Augustinerplatz

  • Augustinerplatz
  • 79098 Freiburg im Breisgau

Der Augustinerplatz ist im Sommer der Treffpunkt ganz Freiburgs. Entspannt die Mittagssonne genießen, Straßenmusikern zuhören oder den lauen Abend ausklingen lassen – hier ist bei warmen Temperaturen immer was los. Doch der abendliche Lärmpegel hat schon zu vielen Streitereien mit Anwohnern und Polizei geführt, denn teilweise sitzt man hier bis spät in die Nacht. Deshalb wurde die "Säule der Toleranz" eingeführt, die ab Mitternacht rot zeigt: ab jetzt bitte leiser sein. Gelöst hat sie das Problem allerdings nicht.

Zum Routenplaner

Augustinerplatz: Alle Termine

  • Amnesty International Freiburg Taner Kiliç, Vorstandsvorsitzender der Türkischen Sektion von Amnesty International, befindet sich seit dem 9. Juli in türkischer Untersuchungshaft. Er wird der Mitgliedschaft in der Gülen- Bewegung bezichtigt. Idil Eser, Direktorin der türkischen Amnesty Sektio, der deutsche Menschenrechtstrainer Peter Steudter und sechs weiteren Aktivist*innen, sitzen seit dem 18. Juli wegen »Unterstützung einer Terrororganisation« ebenfalls in Untersuchungshaft. Die Vorwürfe sind haltlos. Die Inhaftierungen sind Teil einer Kampagne gegen kritische Stimmen in der Türkei, die auch vor den Medien nicht halt macht: In keinem Land der Welt sitzen derzeit mehr Journalistinnen und Journalisten im Gefängnis. Seit dem gescheiterten Putschversuch wurden mindestens 156 Medienhäuser geschlossen, etwa 2.500 Medienschaffende verloren ihre Arbeit. 120 Journalistinnen und Journalisten wurden seitdem inhaftiert, viele sind seit Monaten ohne Anklage in Haft. Die Beispiele zeigen: Die Menschenrechtslage in der Türkei wird zunehmend besorgniserregender. Für Amnesty International Freiburg ist es nun an der Zeit ein Zeichen zu setzten. Mahnwache für die inhaftierten Menschenrechtler*innen in der Türkei abhalten. Dabei werden Unterschriften

    Freiburg | Augustinerplatz

    Sa 29.07.17
    18 Uhr
    Mahnwache für inhaftierte Menschenrechtler in der Türkei
  • Dass Frisches aus der Region für die Region weiterhin voll im Trend liegt, beweist das Jubiläum des Regionalmarkts. Die Stadt Freiburg, der Naturpark Südschwarzwald, der Naturgarten Kaiserstuhl sowie regionale Akteure und Institutionen laden bereits zum 15. Mal gemeinsam auf den Augustinerplatz in Freiburg ein. Unter dem Motto »Schwarzwald trifft Kaiserstuhl« werden an zahlreichen Marktständen Produkte wie Wein, Edelbrände, Gemüse, Säfte, Marmelade, Käse, Kräuter, Öle, Walnusstorten sowie andere Erzeugnisse aus dem Kaiserstuhl und dem Schwarzwald zum Verkauf angeboten. Auch zum 15-jährigen Bestehen können die Besucherinnen und Besucher höchste Qualität, leckere Rezepte und originelle Geschenkideen aus der Region erwarten. Dass die Erzeuger über Herkunft und Qualität informieren und auch kleine Kostproben geben, versteht sich mittlerweile von selbst. Ebenso vertreten sind die beiden Destinationen Schwarzwald und Kaiserstuhl sowie das städtische Umwelt- und das Forstamt. Touristische Attraktionen und besondere Ziele, die Projekte des Naturparks Südschwarzwald, die Themen Umweltschutz und Forstwirtschaft sowie gesunde Ernährung werden den Besuchern an den verschiedenen Infoständen vorgestellt. Gerda Stuchlik (Bürgermeisterin für Umwelt, Jugend, Schule und Bildung der Stadt Freiburg), Marion Dammann (Landrätin des Landkreises Lörrach und Vorsitzende des Naturparks Südschwarzwald) sowie Christian Riesterer (Bürgermeister Gottenheim und stellv. Aufsichtsratsvorsitzender Naturgarten Kaiserstuhl) werden den Regionalmarkt um 11 Uhr offiziell eröffnen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Orchester Hochstapler.

    Freiburg | Augustinerplatz

    Sa 05.08.17
    10 - 17 Uhr
    Regionalmarkt - Schwarzwald trifft Kaiserstuhl

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse