Familien: Alle Termine

  • Mit Handpuppenspiel, Bastel- und Spielangebote (5-8 J.)

    Steinen | AB-Gemeindezentrum

    Sa 18.11.17
    10 Uhr
    Kinder-Samstag
  • Thema: Ganz schön mutig

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    Sa 18.11.17
    10 - 11:30 Uhr
    Kindersamstag
  • Treffen der Kindergruppe

    Laufenburg (Baden) | Grillplatz Buchholzhütte Rotzel

    Sa 18.11.17
    10 - 12 Uhr
    BUND-Ortsgruppe Murg-Laufenburg
  • Mit Informationen und Bilderbuchkino Bilderbuchkino: 10.30 Uhr, 11.30 Uhr und 12.30 Uhr im Lesesaal

    Rheinfelden | Stadtbibliothek

    Sa 18.11.17
    10 - 13 Uhr
    Familienvormittag zur Aktion: Lesestart – drei Meilensteine für das Leben
  • Der Förderverein der Grundschule Denzlingen bietet in Kooperation mit der Grundschule und der Mediathek einmal im Monat am Samstagvormittag eine Vorlesestunde für Kinder der Klassen 1 bis 4 an. Vorgelesen wird in zwei Gruppen; die Kinder können dieses Mal wählen zwischen »Mama Muh feiert Weihnachten« von Jujja Wieslander und »Monster Mia und das große Fürchten« von A.B. Saddlewick

    Denzlingen | Mediathek

    Sa 18.11.17
    11 - 12 Uhr
    Vorlesestunde (Klassen 1 bis 4)
  • Geschichten über Tod, Trauer und Sterben. Mitarbeiter der Hospizgruppe Freiburg. Beginn: zu jeder vollen Stunde Vorleseecke für Kinder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospizgruppe Freiburg lesen am Samstag, 18. November, von 11 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, vor. Dabei geht es um Themen wie Tod, Trauer und Sterben. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 18.11.17
    11 - 17 Uhr
    Vorlesen für Kinder
  • Lesung mit Markus Orths. Kinderbuchmesse Leselust

    Lörrach | Burghof

    Sa 18.11.17
    12 Uhr
    Das Zebra unterm Bett
  • EHC-Eishockey-Aktion mit Profis (für Mädchen unter 10 Jahren)

    Freiburg | Eissporthalle

    Sa 18.11.17
    12 - 14 Uhr
    Go Hockey Girls
  • Lesung mit Lorenz Pauli. Kinderbuchmesse Leselust

    Lörrach | Burghof

    Sa 18.11.17
    13 Uhr
    Rigo und Rosa
  • Kinderbuch von Charles Schulz. Lesung mit Ashley Mattäus in englischer Sprache. Für Kinder von 4 bis 11 Jahren Kids' Reading: Story Time Aus unserer Vorlesereihe für Kinder: Ashley Matthäus liest "A Charlie Brown Thanksgiving" von Charles Schulz. Ein Spaß für die ganze Familie! Veranstaltungssprache: Englisch

    Freiburg | Carl-Schurz-Haus

    Sa 18.11.17
    14 Uhr
    A Charlie Brown Thanksgiving
  • "Mitmachtag am Kunzenhof" LITTENWEILER. Am Samstag, 18.November, 14 Uhr findet in diesem Jahr der letzte Mitmachtag am Lernort Kunzenhof, Littenweilerstraße 25 A statt. Für Familien und Erwachsene gibt es wieder viele verschiedene Tätigkeiten, bei denen sich Groß und Klein, Alt und Jung nach Fähigkeiten und Vorlieben einbringen darf. Natürlich gehört auch das Versorgen der Tiere mit dazu. Ab 16.30 Uhr wird der Nachmittag am warm geheizten Holzofen in der Werkstatt gemütlich ausklingen. Es soll für alle eine bunte vegetarische Herbst-Suppe geben, es wird darum gebeten dafür ein Bio-Gemüse - oder einen Nachtisch mitzubringen. Sonst keine Kosten. Für Rückfragen Telefon 0761/63726 oder Mail: post@kunzenhof.de

    Freiburg | Lernort Kunzenhof

    Sa 18.11.17
    14 Uhr
    Mitmachtag
  • Sam rettet den Zirkus Feuerwehrmann Sam LIVE! NEUE SHOW! Sam rettet den Zirkus! in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland Der Kinderheld Feuerwehrmann Sam kommt zurück! Erlebt Sam, sein treues Feuerwehrauto Jupiter, Elvis, Penny, Kommandant Steele und Norman in einer brandneuen Familienshow für jung und alt. In Sams neuem Abenteuer kommt der Zirkus nach Pontypandy. Das kleine Städtchen freut sich sehr darüber, doch wie immer, wenn Norman in der Nähe ist, geht etwas schief. Wird Sam den Zirkus retten? MANEGE FREI FÜR FEUERWEHRMANN SAM! Das Theater auf Tour bringt die mitreißende Bühnenshow voller Musik, Tanz und Humor exklusiv als Erstaufführung nach Deutschland, Österreich und die Schweiz! Kommt verkleidet! Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu verkleiden.

    Appenweier | Schwarzwaldhalle

    Sa 18.11.17
    14 Uhr
    Ticket
    Feuerwehrmann Sam
  • Theaterstück in Schweizer Mundart. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren. Für Kinder ab 4 Jahren Das Theater Arlecchino hat die Geschichte von Astrid Lindgren bearbeitet und in Dialekt übersetzt. Die Produktion eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Gespielt wird in Schweizer Mundart (Dialekt). Die rotbezopfte Seemanns-Tochter Pippi Langstrumpf lebt alleine in der Villa Kunterbunt, zusammen mit Ihrem Pferd Kleiner Onkel und dem Affen Herr Nilsson.Dank ihrer übermenschlichen Kraft lebt sie völlig ungefährdet von Angriffen durch fiese Einbrecher, «böse» Lehrerinnen und dümmliche Polizisten. Auch ihr Koffer voller Gold verleiht ihr Unabhängigkeit, die sie völlig geniesst. Ihre besten Freunde sind Annika und Thomas, deren wohlbehütete Erziehung ständig durch Pippi durchbrochen wird. Das Theater Arlecchino hat die Geschichte von Astrid Lindgren bearbeitet und in Dialekt übersetzt. Die Produktion eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Gespielt wird in Schweizer Mundart (Dialekt). Es spielen: Jennifer Bühler, Silvio Fumagalli, Silas Glanzmann, Salomé Héritier, Markus Jeppesen, Inge Rüppel und Reinhardt Stehle Text: Peter Keller Regie: Maya Zimmermann Bühnenbild: Peter Keller Technik: Sonja Oswald Lichtkonzept: Manuel Müller CHF 15.00 Kinder CHF 20.00 Erwachsene Türöffnung: 14.00 Uhr Weitere Info: www.theater-arlecchino.ch

    Basel - Schweiz | Theater Arlecchino

    Sa 18.11.17
    14:30 Uhr
    Pippi Langstrumpf
  • Reise in die Zeit von Asterix und Obelix ANGEBOTE FÜR FAMILIEN Mi 1.11., 14 - 16 Uhr Vom Himmelreich zum Schattenloch Bei einem Familiennachmittag im Archäologischen Museum Colombischlössle erfahren Familien mit Kindern ab 5 Jahren am Mittwoch, 1. November, von 14 bis 16 Uhr, wie die Menschen nach den Römern lebten. Die Teilnahme kostet 3 Euro zuzüglich Eintritt. Sa 18.11., 15 Uhr Kinder führen Kinder Beim Programm »Kinder führen Kinder« am Samstag, 18. November, um 15 Uhr im Archäologischen Museum Colombischlössle erforschen die Kulturlotsinnen und Kulturlotsen des Clubs »Junges ArCo« gemeinsam mit Besucher-Kindern, wie die Zeitgenossen von Asterix und Obelix am Oberrhein lebten. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt

    Freiburg | Archäologisches Museum Colombischlössle

    Sa 18.11.17
    15 Uhr
    Kinder führen Kinder
  • Mit Musikern des Philharmonischen Orchesters

    Freiburg | Theater Freiburg

    Sa 18.11.17
    15 Uhr
    Musikalische Schnitzeljagd (5+)
  • Oper für Kinder ab 6 Jahren »Katze Ivanka« Oper für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren Massimiliano Matesic Musikalische Leitung Vera Nemirova Regie Marie-Thérèse Jossen Bühnenbild / Kostüme Miau, Maus, Musik, oder: Mit dem Kätzchen in der Oper ... Rot getigert, mit bernsteinfarbenen Augen, musikalisch begabt und ziemlich frech - Katze Ivanka ist der heimliche Star des Opernhauses. Dirigenten und Regisseure liegen ihr zu Füßen. Nachts lockt Ivanka die kleinen Mäuse aus ihren Löchern hervor und zusammen erobern sie das Opernhaus. Du möchtest Mäuschen spielen? Dann folge den Katzenspuren ins magische Reich der Oper! Bei dieser Kinderoper sitzt das Publikum mit auf der großen Festspielhaus-Bühne - ganz nah bei Ivanka und ihren Freunden und dem Orchester.

    Baden-Baden | Festspielhaus Baden-Baden

    Sa 18.11.17
    16 Uhr
    Katze Ivanka
  • Gespräch und Lesung mit Markus Orths. Kinderbuchmesse Leselust

    Lörrach | Burghof

    Sa 18.11.17
    16 Uhr
    Das Zebra unterm Bett
  • Nach den Gebrüdern Grimm. In Mundart. Für Kinder ab 4 Jahren Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Witwe Bölsterli hat zwei Töchter, welche sie sehr ungleich behandelt. Während die faule und unehrliche Marie von ihrer Mutter jeden Wunsch erfüllt bekommt und sich vor jeglicher Haus- und Gartenarbeit drückt, arbeitet ihre fleissige und ehrliche Schwester Vreni ununterbrochen und wird dafür von der Mutter erst noch ständig kritisiert und rumkommandiert. Der sich ständig ärgernde Lehrer Ergeli ist natürlich von den schulischen Leistungen von Marie keinesfalls angetan, und auch der ewig verschnupfte Gärtnermeister Blüemli erlebt mit der faulen Bölsterli-Tochter einige unerfreuliche Momente. Als Vreni von ihrer Mutter dazu aufgefordert wird, eine versehentlich verloren gegangene Spule Garn aus dem Brunnen zu holen, kommt sie auf diesem Weg völlig unerwartet ins Land von Frau Holle. Dort kann sie das Leben geniessen, mit Zwirbli - dem ständig zu Spässen aufgelegten Kobold und Gehilfen von Frau Holle - spielen und täglich das grosse, weisse Federnkissen zum Fester raus schütteln, bis es auf der Erde zu schneien beginnt. Für ihre gute Arbeit wird Vreni von Frau Holle mit einem prächtigen, goldenen Kleid belohnt. Nach Vrenis Rückkehr zu ihrer Familie ist es nur logisch, dass sich nun auch Marie mit dem Wunsch nach einer goldenen Belohnung durch den Brunnen zu Frau Holle aufmacht. Da sie sich aber ganz anders verhält - böse, frech und faul - sieht auch ihr »gerechter Lohn« ganz anders aus: Aus dem Zaubertor regnet es Pech auf Marie. Bis die wunderschöne Märchengeschichte bei ihrem vorbestimmten grimmschen Happy End ankommt, durchleben die Protagonisten auf der Fauteuil-Märchenbühne noch eine Vielzahl von kniffligen, lustigen und spannenden Szenen. Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne freut sich, ab Ende Oktober 2017 das wunderschöne Grimm-Märchen \"Frau Holle\" in einer Dialektfassung aufzuführen. Alter: ab 4 Jahren CHF 30.00 / 25.00 / 20.00 Kinder CHF 35.00 / 30.00 / 25.00 Erwachsene Einntrittspreise Schulen/Gruppen: CHF 12.00 Kinder / CHF 15.00 Begleitpersonen (nur für Mittwochs-Vorstellungen) Dauer: 100 Minuten inkl. Pause Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Sa 18.11.17
    16:15 Uhr
    Frau Holle
  • Musica Tavola (Ensemble). Für Kinder von 6 bis 12 Jahren Im Jahre 1597 erblickt der Floh Jean-Jacques während eines Tanzfestes am französischen Königshof das Licht der Welt. Auf seiner Reise durch Europa durchlebt er viele Abenteuer und lernt dabei die Musik seiner Zeit kennen, bis er schließlich in England bei Königin Elisabeth I. ankommt. Das Freiburger Ensemble MUSICA TAVOLA interpretiert eine spannende Geschichte mit Musik, Bildern, Kostümen und Tanz für Kinder von 6 - 12 Jahren. MUSICA TAVOLA ist ein Ensemble, das sich mit Musik vom Mittelalter bis zum Barock beschäftigt, diese aber auf eigene Weise aufführt. Die Musiker haben gemeinsam an der Hochschule für Musik in Freiburg studiert und spielen seit 1997 zusammen.

    Emmendingen | Familienzentrum Bürkle-Bleiche

    Sa 18.11.17
    17 Uhr
    Jean-Jacques - Der Floh der Königin
  • Mit Musikern des Philharmonischen Orchesters

    Freiburg | Theater Freiburg

    Sa 18.11.17
    17 Uhr
    Musikalische Schnitzeljagd (5+)
  • Spielzeit für Groß und Klein. Manfred Glaser präsentiert alte und neue Spiele.

    Stühlingen | Schür am Stadtgraben

    Sa 18.11.17
    17 - 19 Uhr
    Das Leben ist (k)ein Kinderspiel
  • Kinderbuchmesse Leselust

    Lörrach | Burghof

    Sa 18.11.17
    17:30 Uhr
    Lesung mit Georg Bydlinski
  • Märchenklassiker der Gebrüder Grimm, Fassung von Mónica Wohlwend und Nico Grüninger. In Schweizer Mundart, ab 4 Jahren

    Basel - Schweiz | Kindertheater

    Sa 18.11.17
    18 Uhr
    Premiere: Schneewittchen
  • Von Oren Lavie Aus dem Englischen übersetzt von Harry Rowohlt. D. Knapp, D.Kohn, D. Mohr, C. Müller, R.Obermaier, H.Spagl »Ich hoffe, ich bin ich« Es war einmal ein Juckreiz. Und der Juckreiz wollte gekratzt werden. Und je mehr der Juckreiz sich kratzte, desto mehr wurde er zu einem Bären. Und der Bär, der gerade noch nicht da war, zieht aus seiner Tasche eine Notiz, auf der steht: »Bist du ich?« Gute Frage, denkt er sich, finden wir es heraus! Um die Suche nach einer Antwort zu erleichtern stehen auf dem Zettel hilfreiche Winke nach denen er suchen soll: 1. ICH BIN EIN SEHR NETTER BÄR 2. ICH BIN EIN GLÜCKLICHER BÄR 3. AUSSERDEM SEHR HÜBSCH. Sofort macht er sich auf und wandert in den wundersamen Wald. Dort trifft er das Bequeme Bergrind und den Saumseligen Salamander, die ihm versichern, er sei ein sehr netter Bär! Glücklich wandert er weiter. Er begegnet dem vorletzten Vorzeigepinguin, der einfach nicht verstehen will, warum schön eine Zahl ist, die glücklicher macht als 38 und landet schließlich beim Kompass-Baum. Von da aus geht es in acht Richtungen: Norden, Süden, Osten, Westen, Falsch, Richtig, Mittagessen und Frühstück. Welche sollte er einschlagen? Und wäre nicht das träge Schildkrötentaxi gekommen würde der Bär immer noch überlegen. Die beiden machen sich auf den Weg nach Geradeaus. Der Bär findet wie zufällig das Haus, in dem er wohnt, und als er sich selbst im Spiegel betrachtet, stellt er nicht nur glücklich fest, dass er wirklich er selbst ist sondern dazu auch noch sehr hübsch. »Der Bär, der nicht da war« ist eine einfach erzählte Geschichte über die Suche nach Identität, erzählt mit viel absurdem Witz. Sie behandelt Fragen, die einen ab Kindesalter immer wieder beschäftigen: Warum zählt man überhaupt mit Zahlen? Wachsen Dinge auch, wenn man nicht hinschaut, und woher weiß ich, dass ich wirklich ich bin? Oren Lavie wirft mit ausgesprochener Gelassenheit große philosophische Denk Aufgaben auf: »Wie viele Sorten von Stille gibt es? « und »Kann man schneller pfeifen als man gehen kann? « Sein skurriler Text ist eine Einladung das Leben heiter und gelassen zu bejahen und durch eine neugierige und alles hinterfragende Art die Welt und sich selbst in ihr zu entdecken.

    Freiburg | Theater im Marienbad

    Sa 18.11.17
    20 Uhr
    Ticket
    Der Bär der nicht da war oder Bist du ich?

Badens beste Erlebnisse