Alamannen-Museum

Wie lebten einst die Alamannen? Wer in die Geschichte der früheren Bewohner Vörstettens eintauchen möchte, sollte das Freilichtmuseum besuchen. Dort wurden frühalamannische Siedlungen rekonstruiert, die bei Ausgrabungen in den Jahren 1998 bis 2000 sowie 2007 und 2010 entdeckt wurden. Die Ausgrabungen verschafften einen Einblick in das Leben im 4. und 5. Jahrhundert nach Christus.

In der Dauerausstellung kann man originale Fundstücke anschauen, rekonstruierte Kleidung anprobieren und natürlich Antworten auf viele Fragen finden. Außerdem kann man Einiges ausprobieren, zum Beispiel einen Wollfaden spinnen oder Stoffe an einem Webstuhl herstellen. Neben dem Museum gibt es auf dem Freigelände zum Beispiel ein Stallhaus zum Wohnen, ein Grubenhaus, eine Töpferwerkstatt, einen Backofen und eine Schmiede. Es gibt immer wieder Veranstaltungen und Schülerprojekttage auf dem Areal.

Finden Sie ähnliche Orte zu Alamannen-Museum in Vörstetten

Zum Routenplaner

Alamannen-Museum: Alle Termine


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse