Klassik: Alle Termine

  • Matthias Schlubeck, Panflöte und Isabel Moreton, Harfe

    Baden-Baden | Abteikirche Lichtenthal

    So 19.08.18
    15 Uhr
    Ticket
    Virtuose Panflöte - Panflöte und Harfe (Schlubeck / Moreton)
  • Kurmusik, Klassik, Filmmusik, Swing & Jazz

    Badenweiler | Kurhaus

    So 19.08.18
    16 Uhr
    Prima la Musica
  • Chapelle de la Vigne. Leitung: Bernhard Schmidt. Kantate »Alles nur nach Gottes Willen« BWV 49. Choralpartita »O Gott, du frommer Gott« BWV 767. Sebastian Bausch (Orgel) Am 19. August fndet die sechzehnte geistliche Abendmusik mit Werken von Johann Sebastian Bach statt, die vom Freiburger Ensemble für Alte Musik Chapelle de la Vigne in Kooperation mit dem Dominikanerkonvent an St. Martin veranstaltet wird. Im Zentrum steht diesmal die Bachkantate Alles nur nach Gottes Willen BWV 72, die Bach 1726 für den 3. Sonntag nach Epiphanias komponierte. Bibelwort und Text der Kantate werden von P. Markus Fischer OP ausgelegt, der auch die liturgische Gestaltung übernimmt. Umrahmt wird die Abendmusik von der Choralpartita O Gott, du frommer Gott BWV 767 (Orgel: Sebastian Bausch) und auch das Publikum ist eingeladen, einen Bachchoral aktiv mitzusingen. Als Solisten werden Susanne Müller (Sopran), Stefan Kahle (Altus) und Karsten Müller (Bass) zu hören sein; die Musiker der Chapelle de la Vigne musizieren in solistischer Besetzung und in historischinformierter Spielweise auf alten Instrumenten, die Gesamtleitung liegt in den Händen von Bernhard Schmidt. Im Anschluss an die Abendmusik besteht die Möglichkeit, die im letzten Jahr erschienene CD der Chapelle de la Vigne zu erwerben, auf der die drei Choralkantaten Es ist das Heil uns kommen her BWV 9, Mache dich, mein Geist, bereit BWV 115 und Mit Fried und Freud ich fahr dahin BWV 125 enthalten sind. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen fnden Sie unter www.chapelle-de-la- Vigne.de.

    Freiburg | Kirche St. Martin (Rathausplatz)

    So 19.08.18
    16:30 Uhr
    Freiburger Bach-Kantaten XVII
  • Openair-Konzert 120 Sängerinnen und Sänger des Festspielchors bringen, jeweils nachmittags um 17.00 Uhr, zusammen mit der Staatsphilharmonie Brest am 17., 18. und 19. August die Carmina Burana auf der Freilichtbühne vor dem Dom zur Aufführung.

    St. Blasien | Dom St. Blasius

    So 19.08.18
    17 Uhr
    Ticket
    Domfestspiele St. Blasien - Carmina Burana
  • Kappelrodeck | Musikpavillon beim Zuckerbergschloss

    So 19.08.18
    17 Uhr
    Achertäler Musiksommer
  • Jean-Baptiste Robin (Orgel). Werke von Marchand, Widor, Ravel, Duruflé und anderen Internationale Orgelkonzerte St. Peter in der Barockkirche St. Peter 29. Juli bis 02. September 2018 jeweils Sonntag, 17 Uhr Seit Jahrzehnten findet in St. Peter im Sommer eine Reihe mit hochkarätigen Orgelkonzerten statt. Interpreten aus verschiedensten Ländern präsentieren ihre Orgelkultur. Die Barockkirche St. Peter besticht nicht nur durch ihre warme barocke Schönheit, sondern auch durch die perfekte Akustik, bei der jeder Ton der beiden Orgeln klar zu hören ist. So bietet der barocke Kirchenraum gemeinsam mit der 2014 renovierten Hauptorgel von Klais und der 2015 neu geschaffenen Chororgel von Rieger den idealen Rahmen für herausragende Orgelkonzerte auf höchstem Niveau. Das Eröffnungskonzert am Sonntag, 20.07. um 17 Uhr wird von Raúl Prieto Ramírez / Barcelona gestaltet. Der weltweit gefeierte Organist ist ein Virtuose, der ein breites Publikum fasziniert. Neben einer Professur an der Ball State University/ USA leitet er das Internationale Orgelfestival in Barcelona. Es werden Werke von Sweelinck, Bach, Beethoven, Schubert und Liszt zu hören sein. Im zweiten Konzert am Sonntag, 05.08. um 17 Uhr erklingt mit Trompete und Orgel ein beliebtes instrumentales Paar, umso spannender, wenn das Duo von einem Geschwisterpaar ausgeführt wird. Anna Ivanova absolvierte ihr Orgelstudium an der Universität Sankt-Petersburg, internationale Wettbewerbserfolge machten sie in der Fachwelt bekannt. Ihr Bruder Alexey Ivanov ist Trompeter im renommierten Mariinsky-Orchester. Die Geschwister spielen Werke von G.F. Händel, L. Mozart, W.A. Mozart und P. Eben. Am Sonntag, 12.08. um 17 Uhr kommt es zu einem höchst spannenden Cross-Over-Konzert. Die drei Musiker von Urban Nomades lassen afrikanische Rhythmuskultur und Jazz zusammenprallen. Daraus entsteht Neues: von meditativen, ja spirituellen Klängen bis zu ekstatischen Grooves. Das Neujahrskonzert 2015 mit dem Freiburger Philharmonischen Orchester war eine spannende Reise durch den Musik-Kosmos. Bezirkskantor und musikalischer Hausherr der Barockkirche Johannes Götz wird in der heutigen Begegnung mit der Klang-Welt der Orgel (Werke von Bach, Mahler und Ph. Glass) ganz neue Klangräume eröffnen und viel Spielraum für gemeinsame Improvisationen bieten. . Im Konzert am Sonntag, 19.08. um 17 Uhr ist mit dem 1976 geborenen Jean-Baptiste Robin einer der bekanntesten französischen Organisten seiner Generation zu Gast. Neben seiner Solokarriere, die ihn in die Musikzentren der Welt geführt hat, ist er ein erfolgreicher Komponist, dessen Werke von bedeutenden Orchestern gespielt werden. Er ist Professor am Konservatorium von Versailles und Organist der Chapelle Royal des Schlosses von Versailles. Robin wird Werke von Marchand, Widor, Ravel und Duruflé spielen. Mit Stephen Tharp aus New York kommt am Sonntag, 26.08. um 17 Uhr einer der großen Konzertorganisten unserer Zeit in die Barockkirche St. Peter. Unzählige Preise und Ehrungen säumen seine Karriere. Seine besonderen Fähigkeiten sind auch in der aktuellen Ausgabe des Whos Who gewürdigt. Er ist ein schon oft gefeierter Gast in St. Peter. In seinem diesjährigen Gastspiel wird er u.a. Werke von Liszt, Hakim und Jeanne Demessieux spielen. Im Abschlusskonzert am Sonntag, 02.09. um 17 Uhr wird Wladimir Matesic aus Bologna an der Orgel von der Sopranistin Serena Arnò begleitet. Der Domorganist von Bologna und Orgelprofessor in Triest ist ein Virtuose italienischen Zuschnitts: Seine Interpretationen haben einen packenden und fesselnden Zugriff. Zusammen mit der jungen Sängerin Serena Arnò werden Werke von M. Dupré, H. Wolf, M.E. Bossi und J. Haydn erklingen. Eintritt: 10 zzgl. VVK, FREIER Eintritt für Schüler/Studenten, freie Platzwahl, Vorverkauf an BZ-Vorverkaufsstellen und www.reservix.de, Abendkasse ab 16:30 Uhr geöffnet, Kostenlose Orgelführung im Anschluss an das Konzert.

    St. Peter - | Barockkirche St. Peter

    So 19.08.18
    17 Uhr
    Ticket
    Internationale Orgelkonzerte
  • Romantisch-moderne Musik für Cello Solo. Werke aus Deutschland, Italien, Belgien, Russland und Katalonien zwischen 1900 und 1926

    Weil am Rhein | Kirche St. Gallus (Ötlingen)

    So 19.08.18
    18 Uhr
    Cello-Konzert: Bettina Maria Bauer
  • Matthias Degott An der Orgel: Matthias Degott spielt Werke von Bach, Buxtehude, Reubke, u.a. Der traditionelle Kräuterbüscheltag an Mariä Himmelfahrt im hochsommerlichen Gengenbach lädt ein zur Kräuterweihe am Morgen, anschließend zur Prämierung der schönsten Gebinde vor dem Rathaus und am Nachmittag zu einem Orgelkonzert in der Stadtkirche St. Marien. Dort verbinden sich Orgelmusik und Kräuterduft im bilderreichen Kirchenraum zu einem reizvollen Konzerterlebnis. Matthias Degott, seit 1989 als Bezirkskantor in der Region Ortenau und als Gemeindekantor in Gengenbach tätig, studierte in Mannheim, Freiburg und Dallas (USA). Als Interpret klassischer wie zeitgenössischer Orgelmusik hat er sich überregional einen Namen gemacht. Er gab Orgelkonzerte unter anderem in den Kathedralen Unserer Lieben Frau zu Freiburg und Notre Dame in Paris.

    Gengenbach - | Kath. Stadtkirche St. Marien

    So 19.08.18
    19 Uhr
    Ticket
    Orgelkonzert zu Mariä Himmelfahrt - Orgelklänge im Kräuterduft
  • Tubakonzert. Werke von Rachmaninov und Tcherepnin Sergei Rachmaninow (1873 - 1943) Melodie für Violoncello und Klavier D-Dur (Arr.Tuba und Orgel) Alexander Tcherepnin: Andante für Tuba und Klavier (Orgel), Op. 64

    Freiburg | Evangelische Bergkirche Opfingen

    So 19.08.18
    19 Uhr
    Taro Ushiyama (Tuba)
  • Kurkonzert. Leitung: Tibor Szüts Johann-Strauß-Ensemble Mit regelmäßigen Kurkonzerten erfreut das »Johann-Strauß-Ensemble« die Musikliebhaber im Kurhaus. Unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Tibor Szüts, 1. Geige, spielen auf hohem musikalischem Niveau: Zsolt Németh (Klavier), Edina Luczó im Wechsel mit Denise Gruber (2. Geige), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug/Percussion), Claire Garde (Flöte) und Lorenzo Salva Peralta (Klarinette). Etwa 700 Musikstücke umfasst das Repertoire des Orchesters: von Wiener Salon Musik und ungarischer Zigeunermusik über Musicalmelodien bis hin zu klassischen Opern. Die Musiker sind bei kostenlosen Kurkonzerten, beim sonntäglichen »Wunschkonzert« und bei vielen anderen Anlässen in Bad Krozingen zu hören (siehe im Veranstaltungs-Magazin).

    Bad Krozingen | Kurhaus

    So 19.08.18
    19:30 Uhr
    Johann-Strauß-Ensemble
  • Kurmusik, Klassik, Filmmusik, Swing & Jazz

    Badenweiler | Kurhaus

    So 19.08.18
    20:15 Uhr
    Prima la Musica
  • Freilichtspiel Das Stück Der berühmte Fürstabt Martin Gerbert hatte als fünfjähriger Bub ein einschneidendes Erlebnis: Eines Nachts wütete eine Feuersbrunst, seine Heimatstadt Horb brannte fast völlig nieder. Das Stück zeigt Stationen im Leben des Fürstabts, dem späteren Erbauer der Säulen der Hoffnung des Doms zu St. Blasien. Es zeigt, wie Menschen den Blick selbst nach Katastrophen immer wieder in die Zukunft gerichtet haben. Für viele waren und sind ihr Gottvertrauen, ihre Zuversicht und Tatkraft wie Säulen der Hoffnung. Hoffnungslosigkeit und Hoffnung Angst und Zuversicht Misstrauen und Vertrauen Gut und Böse: Das Stück offenbart uns Menschen den stetigen Wechsel zwischen den Polaritäten der Welt, in der wir leben.

    St. Blasien | Dom St. Blasius

    So 19.08.18
    21 Uhr
    Ticket
    Domfestspiele St. Blasien - Die Säulen der Hoffnung

Badens beste Erlebnisse