Pop: Alle Termine

  • Georgische Vokalmusik mit Tamar Buadze und Irakli Arveldadze Herzensklänge Georgiens Die unvergleichliche Vokalmusik Georgiens wurde 2001 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt. Die georgische Sängerin TAMAR BUADZE und ihr Sohn IRAKLI ARVELADZE entführen am Donnerstag, 27. April, 19.30 Uhr in ihrem Konzert in der Kapelle des ehemaligen Franziskanerklosters (jetzt Vianova-Schule) an der Ecke Günterstalstr. 59/Ecke Prinz-Eugen-Str. in die georgische Vokalwelt. Tamar Buadze vermittelt seit mehr als 10 Jahren in Deutschland und Schweiz die georgische Polyphonie in vielen Workshops und war zuletzt im Mai 2016 mit ihrem großen Jugendchor Tutarchela in Basel beim Europäischen Jugendchorfestival zu hören. Besonders stimmig für dieses Konzert: Der Innenraum der Kapelle wurde jüngst von der in Freiburg lebenden georgischen Künstlerin Nona Shgenti-Barth gestaltet! Kartenreservierungen (10 EUR, 8 EUR erm.) unter www.stimmimpuls.com

    Freiburg | Vianova-Schule

    Do 27.04.17
    19:30 Uhr
    Herzensklänge Georgiens
  • Mandolinen und Gitarrenverein Offenburg

    Durbach | Staufenburg-Klinik

    Do 27.04.17
    19:30 Uhr
    Musikalischer Unterhaltungsabend in der MediClin
  • Freiburg | Ruefetto Club

    Do 27.04.17
    20 Uhr
    Jazz Session
  • Sei mal ein bisschen übertrieben! Mit dieser Aufforderung aus dem Querbeat-Song Fettes Q scheint die Brass Band in erster Linie sich selbst provoziert zu haben. Seit einigen Jahren muss man um einige Trompetenlängen weiter ausholen, um Querbeat ein Profil geben zu können. Mit stimmungsvoller Popmusik hat sich die Kölner Band in die Herzen und Münder der Fans posaunt. Vor ausverkauften Konzerten und Festival-Bühnen in ganz NRW und darüber hinaus begeistern die 15 Mitglieder der Band tausende Fans. Allen voran mit selbst komponierten und produzierten Songs, die nicht nur im Karneval gefeiert werden. Millionen Klicks auf Youtube, Zehntausende Facebook-Fans und ein textsicheres Publikum bei Live-Auftritten waren die Belohnung für rot-weiß gestreifte Ohrwürmer. Nie mehr Fastelovend und »Tschingderassabum«, die Hits der letzten Karnevalsjahre, landeten auf einem phänomenalen zweiten und dritten Platz beim populären Loss mer Singe-Wettbewerb. Mit dem ersten Studioalbum Fettes Q beweisen Querbeat Das Q, wie die Fans die Brass-Band liebevoll tauften jecken Zeitgeist und die Kunst, immer wieder neue Richtungen einzuschlagen. Möchte man ihren Stil beschreiben, kommt man an frischem Brass nicht vorbei. Mit verschiedensten Einflüssen aus den Bereichen Jazz, Pop, Alternative und nicht zuletzt dem eigenen Kölner Veedel kreiert das bunte Ensemble unverwechselbar individuellen Sound und massive Melodien frei nach dem Motto: Jeder Jeck tanzt anders. Dass ihr musikalisches Können so vielseitig ist wie die Kostüme in den Kölner Studentenkneipen, hat Querbeat mit einem Projektalbum schon 2014 unter Beweis gestellt. Cuba Colonia heißt die Platte, die in Zusammenarbeit mit dem Who-is-Who der Kölner Band-Szene entstand und 12 der beliebtesten Karnevalshits ein lateinamerikanisches Gewand überwarf. Müsste man das Profil von Querbeat zusammenfassen, es würden die Worte authentisch, begeisternd, kreativ und einzigartig fallen noch eine Gemeinsamkeit mit ihrer Stadt. Infos: www.querbeat.info www.facebook.com/querbeatbrass

    Freiburg | Jazzhaus

    Do 27.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Fettes Q
  • live Max Giesinger Song 80 Millionen erhält Goldstatus und seine Neue Single Wenn sie tanzt ist auch schon am Start. 2016 kann wohl jetzt schon ohne Übertreibung als das Jahr des Max Giesinger bezeichnet werden. Ganz seinem Albumtitel entsprechend eroberte Der Junge, der rennt die deutsche Musiklandschaft dieses Jahr im Sturm und ein Ende scheint nicht in Sicht. 80 Millionen, die erste Single aus seinem aktuellen Album, bringt es inzwischen auf ber 15 Millionen Views bei YouTube und kletterte bis auf Platz 2 der deutschen Single Charts. Mit weit ber 200.000 abgesetzten Exemplaren erreichte der Song im Juli sogar Goldstatus. Im September folgte nun Giesingers zweite Single Wenn sie tanzt, die von der Flucht aus dem Alltag handelt. Bereits vor dem offiziellen Release erfreut sich der Song einer starken Beliebtheit in den Streamingportalen, was sicherlich neben der eingängigen Melodie vor allem dem Inhalt geschuldet ist, mit dem sich in der heutigen Zeit viele Menschen identifizieren können. Auch live hält der Run auf Giesinger an: Nach einem umfangreichen Open-Air Sommer mit ber 60 Shows und dem Auftritt bei DAS FEST vor 40.000 Menschen in Karlsruhe, als absolutes Highlight seiner bisherigen Karriere, geht es fr Giesinger und Band nahtlos in die weitestgehend ausverkaufte Der Junge, der rennt Herbsttour 2016 ber. Ich liebe es, viel unterwegs zu sein und kann eigentlich auch nicht zu lang an einem Ort bleiben, sagt Max Giesinger ber sich selbst. So wird es seine Fans freuen, dass seine Rastlosigkeit ihn im Februar 2017 fr 19 weitere Konzerte durch Deutschland und die Schweiz treibt.

    Freiburg | Brauerei Ganter

    Do 27.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Max Giesinger & Band beim Freiburger Festival 2017
  • The Weight & The Warmth ist eine vierköpfige Indie Rock Band aus Freiburg . Wir heißen Marvin Mears (19/Vocals, Rhythmus Guitar), Patrick Rötteler (20/Drums) und Jan Faißt (19/Lead Guitar) und Tobias Bühler (18/ Bass). Ursprünglich kommen wir aus drei verschiedenen Musikrichtungen und können dadurch die Musik zu etwas eigenem arrangieren. Unsere Musik wird durch Einflüsse des Singer/Songwriter Genres und von verschiedenen Bands wie Beispielsweise den Editors, Arctic Monkeys und Arcade Fire geprägt. Unser Name The Weight & The Warmth ergibt sich zum einen aus den melancholischen Texten, die das Gewicht und das Fundament unserer Songs bilden und zum anderen geben die treibenden und fröhlichen Melodien unseren Songs eine gewisse Wärme. www.theweightandthewarmth.com Eintritt : Gratis

    Basel - Schweiz | Bibliothek Bar

    Do 27.04.17
    20 - 22 Uhr
    Feierabend : Konzert The Weight & The Warmth
  • Les Garçons Trottoirs ont choisi lEspace Django pour la Release Party de leur nouvel album : « Doux, durs et dingues ». Cest La GreenBox qui assurera leur première partie. RDV le 27 avril à 20h ! Ouverture des portes : 20h Début du concert : 20h30 LES GARÇONS TROTTOIRS (France/ Chanson française) Fondé en 2006, cest dans la rue que les Garçons Trottoirs voient le jour lors du festival de Théâtre de Phalsbourg (57). 10 ans plus tard, ils ont fait plus de 550 concerts parcourant la France, lEurope (République Tchèque, Hongrie, Slovaquie, Allemagne, Suisse, Belgique..), et les Etats Unis pour proposer leurs spectacles entrainants à un public de plus en plus large. La force des Garçons Trottoirs est lénergie avec laquelle ils captivent les gens, des textes peaufinés, les voix, et surtout un grand sens du contact. Le public fait toujours partie du spectacle ! Sur scène, cette bande de copains propose un spectacle vivant, et déjanté, mêlant à la fois rock, pop, blues, swing, country, cajun, et chanson à texte. Le tout chanté à quatre voix et ponctué de rires, de danses, et de bonne humeur. Sur leurs disques, les Garçons Trottoirs évoluent dalbum en album sans aucune frontière de styles et de sonorités. Un seul objectif, proposer de belles chansons, le temps dune escapade démotions et de joie. Pour le nouvel album, DOUX, DURS ET DINGUES, les Garçons ont voulu ouvrir la porte à différents styles musicaux tout en gardant leur univers drôle, touchant, dynamique et décalé. LA GREEN BOX (France/ Chanson française) « Florent Vintrigner est lun des trois piliers de la festive Rue Ketanou, mais, sans ses compères, il est plus calme et plus littéraire. Accompagné cette fois de Benoît Laur, aux percussions et à la programmation entre autres, et dArnaud Viala à la réalisation sonore, il nous livre à la guitare ou au banjo quelques-uns des plus beaux poèmes de Victor Hugo, entre chanson et conte aux couleurs de folk-blues. Et cest très beau. » TELERAMA TARIFS ---> Prévente (Hors frais de location) : Tarif Plein : 12EUR Tarif Réduit et Carte Jeune Européenne : 8EUR (Sur présentation dun justificatif officiel) Abonnés Django : 6EUR Carte Atout Voir et tarifs spéciaux : 6EUR (Sur présentation dun justificatif officiel) UNIQUEMENT A LA BOUTIQUE CULTURE ---> Caisse du soir : Tarif Plein : 15EUR Tarif Réduit et Carte Jeune Européenne : 10EUR (Sur présentation dun justificatif officiel) Carte Atout Voir, Abonnés Django et tarifs spéciaux : 6EUR (Sur présentation dun justificatif officiel) COMMENT VENIR -> Adresse : 4 Impasse Kiefer, 67100 Strasbourg Neuhof -> Tram C arrêt Rodolphe Reuss (à 5 mêtres de larrêt) -> Bus 24 arrêt Neuhof Rodolphe Reuss -> Bus 40 depuis le parking relais Elsau vers Neuhof -> En voiture : Depuis le centre-ville de Strasbourg : Place de lEtoile, direction route du Polygone, suivre lavenue du Neuhof, puis avenue Jacqueline Auriol et prendre limpasse Kiefer. Par lautoroute : Sortie Illkirch centre commercial, suivre avenue de Colmar, prendre la rue de Provence, continuer tout droit rue de lAbbé de lEpée, allée Jacqueline Auriol, et prendre à droite impasse Kiefer. Parking gratuit à proximité. LES PARTENAIRES La Ville de Strasbourg.eu + METEOR + Caisse dEpargne Alsace + France 3 Alsace

    Straßburg - Frankreich | L'Espace Django Reinhardt

    Do 27.04.17
    20 - 23:30 Uhr
    Les Garçons Trottoirs + La Green Box à l'Espace Django
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Do 27.04.17
    20:30 Uhr
    Gabriel Vetter
  • Hommage an Gary Moore. Blues for Gary by Henrik Freischlader Eine Hommage Wer Henrik Freischlader kennt, hört den bedeutenden Einfluss von Gary Moore auf sein Gitarrenspiel und weiß, dass Henrik wohl heute nicht Musik machen würde, wenn es Gary Moore nicht gegeben hätte. Gemeinsam mit Vic Martin, Pete Rees, Moritz Meinschäfer, Cliff Moore, Harrisen Larner-Main, Linda Sutti, Ben Poole, Mike Andersen, RoMi, Zsolt Vámos, dem Royal Street Orchestra und Martin Meinschäfer hat Henrik Freischlader nun ein Album aufgenommen, das sich in Dankbarkeit und voller Bewunderung vor dem Genie seines großen Meisters verneigt und seine Musik zelebriert. Blues for Gary wird am 04.04.2017 veröffentlicht und mit elf Live-Konzerten im April 2017 gefeiert. Gemeinsam mit Gary Moores Bandmitgliedern Vic Martin an der Hammond Orgel und Pete Rees am Bass, sowie Moritz Meinschäfer am Schlagzeug geht Henrik Freischlader genau dorthin, wo für ihn alles begonnen hat: Zu Gary Moores begnadeter Musik.

    Pratteln - Schweiz | Z7-Konzertfabrik

    Do 27.04.17
    20:30 Uhr
    Ticket
    Henrik Freischlader
  • Songs Do. 27.4.2017 20.30 Uhr18/15EUR Johannes Mössinger NY Quartett - Songs Ort: Pianohaus Lepthien Flügelsaal 2017 taucht das US-Quartett des Pianisten Johannes Mössinger in neue Klangwelten und Rhythmen ein. Kritiken überschlagen sich vor Lob und Begeisterung über diese Band, die sich einen ganz eigenen, faszinierenden Jazz-Stil angeeignet hat und nun mit einem neuen Mitglied aufwartet, dem amerikanischen Posaunisten Andy Hunter. Andy Hunter, geboren in Michigan, und fester Bestandteil der New Yorker Szene, ist heute Mitglied der renommierten WDR Bigband Köln. Er ist eine Ausnahmeerscheinung an der Posaune und besticht durch seine virtuose Technik und Musikalität, arbeitete mit der Mingus Big Band, Bob Mintzer, dem Spanish Harlem Orchstra u.v.m.. Karl Latham ist ein bekannter Protagonist der NYer Jazzszene, während Calvin Jones auf eine langjährige und reiche Zusammenarbeit mit Musikern wie Ray Anderson, Greg Osby u.v.m. zurückblicken kann. Im Zentrum des Geschehens stehen eigene Kompositionen, andererseits aber auch das virtuose, stilsichere und ausdrucksstarke Können der vier Musiker. www.johannesmoessinger.de Johannes Mössinger, p/ Andy Hunter, trb/Calvin Jones, b/ Karl Latham, dr

    Freiburg | Pianohaus Lepthien, Flügelsaal

    Do 27.04.17
    20:30 Uhr
    Jazzkongress - Johannes Mössinger NY Quartett

Badens beste Erlebnisse