Artjamming

  • Günterstalstr. 41
  • 79102 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 8814859
  • Webseite

Kaffee trinken, malen oder beides: Das Artjamming in der Günterstalstraße in Freiburg bietet Farbe und Leinwand zum Experimentieren. Auch sonst hat das Café eine besondere Atmosphäre: Jeder Sessel ein anderer, Möbel im 60er Jahre-Stil und Lampen, wohin man sieht – es erinnert an Berlin. Auch kleine, gemütliche Konzerte und Lesungen finden in diesem Atelier-Café öfters statt.

Finden Sie ähnliche Orte zu Artjamming in Freiburg

Zum Routenplaner

Artjamming: Alle Termine

  • Lesung. Moderation: Friederike Schulte. In deutscher und englischer Sprache Als Enkelin von Satmarer Chassiden, die vor dem Holocaust nach Amerika geflohen waren, wuchs die heute millionenfach Memoiren verkaufende Schriftstellerin Deborah Feldman in einem ultraorthodoxen Haushalt unter strengsten Regeln der Religion auf. Die nun 31-Jährige verlebte inmitten des jetzigen Hipsterviertels Williamsburg eine vollends aus der Zeit gefallene Jugend, von der sie in ihren beiden Autobiografien "Unorthodox" und "Exodus" (deutsch: "Überbitten") auch an unserem Storytelling-Abend erzählt: In der jiddischen Mädchenschule lehrt man sie, dass Hitler den Juden als Strafe für mangelnde Frömmigkeit geschickt wurde, und mit 17 wird Feldman in einer arrangierten Ehe die Gattin eines Mannes, mit dem sie wenig verbindet. Doch schließlich bricht die junge Frau aus: Heimlich studiert Feldman Literatur, lässt ihr Haar trotz Perückenzwangs wachsen, erfährt sexuelle Befreiung und verlässt mit ihrem Sohn die Familie, ihre Glaubensgemeinschaft und schließlich das Land. Deborah Feldman (Jg. 1986) studierte am Sarah Lawrence College Literatur. Ihr 2012 erschienenes autobiografisches Debüt "Unorthodox" wurde millionenfach verkauft und stand auf den Bestseller-Listen der New York Times und des Spiegel. Deborah Feldman lebt mit ihrem Sohn in Berlin. Moderation: Friederike Schulte, Carl-Schurz-Haus Veranstaltungssprache: Deutsch und Englisch Kartenreservierung: programm@carl-schurz-haus.de

    Freiburg | Artjamming

    Do 19.10.17
    20 Uhr
    About me: Deborah Feldman
  • Gegen alle Regeln (The Rules Do Not Apply). Lesung. Moderation: René Freudenthal. In deutscher und englischer Sprache Inmitten einer sich rasch ausdehnenden Blutlache auf dem Hotelboden, irgendwo in der Steppe Zentralasiens, mit ihrem zu früh geborenen, sterbenden Sohn vor sich: Hier endet die sorglose Erfolgsgeschichte der Star-Reporterin vom The New Yorker, Ariel Levy, der bis dahin alles zuzufallen schien: Leichtherzige Liebesabenteuer mit Männern wie Frauen und die erfüllte Ehe mit der perfekten Partnerin, eine spektakuläre Karriere bei den angesagten Magazinen Manhattans, Reisen für ihre gefeierten Reportagen und ihre Porträts der spannendsten Persönlichkeiten. Aus einem entsetzlichen Feuersturm von Emotionen und Hormonen, Tränen und Muttermilch machte Levy bahnbrechende, brutale Literatur: Thanksgiving in Mongolia, ihr persönliches Essay über die harschen Grenzen des Gedankens, dass wir im Leben alles haben können, ließ Amerika 2013 heftig diskutieren, beeindruckte Millionen Leser und trug der von Trauer und der »schwarzen Magie« ihrer verlorenen Mutterschaft gepeinigten Autorin den National Magazine Award ein. Jetzt bilden die Szenen aus der Mongolei den Glutkern von Levys Memoiren: "The Rules Do Not Apply" (dt.: "Gegen alle Regeln"). Moderation: René Freudenthal, Carl-Schurz-Haus Freiburg Kartenreservierung: programm@carl-schurz-haus.de Veranstaltungssprache: Deutsch & Englisch

    Freiburg | Artjamming

    Fr 17.11.17
    20 Uhr
    Ariel Levy
  • Sa 16.06.18
    20 Uhr
    Improtheater-Show - Formation Karotte im Glas

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse