Alte TÜV Halle

  • Mönchweg 6
  • 71032 Böblingen
Zum Routenplaner

Alte TÜV Halle: Alle Termine

  • Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: den Gästen im Bootshaus, Alte TÜV-Halle in Böblingen wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal COMEDY Dinner das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Testament à la Carte - eine Testament Eröffnung mit Biss! Prof. Willliam Chattney ist tot. Er war ein berühmter Wissenschaftler. Bevor jedoch das Testament verlesen werden kann, muss das Leben des Verstorbenen mit Hilfe der Gäste rekonstruiert werden. Eigentlich kein Problem, wäre da nicht Detective Johnson. Er ermittelt, da es sich bei Chattneys ableben um ein Gewaltverbrechen handelt. Wer hat Chattney wie getötet? Woran hat er geforscht? Und welches Geheimnis nahm er mit in's Grab? Der Notar Mr. Green und sein treuer Assistent Manfred haben alle Hände voll zu tun: Sie kontrollieren die Überwachungskameras des Anwesens, lesen mit Hilfe von Herbert Wandschneider aus der Zukunft und Dr. Sten-Gelle vereint kosmische Energie mit Wissenschaft, nur um das Rätsel zu lösen. Am Ende ist es aber doch Extrem Norbert, der unterstützt vom Publikum, die Wende einleitet. Die Schauspieler aus Dreieich binden das Publikum immer wieder spontan durch ihrer langjährigen Erfahrung als Improvisations-Künstler in die Krimi-Geschichte mit ein. Gaumenfreuden und Unterhaltung, unvorhersehbare Entwicklungen und erstaunliche Wendungen wechseln sich ab. Die beiden Darsteller bedienen sich vielfältiger Ausdrucksmittel, spielen gleich mehrere Charaktere und haben ein genaues Gespür für den Zuschauer. Ihre Spielfreude ist kaum zu bremsen und verzückt das Publikum. Die prickelnde Ungewissheit und der Moment der Überraschung sowohl im Publikum als auch auf der Bühne - das mache den Reiz aus. Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Bootshauses Böblingen serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

    Böblingen | Alte TÜV Halle

    Fr 23.06.17
    19 Uhr
    Ticket
    Kriminal-Comedy-Dinner
  • SOMMER AM SEE Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER verwandeln den Oberen See in Böblingen eine Konzertarena, ganz im Stile der großen KLASSIK OPEN AIRs, und das live gespielt auf klassischen Instrumenten ganz ohne Verstärker. Die Saloniker spielen Wassermusiken und Gondellieder von Barock bis zur Moderne. Man darf der leichten klassischen Muse und der Unterhaltungsmusik der Vollblutmusiker auf dem See lauschen - gerne auch beim Picknick mit der ganzen Familie. Das umfangreiche Konzert gliedert sich in drei Teile mit zwei Pausen, in denen das Publikum das mitgebrachte Picknick genießen und die meist selbstgemachten Köstlichkeiten mit denen der Nachbarn vergleichen und austauschen kann. Mit Funiculi-Funicula wird in italienischer Feststimmung das Konzert eingeläutet. In der ersten Konzerthälfte spielen die Saloniker venezianische Gondellieder von Mendelssohn, Leoncavallo und Amadei, der See mutiert zur adriatischen Lagune. Mit den mondän-melancholischen Walzern »Sur la plage« und »Barcarole« von Emile Waldteufel entsteht eine Stimmung wie in einem Fin-de-siécle-Strandbad. Aufregender Höhepunkt ist die Ouverture zur romantischen Oper »Die Matrosen«. Hier fängt Friedrich von Flotow auf naturalistische Art unterschiedlichste Stimmungen des Ozeans ein und setzt sie in Beziehung zu den Stimmungen der Seefahrer. In der Pause inspizieren die Musiker die Picknickkörbe, fressen sich durch und stärken sich für die nächste Runde. Das Publikum, das ohnehin wieder einmal viel zu viel eingepackt hat, läßt dies mit sich machen. In der zweiten Konzerthälfte lassen sich die Saloniker zu Klängen der Wassermusik nur so treiben. »Dolce vita« und »far niente« greift um sich. Das einzigartige Werk barocker Unterhaltungsmusik von G.F.Händel bekommt im Saloniker-Sound wieder seine ursprüngliche Bedeutung der meisterlichen Entspannung: Ein wahrhaft königliches Vergnügen. Der dritte Teil ist das ausgedehnte Finale eines wundervollen Abends. Unerhört, die intimen Klänge der sinfonischen Konzert-Ouvertüre »Die Hebriden« von Felix Mendelssohn-Bartoldy, dargeboten vom feinen Salonorchester. »Eine Nacht in Venedig«, ein Gipfel italienischer Opernkunst des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Jetzt kann nur noch Schwanensee von Peter Tschaikowski die Stimmung überhöhen. Das Publikum schwebt. »Kommt jetzt der Schwan?« würde Loriot fragen. Er kommt. Denn um Zugaben sind die Saloniker nie verlegen. Sollte die Möglichkeit zum Schwimmen oder Bootfahren gegeben sein, kann das Konzert auch vom Wasser aus genossen werden. Bravissimo - zu Wasser und zu Lande! Ein romantisches Sommer Event für die ganze Familie. Das Publikum wird gebeten, gefüllte Picknickkörbe und Decken mitzubringen. Für Picknickmuffel sorgt die Restauration Bootshaus. Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Studenten, Sozialdienstleistende. Alle mit Ausweis.

    Böblingen | Alte TÜV Halle

    Do 29.06.17
    19 Uhr
    Ticket
    Böblinger Seenachtskonzert
  • Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp. Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: den Gästen im Bootshaus, Alte TÜV-Halle in Böblingen wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das schwäbische Kriminal Dinner das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp» Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches Menü genießen. Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg. Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet. Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift «Schwäbische Schläue» um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird. Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden. Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Bootshauses Böblingen serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

    Böblingen | Alte TÜV Halle

    Sa 16.09.17
    19 Uhr
    Ticket
    Das schwäbische Kriminal Dinner

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse