Ackermannshof

  • St. Johanns-Vorstadt 19/21
  • 4056 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/76 543 50 81
  • Webseite
Zum Routenplaner

Ackermannshof: Alle Termine

  • Thousand Years Old Tradition and Melting Pot. Diskussionsrunde in Englisch über jüdische Musik. Motto: Orient und Okzident

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Do 25.01.18
    17:45 Uhr
    Mizmorim Festival: Jewish Music
  • Westliche und arabische Musik, Kunstmusik und Volksmusik. Taiseer Elias (Oud), Hillel Zori (Violoncello), Menachem Wiesenberg (Klavier)

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Do 25.01.18
    19 Uhr
    Mizmorim Festival: Begegnungen - Konzert I
  • Klaviersonate Nr. 21 B-Dur von Franz Schubert. Noam Greenberg (Klavier)

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Do 25.01.18
    21 Uhr
    Mizmorim Festival: Als könne es gar kein Ende haben - Konzert II
  • Solistensemble der Mädchen- und Knabenkantorei Basel und Solisten. Werke von Schubert und Bardanashvili

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Fr 26.01.18
    19 Uhr
    Mizmorim Festival: Desert Wind - Konzert III
  • Oktett in F-Dur von Franz Schubert. Doric-String Quartet und Solisten

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Fr 26.01.18
    21 Uhr
    Mizmorim Festival: Nachklang und Auftakt - Konzert IV
  • Die Wintergäste-reloaded-Spielzeit 2018 präsentiert eine Auswahl US-amerikanischer Literatur: Der Engel Esmeralda ist eine Geschichte, in der sich beide Protagonistinnen in rätselhaften und beängstigenden Umständen wiederfinden. Es sind zwei Nonnen, die als Streetworker in der South Bronx arbeiten und ein Wunder beglaubigen: Die nächtliche Erscheinung eines ermordeten Kindes auf einer Werbetafel - der Engel Esmeralda. Der Schauplatz ist das verelendete soziale Schlachtfeld der South Bronx. Die existenzielle Erschütterung der Nonnen wird hier mit großer Entschiedenheit, kühner Wortwahl und mit fast kalt anmutender Klarheit erzählt. Diese Erzählart verleiht der Geschichte hohe Musikalität, Rhythmus, Klang und schürt die Lust an starken, intensiven und im ganzen Körper nachhallenden Bildern. Der Engel Esmeralda entstand 1994 und gehört zu den raren neun Erzählungen, die De Lillo bislang geschrieben hat. Er wirft darin einen präzisen, konzentrierten Blick auf unseren paranoiden Weltbetrieb in einem Handlungsbild mit exakten Stimmungen und klaren Figuren.

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    So 28.01.18
    16:30 Uhr
    Wintergäste reloaded: Don De Lillo - Der Engel Esmeralda
  • Die Wintergäste-reloaded-Spielzeit 2018 präsentiert eine Auswahl US-amerikanischer Literatur: Wir beginnen mit Philip Roth, der das Individuum im Amerika der Freiheit und der Prüderie sich entfalten und scheitern lässt. George Saunders schreibt über das Amerika des 21. Jahrhunderts mit Konsumkultur und Wettbewerbswahn. Emma Cline, geboren 1989, ist die jüngste Autorin in diesem Reigen: Ihr gefeierter Comingof-Age-Roman mit Bezug zu Charles Manson war ihr Debüt. Evie Boyd ist vierzehn im sommerlichen Kalifornien des Jahres 1969. Nicht mehr Kind und noch nicht erwachsen, verloren in der verschwimmenden Struktur einer zerbrochenen Familie, trifft Evie, wohlstandsverwahrlost und selbstunsicher, auf die Girls. Eine Gruppe Hippiemädchen mit langen, ungekämmten Haaren die ihre Kreise durch die Stadt ziehen »wie durch das Wasser gleitende Haie«. Hungernd nach Zugehörigkeit, verfällt Evie ihnen sofort. Die Girls leben außerhalb der Stadt, auf einer ausrangierten Film-Ranch, den Charles Manson ähnlichen Russel umschwärmend, wie Motten das Licht. Und während die sektenähnliche Gemeinschaft Stück für Stück Richtung Gewalt und Terror driftet, wird Evie mitgerissen von ihrer Energie, in etwas, das sich anfühlt wie das echte Leben. Die grausamen Morde der Manson Family 1969, Endpunkt des drogenseligen Traums von Love, Peace und Happiness bilden den Hintergrund des Romandebüts von Emma Cline. Cline lässt Evie Jahrzehnte später auf ihr jüngeres Ich zurückblicken.

    Basel - Schweiz | Ackermannshof

    Do 01.02.18
    20 Uhr
    Wintergäste reloaded: Emma Cline - The Girls

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse