Klassik: Alle Termine

  • Dorothea Rieger (Sopran), Joachim Pack (Klavier). Kath. Kirchenchor Badenweiler

    Badenweiler | Evangelisches Gemeindezentrum

    Do 19.01.17
    16 Uhr
    Schlesische Weihnacht
  • Mit Studierenden der Klasse Prof. Macias Navarro

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Do 19.01.17
    18 Uhr
    Vortragsabend Oboe
  • Mit Studierenden der Klasse Prof. Szász

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Do 19.01.17
    18 Uhr
    [Fällt aus] Vortragsabend Klavier
  • Werke von Béla Bartók, György Kurtág und Matan Porat

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Do 19.01.17
    19:30 Uhr
    Mizmorim Festival: Comment dire
  • Kian Soltani (Cello). Leitung: Simon Gaudenz. Werke von Mendelssohn und Dvorák

    Basel - Schweiz | Musical Theater

    Do 19.01.17
    19:30 Uhr
    Sinfonieorchester Basel
  • Dirigent: Jonas Alber. Solistin: Ragnhild Hemsing, Violine und Hardangerfiede

    Lahr | Stadthalle

    Do 19.01.17
    20 Uhr
    Nürnberger Symphoniker
  • 10 jähriges Jubiläum Zum10 jährigen Jubiläum der Nada Brahma Konzertreihe präsentiert Event und Kulturmanager Marco Kögel ein abwechslungsreiches Programm mit etlichen Highlights und Sonderaktionen. Die musikalische Reise führt zu den unterschiedlichsten (Musik-) Kulturen der Welt, unter anderem nach Tuwa, Indien, Portugal, Sardinien und in den Orient. Informationen zum aktuellen Programm und zu weiteren Veranstaltungen sind auf der homepage: www.nada-brahma.de / www.circularts.com aufgeführt und Tickets bei allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen erhältlich. Huun Huur Tu (Obertongesang aus Tuwa) Do, 19. Januar 2017, 20:00 Uhr Spitalkirche Baden-Baden Gegründet wurden Huun-Huur-Tu 1992 in Tuva, um alte Lieder ihrer Heimat neu zu interpretieren. 1993 spielte das Quartett erstmals im Westen und hatte bald Obertongesang überwältigende Erfolge. Ihr "Khoomei", der sogenannte, ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt. Schnell erreichte das Ensemble einen "Kultstatus" in der neuen Welt. In den USA zogen Huun-Huur-Tu die Aufmerksamkeit vieler Künstler auf sich, sie spielten zusammen mit dem Kronos Quartet, Frank Zappa, den Chieftains und L. Shankar. Unüberhörbar ist der meditativ-rituelle Charakter ihrer Musik, die Arrangements von Huur-Huur-Tu begeistern zudem durch unwiderstehliche Rhythmik. Zutiefst geheimnisvoll bleibt stets der faszinierende Obertongesang, der bis zu drei Melodien gleichzeitig erklingen lassen kann. Die Kultur der Tuvenen ist der mongolischen verwandt und spiegelt den Respekt vor der Natur wieder. "Wir lernen von den alten Leuten, spielen sogar die tuvenische Internationale, die in den 30iger Jahren sehr populär war, als Tuva eine selbstständige Republik war" (Huun-Huur-Tu).

    Baden-Baden | Spitalkirche

    Do 19.01.17
    20 Uhr
    Nada Brahma Konzertreihe
  • Mit Studierenden der Klasse Guido Heinke

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Do 19.01.17
    20 Uhr
    Vortragsabend Klavier
  • Mit Studierenden der Klasse Prof. Christ

    Freiburg | Hochschule für Musik

    Do 19.01.17
    20 Uhr
    Vortragsabend Viola
  • Elf Flöten. Werke von Boismortier, Tschaikowsky und anderen

    Hinterzarten | Musikhaus Birklehof

    Do 19.01.17
    20 Uhr
    Quartett Contravers
  • Kafka-Fragmente, Op. 24 von György Kurtág. Anna Maria Pammer (Sopran), Ilya Gringolts (Geige)

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Do 19.01.17
    21 Uhr
    Mizmorim Festival: Fragmente

Badens beste Erlebnisse