Atlantis

Das Atlantis ist Restaurant, Bar und Club unter einem Dach, alles in loungiger Atmosphäre und schön am Klosterberg gelegen. Im Sommer lässt sich der Abend auf der Dachterrasse einläuten, die sich zwischen verwinkelten Altbauten versteckt.

Finden Sie ähnliche Orte zu Atlantis in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Atlantis: Alle Termine

  • «Ive seen the devil in the three» lautet eine Zeile von Mathias Schenk auf «Crooked For You», dem jüngsten und dritten Studioalbum von Death by Chocolate. Damit besingt er das Leben als Rockmusiker in der Schweiz - einem Land, in welchem härtere Klänge einen beschwerlichen Weg gehen müssen, um bei der breiten Masse anzukommen. Die Geschichte der Band hört sich so ein bisschen an wie ein bestimmter AC/DC Song, bei dem die letzte Strophe noch nicht gespielt wurde. Death by Chocolate geben hunderte von Konzerten, fahren tausende von Kilometern und erspielen sich den Ruf, eine der besten Livebands der Schweiz zu sein. Zu ihren bisherigen Höhepunkten gehören: Support für Bon Jovi im Zürcher Letzigrund, Hauptbühne am Polish Woodstock, Auftritte im Whiskey A Go Go, Viper Room und Roxy in Los Angeles, Touren durch Europa, alleine und als Support von The Blue Van, The Answer und weiteren, eine Westküstentour durch Amerika, von Phoenix bis Seattle. Nicht zu vergessen sind all die Shows, die in der Schweiz gespielt wurden: Vom renommierten Gurten Festival, über die ausverkaufte Album-Releaseparty im Dachstock Bern, bis hin zum familiären Geheimgig zum Single-Release von «Animal Keeper» auf 7-Inch Vinyl. «Its a long way to the top, if you wanna RocknRoll» tönt es in diesem AC/DC Song. Mit dem zweiten Studioalbum «Among Sirens» steigt die Aufmerksamkeit für die Band in der Schweiz massiv. Durch die Top 10 Platzierung in den Schweizer Album Charts, werden die Radiostationen auf Death by Chocolate aufmerksam - und mit ihnen die ganze Schweiz: Die Nomination als «Best Talent 2015» für die Swiss Music Awards folgt unmittelbar. In Los Angeles werden sie am Global Rock Summit der Musexpo mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Auch das Jahr 2016 wartet mit Highlights auf Death by Chocolate. Sie erhalten die Chance, mit dem vierfachen Grammy-Gewinner Vance Powell (Jack White, The Dead Weather, Seasick Steve, Chris Stapleton etc.) ihr drittes Album zu produzieren. «Lets do a Record!» so lautete die berauschte Einladung von Powell, als die Band ein Jahr zuvor in seinem Studio in Nashville (USA) den Song «Animal Keeper» aufnahm. Inspiriert durch diese vibrierende Stadt und die bisherigen Erlebnisse, schrieb Sänger und Gitarrist Mathias Schenk die 11 Songs, für das neue Album «Crooked For You». Der passende Ort für die Aufnahmen mit Vance Powell war schnell gefunden: Die renommierten ICP Studios in Brüssel, über die schon Soullegende Solomon Burke schwärmte «This is the kingdom of sound and soul!».

    Basel - Schweiz | Atlantis

    Fr 20.10.17
    21:30 Uhr
    Death By Chocolate
  • Aynsley Lister ist ein Licht am Ende des Tunnels. In einer Welt, wo Popmusik fast schon vom Fliessband kommt, wirkt Aynsley Lister wie ein Fels in der Brandung. Da ist es fast schon Verschwendung, dass der gebrtige Brite nicht nur unverschmt gut aussieht, sondern seine einnehmenden Songs auch noch selbst komponiert und einspielt. War der Snger und Gitarrist in den Neunzigern noch ein absoluter Geheimtipp, so ist er mittlerweile ein echter Trendsetter in Sachen Blues und Rock. Auf seinen Tourneen durch ganz Europa hat er sich eine treue Fangemeinde erspielt und tritt indessen auf smtlichen grossen Bluesfestivals auf. Zwischen Feuerzeug-Melancholie und Geradeaus-Rock ist bei Aynsley Lister alles dabei. Er variiert gekonnt zwischen den Genres, von Blues ber Rock und Pop. ber 100000 verkaufte Alben und Tourneen mit Legenden wie Lynyrd Skynyrd oder Robert Gray kann Aynsley Lister vorweisen. Sptestens auf der Bhne berzeugt Aynsley Lister dann auf ganzer Linie. Energetisch, kraftvoll und voller Herzblut trgt er seine emotionsgeladenen Kompositionen vor. Mit rustikalen Sounds und filigranem Spiel zeigt Aynsley Lister sein Knnen. Es ist zwar kein ureigener, reiner Blues, aber dafr umso interessanter, wenn moderne Facetten hinzugefgt werden. Seine Liveshows gelten bei Kennern der Szene als legendr und sind ein absolutes Muss fr jeden Bluesliebhaber. www.aynsleylister.co.uk

    Basel - Schweiz | Atlantis

    Mi 01.11.17
    21 Uhr
    Ticket
    Aynsley Lister
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 11.11.17
    21 Uhr
    Mike Zito & Band
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Fr 24.11.17
    20:30 Uhr
    Rick Estrin & The Nightcats
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 25.11.17
    21 Uhr
    Rick Estrin & The Nightcats
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Fr 16.03.18
    20:30 Uhr
    Doyle Bramhall II
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 17.03.18
    21 Uhr
    Doyle Bramhall II
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Fr 06.04.18
    20:30 Uhr
    Curtis Salgado Band
  • Basel - Schweiz | Atlantis

    Sa 07.04.18
    20:30 Uhr
    Curtis Salgado Band
  • Wenn Randy Hansen singt, glaubt man Jimi´s Stimme zu hören. Randy hat Jimi Hendrix sozusagen bis ins Detail studiert. Nicht umsonst wird er von Musikmagazinen und Musikkritikern in der ganzen Welt als Reinkarnation von Jimi betitelt. Wie ein Derwisch fegt das Energiebündel über die Bühne und zieht das Publikum in seinen Bann.

    Basel - Schweiz | Atlantis

    Mi 02.05.18
    21 Uhr
    Ticket
    RANDY HANSEN - The Music of Jimi Hendrix
  • Fr 04.05.18
    20:30 Uhr
    Junior Watson/Kid Ramos Band mit Mitch Kashmar
  • Sa 05.05.18
    20:30 Uhr
    Junior Watson/Kid Ramos Band mit Mitch Kashmar

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse