - kurz: allerbeste Weltverbesserung. ZunnyZideUp spielt mit mehrstimmigem Gesang, Freude, Humor und guter Laune sowie ausschließlich originale Eigenkompositionen. Ihre lebendigeren Stücke sind gut tanzbar, die ruhigeren und die Balladen sind auch für einen eher »konzertanten« Rahmen geeignet. Wir finden, dass ihre Musik vor allem und auf jeden Fall gute Laune macht! Anschließend legen die DJs BengBengBeng und Voodoo sowie DJane Ph@ter Sound auf. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Die Spenden kommen der Schule Mon Devoir in Togo für die Umstellung auf LED-Beleuchtung zugute. Dadurch soll es in den Klassenzimmern heller werden, gleichzeitig können die Stromkosten gesenkt werden.

    Freiburg | Wodan Halle

    Sa 26.01.19
    20 Uhr
    Benefizveranstaltung für Mon Devoir
  • Seit 1987 (damals als »Tequila Turnpike«) spielen sie zusammen Bluegrass - Zahlreiche Musiker aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz waren in dieser Zeit bei Blue Side Of Town . Aktuelles 5. Mitglied ist der Elsässer Robert Rott am 5-String-Banjo. Seit 2002 bringt er noch mehr Bewegung in das ohnehin schon vielseitige Programm der Band. 13 Jahre Dapper Dan Men das heisst:über 400 Konzerte auf Bühnen, in Clubs, Kneipen und Wohnzimmern in Deutschland, Frankreich und Österreichpräsent auf Tonträgern, im Radio und FernsehsendungenPreisträger des Country Music Awards, mit Fans von 8 bis 80 Jahren. Die Wurzeln der Country- und Bluegrassmusik finden sich auch in den nicht mehr zu überhörenden eigenen Kompositionen in dem fast 200 Songs umfassenden Repertoire. Mad Meadows - Ein ehemaliger Heavy-Metal-Bassist, der heute als Liedermacher durchs Land reist trifft auf einen Filmmusiker, der eine Karriere als professioneller Tubist in den Wind geschlagen hat. Was passiert? - Sie gründen eine Bluegrass Band. Im Stile eines klassischen Bluegrass Duos, mit Mandoline, Gitarre und zwei Stimmen interpretieren Mad Meadows Klassiker von Bill Monroe bis Tony Rice, eigene Stücke und alles andere, was sich auf einen Offbeat spielen lässt.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 01.02.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Country-Bluegrass Night mit drei Bands - Blue Side of Town, Dapper Dan Men, Mad Meadows
  • Vor fünf Jahren konnte GOSCHEHOBEL bereits auf sein dreißigjähriges Bühnenjubiläum zurück blicken. Gefeiert wurde aus diesem Anlass mit zwei großen Konzerten: In Waldkirch, wo im März 1983 mit einem Miniauftritt und noch ohne Bandnahmen für Eberhard Jäckle und Urban Huber alles begann, sowie mit einem fulminanten Konzert mit 500 Gästen im Spiegelzelt beim Freiburger Zeltmusik-Festival. Das Jubiläumsjahr war neben diesen beiden Höhepunkten eine Zeit vieler Konzerte, die GOSCHEHBEL als Duo, Trio oder im Quintett absolvierte. Neben den treuen Fans gelingt es der Band immer wieder neue Freunde/innen für ihre Musik zu begeistern und diese sind bei weitem nicht nur mit der alemannischen Mundart vertraute Menschen. GOSCHEHOBEL integriert verschiedenen Musikstile wie Rock, Blues, Folk, Reggae oder auch Latino-Rhythmen in seine eigenen Lieder und hat so einen eigenen unverwechselbaren Sound kreiert. Immer wieder werden Gastmusiker in die Auftritte und Produktionen miteinbezogen und auf diese Weise hat sich mit dem Gitarristen Oliver Fabro, dem Bassisten Andres Buchholz und dem Schlagzeuger Jonathan Freitag und den beiden Ur-Goschehoblern längst eine feste Band etabliert. Gemeinsam mit dem Produzenten Oliver Fabro haben Eberhard Jäckle und Urban Huber-Wölfle bereits sechs CDs mit Eigenkompositionen eingespielt, so auch ihre jüngste Produktion Kunderbunt. GOSCHEHOBEL wird von Fans und Medien als Urgestein der alemannischen Folk-Rock-Szene bezeichnet.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 08.02.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Goschehobel - symBadische Folk-Rock Band
  • Der Sound aus dem Sumpf Die Musik der französischen Band LE CLOU hat ihre Wurzeln tief in den Südstaaten der USA. In den Swamps, den Sümpfen des Mississippi Deltas, leben die Cajuns, Nachfahren von Siedlern aus Frankreich, die vor über 200 Jahren nach Nordamerika kamen. In den abgelegenen Bayous westlich von New Orleans haben sie lange isoliert gelebt und sich mit Stolz und Selbstbewusstsein bis heute ihre eigene Lebensart, ihre Kultur und ihre französische Sprache bewahrt. Die Cajuns feiern gern und ausgelassen, und man kann dort unten in Louisiana den Sound der Cajun Music aus allen Tanzschuppen stampfen hören. LE CLOUs CAJUN SWAMP GROOVE ist druckvoller »Südstaaten-Sumpf-Rock'n'Roll«, ein Gebräu aus traditioneller Cajun Music, Zydeco, kreolischen Rhythmen und Blues - gewürzt mit einer deftigen Portion französischem Esprit. Südstaaten - Schwüle Hitze und sanfter Esprit Getauft mit den Wassern des Mississippi, ist die Cajun Kult-Band seit mehr als vier Jahrzehnten ununterbrochen »on the road«. Am längsten sind Yves Gueit und Johannes Epremian dabei. Mit heiterem Spielwitz zaubern sie charmant so manche musikalische Sumpfblüte aus dem Hut. »Wir spielen viel und gerne live. So ist unsere Musik in all den Jahren dynamischer geworden, perkussiver, tanzbarer«, sagt Yves Gueit, der aus Toulon stammt. Er ist der stoische Steuermann der Truppe und zieht scheinbar unbeteiligt, aber mit tiefer Musikalität seine Kreise auf Cajun-Akkordeon und allerlei Blasinstrumenten. Johannes Epremian, der charmante Schalk im Team, kreuzt derweil seine Gesangslinien mit traumwandlerischen Fiddleparts. Der Schotte Steve Crawford legt ausgeschlafene Gitarren-Grooves und wunderbare Gesangs-Harmonien an, während Gero Gellert am Bass und Ralph Schläger an den Drums von unten das nötige Pfund in die Musik pumpen. So unterschiedlich diese fünf Musiker auch sein mögen, so ideal ergänzen sie sich zu einer traumwandlerisch eingespielten Einheit. Ihre Spielfreude ist hochgradig ansteckend. Akkordeon und Fiddle verleihen dem hellen Gesang Flügel. Der Sound und die Geschichte eines lebendigen Musik-Stils aus Louisiana formen aus Band und Publikum eine dichte Einheit und sorgen für echtes Südstaaten-Feeling. Die Band macht mächtig Dampf, lässt den Kessel blubbern und kocht den Saal auf großer Flamme. Laissez les bons temps rouler

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 15.02.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Le Clou - Cajun Swamp Groove
  • Trip To Mixico Acoustic Fun Orchestra Trip To Mixico Das Acoustic Fun Orchestra vermischt alles, was nicht bei drei in Vergessenheit geraten ist! Die vier Musiker machen vor nichts Halt, drehen unverfroren die größten Hits durch die Mangel und wagen sich auf eine kurzweilige Reise durch die Höhen (und Tiefen!) der Rock&Popgeschichte. Das neue Programm heißt Trip to Mixico und hat es in sich: Da wird das Hotel California mal eben auf den Balkan verpflanzt, der Stairway To Heaven wird wie eine Rolltreppe entgegen der Laufrichtung gleich von einem ganzen Reisebus voller Rockstars erklommen, Lady Gaga meets Barbie Girl, AC/DC kommen im Mönchskostüm daher, Queen setzt dem ganzen die Krone auf und noch manch anderer großer Hit wird gegen den Strich gebürstet Sie haben die Lizenz zum Mixen und sind damit seit Jahren europaweit erfolgreich!

    Freiburg | Wodan Halle

    Sa 16.02.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Acoustic Fun Orchestra
  • Latin - Funk - Jazz Cabanáz ist ohne Zweifel einer der Publikumslieblinge im Nord-schwarzwald. Stilsicher, unterhaltsam und immer für Über-raschungen gut bewegt sich die 2009 gegründete Band durch die Welten der Jazz-, Latin- und Funkmusik. Ein Mix für die Füße und für´s Herz, der Laune macht. Die sympathische Band aus dem Raum Freudenstadt begeistert ihr Publikum mit einer sehr bunten Musikauswahl aus ihren Lieblingssongs. Doch diese werden nicht einfach nur gecovert, sondern nach Lust und Laune cabaniert. Das gibt der Band ihren unverwechselbaren musikalischen Touch. Wir wollen das Publikum mit unserer Freude an dieser Musik infizieren, meint der Bandleader Volker Kuentz aus Freudenstadt. 2015 hat Cabanáz die erste CD Friends veröffentlicht, die bei manchen Musikgenießern auf Dauerschleife läuft. Klingt, als wär´s in Berlin, kommentierte ein Fan. Inzwischen machen Eigenkompositionen einen großen Anteil des Konzertprogramms aus. Diese stammen hauptsächlich aus der Feder des Freudenstädter Bandleaders Volker Kuentz (Keyboards) und Alain Sarraf (E-Gitarre). Die Songtexte entstehen in Teamarbeit mit der deutsch-brasilianischen Sängerin Marianne Martin. Im November 2018 wurde ein neues Album mit eigenen Songs produziert. Die Cabanáz-Family, wie sich die Musiker gerne nennen, wird komplettiert durch Bruno Lehmann am Saxophon, Carl Hermann Graf am Bass und Andy Morlock am Schlagzeug.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 22.02.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Cabanaz
  • Rock 'n' Roll 'n' Soul am Fasnet-Samschdig Der Rock n Roll Zirkus ist eine der angesagtesten Live-Acts in Freiburg. Die Musiker von Little Walter haben einen vollkommen eigenen Stil kreiert, der seinen Ursprung im Rock n Roll der 50-er Jahre hat, aber durch Rhythm n Blues, Swing und Soul zu einem eigenständigen Soundteppich geknüpft wird. Die Auftritte von Little Walter sind nicht nur eine Lehrstunde in Sachen Rock n Roll, sondern auch immer für Überraschungen gut, denn zusätzlich präsentieren sich auch bekannte, regionale Folk-, Rock- und Jazz-Musiker zu einer unterhaltsamen Session.

    Freiburg | Wodan Halle

    Sa 02.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Little Walter´s Rock `n`Roll Zirkus
  • Americana & Blues Night Pink Pedrazzi & The Big Easy - Seit rund 40 Jahren zaubert er mit herausragender Stimme, Gitarre, Mandoline, Ukulele und wunder-schönen Songs ein Stück Americana aus seinem grossen schwarzen Zylinder. Pink Pedrazzi hat schon viele Karten gespielt und prägte mit Bands wie den Zodiacs, der Moondog Show oder den Voyageurs die Schweizer Musikszene. Mit seinem Solo-Debut «A Calico Collection» zog der grosse Basler Songwriter ein wahres musik-alisches Ass aus dem Ärmel. Als wahrer Meister seines Fachs pflegt Pink Pedrazzi als Frontmann diverser Formationen seit Jahren eine besondere Leidenschaft für die Americana Rootsmusik. Lisa Mills ist eine amerikanische Soul-, Gospel- und Bluessängerin, die in Hattiesburg, Mississippi, geboren wurde und in Mobile, Alabama, lebt. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 2001 tourt sie auch regelmäßig in England und Europa und spielt und singt auf Festivals, z. B. The Glastonbury Festival oder das Gloucester Blues Festival. Auf ihrer internationalen Tour 2016 nahm sie auch am Freiburger Bluesfestival teil. 2017 trat sie zweimal auf dem Zelt-Musik-Festival in Freiburg auf. Im August 2017 trat sie an zwei Tagen auf dem Festival Blues au Chateau in La Cheze (Bretagne) auf.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 08.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Pink Pedrazzi & The Big Easy + Lisa Mills
  • Irish Folk Music Wer wie die Musiker von Fleadh seine Instrumente virtuos beherrscht, kann mit Leichtigkeit und Frische aufspielen. Daher wirkt der Sound dieser Band dynamisch aber auch schwerelos und verleiht dem Irish Folk Flügel. Die Jungs agieren wie Piloten, die einen Testflug durchführen, um auszuloten in welche ungeahnten Höhen man eine bodenständige Tradition befördern kann. Ihr Publikum unterhalten sie nicht nur mit Tempo, sondern auch mit Eleganz. Warum nicht mal ein Stück kurz auf den Kopf stellen und im Rückenflug neue Perspektiven abgewinnen? Ja, die fünf sind in der Tat musikalische Himmelsstürmer, ringen dem Irish Folk neue Aspekte ab, um nach einigen wilden Kurven und Loopings wieder auf dem Boden der Tradition zu landen. Fleadh (gesprochen: Flaa) ist gälisch und bedeutet Fest oder Party. Fleadhs gibt es in Irland Land auf Land ab. Sie sind bei Jung und Alt sehr beliebt wegen den vielen Sessions, die sich dort spontan entwickeln und dem großen Spaßfaktor. Bei einem Fleadh begegnen sich verschiedene Nationen, musizieren und feiern gemeinsam. Analog dazu haben sich in der Gruppe Fleadh sowohl irische als auch deutsche Musiker eingefunden. Das herzliche und lockere Feeling eines irischen Fleadhs bringen sie im Konzert sehr schön rüber. Bei den spontanen Sessions hört man auf der grünen Insel nicht nur Traditionals sondern auch Songs der beliebtesten irischen Singersongwriter. Das Fleadh Repertoire spiegelt genau dies auch wieder. Man wird also auch den einen oder anderen Van Morrisson, Christy Moore oder Luka Bloom Song genießen können. Daraus solle man aber nicht schließen Fleadh wären eine reine Coverband. Mit Saoirse Mhór (gesprochen: Siersche Mor) hat man im Cockpit einen Singer/Songwriter. Mit seinen Liedern nimmt er Kurs sowohl auf die jüngere als auch ältere Geschichte Irlands. Mit an Bord auch politische Inhalte zur aktuellen irischen Lage, wie z.B. ein Song über die durch geldgierige Banken verursachte Rezession. Zwischen den Songs werden immer wieder pulsierende Jigs & Reels eingestreut. Die Online Plattform Celtic Rock hebt in einer CD Besprechung lobend hervor, dass die traditionellen Tänze nicht nur begleitet, sondern mit einem durchdachten musikalischen Gegenpart versehen werden. Dabei ragen besonders die ausgefeilten Gitarrenstimmen heraus, die oft Intros oder Zwischenspiele mit eigenen Melodielinien oder Gegenrhythmen gestalten, was über pure Begleitung weit hinausgeht. Mit Fiddle, Banjo und Mandoline, Uilleann Pipes, Whistle, Gitarre und Bodhrán ist die Gruppe reichhaltig instrumentiert. Für die manchmal durchaus rockigen Akzente, die der Band 2010 den Titel Beste Folkrockband beim Deutschen Rock- und Pop Preis eingebracht hat, sorgen Percussion und Bass. Vor kurzem erst haben Fleadh den von der Popakademie Mannheim und BASF ausgelobten Musikwettbewerb gewonnen. Die neue CD The Cleggan Bay Disaster räumte beim Deutschen Rock- und Pop Preis 2013 in den Kategorien Bestes Folkrock Album und Bestes Trad/World Music Album ab. Der Titel The Curragh Song wurde als Bester Folkrocksong ausgezeichnet. The Cleggan Bay Disaster hat aber nicht nur hierzulande für Aufsehen gesorgt, sondern auch bei den irischen Radiostationen ein super Feedback ausgelöst. Die Band wurde zu Interviews vor Ort eingeladen und drum herum haben sie sogar eine Clubtour organisiert und damit einen neuen Trend eingeleitet. Derweil fast alle irischen Bands immer in Richtung Kontinent streben, nehmen die Kunstflieger von Fleadh Kurs in Richtung grüne Insel.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 15.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Fleadh (IRL/D)
  • Funky, Jazzy Soul-Rock Little BigBand Seit über 40 Jahren und damit die dienstälteste und immer noch fetzigste Funk-Rock-Soul-Band in Südbaden. Teuflisch scharf wie die bekannte Pfeffer-Sauce ist sie tatsächlich, die Musik der Freiburger 9-köpfige Formation. Das Rezept dieser Gang ist so verblüffend schlicht wie wirkungsvoll: eine Mixtur aus eingängigen Rock-Jazz-Mustern, aus griffigen Beats und satten Bläsersätzen, aus flüssigen Improvisationen, aus Drive und Verschnauftiteln. Zusammen mit einigen jungen Talenten spielen die Veteranen den lebensfrohen Power-Rock-Jazz, der die Lust am Leben und an der Musik rausbläst. Tabasco - The Band: Kai Kienast - vocals; Jürgen Maurer - drums; Detlef Seifert - bass; Wolfgang Gottwalt - keyboards; Jan Schlotthaus - guitar; Freddy Höhn - tenor-sax, Claudia Thym - baritone-sax; Reinhard Stephan - trumpet; Ingo Ganter - trumpet.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 22.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Tabasco
  • Britain's Blues and Soul Poet An der Spitze der blues-Liga Randy Newman, Tom Waits, Joe Cocker, Paul Millns. . Paul Millns? Der Name des britischen Songwriters mag hierzulande vielleicht nicht so geläufig sein. Dabei spielt der aus London stammende Sänger, Songschreiber und Pianist seit Jahrzehnten in der gleichen Top-Liga wie seine Kollegen. Paul Millns verdiente sich in den 60er- und 70er-Jahren seine Sporen in der britischen Soul- und Blues-Szene und spielte als Tour-Keyboarder, etwa in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon mit. Seit 1975 veröffentlicht er Solo-Alben, die in Sachen Songwriting und Interpretation keine Vergleiche scheuen müssen. Keine Frage: Paul Millns gehört zu den ganz Grossen seiner Zunft. Ausgefeilte Arrangements und einfühlsame Texte machten ihn schnell zum Soul-Poeten der Britischen Szene. Seit 40 Jahren bezaubert er immer wieder sowohl ein intimes Publikum als auch grosse Konzerthallen mit kraftvollen wie emotionalen Darbietungen und typisch britischem Humor. Musik, die keine falschen Verpackungen braucht eine Klasse für sich.ein wundervoller Song an den nächsten Zeitlos schön! Viele Songs von Paul wurden von anderen Künstlern wie Nana Mouskouri aufgenommen, zuletzt World on your Shoulders von John Wright. Paul Millns war mehrfach in Nashville und hat dort u.a. mit Chris Neil dem Produzenten von Mike and the Mechanics und Celine Dion zusammengearbeitet.

    Freiburg | Wodan Halle

    Fr 29.03.19
    20:30 Uhr
    Ticket
    Paul Millns Band

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse