Baar-Sporthalle

  • Humboldtstraße 1
  • 78166 Donaueschingen
Zum Routenplaner

Baar-Sporthalle: Alle Termine

  • KONZERT 3 - Bernhard Lang, Øyvind Torvund, Thomas Meadowcroft, Andreas Dohmen Bernhard Lang DW28 für Bassklarinette und Orchester mit Elektronik Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR Øyvind Torvund Archaic Pieces für Orchester mit Elektronik Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR und des Norske Komponistenfonds Thomas Meadowcroft The News In Music (Tabloid Lament) für Orchester Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR mit freundlicher Unterstützung des Australia Council Andreas Dohmen a doppio movimento für E-Gitarre, Harfe, Klavier und großes Orchester Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR Gareth Davis Bassklarinette Nicolas Hodges Klavier Yaron Deutsch E-Gitarre Andreas Mildner - Harfe Experimentalstudio des SWR SWR Symphonieorchester Dirigent: Ilan Volkov Vier Komponisten überschreiten die Grenzen ihres Metiers: Der Groove in Bernhard Langs Differenz/Wiederholung- Zyklus hat seinen Ursprung in afrikanischer Schlagzeugmusik, in orientalischer Folklore und in den Beats des Hiphop. Øyvind Torvund konfrontiert die Neue Musik mit der Melancholie des Singer-Songwriters, der bürokratischen Schnörkellosigkeit des Klavierauszugs und dem grellen Funkeln des Las-Vegas-Bigband-Sounds. Thomas Meadowcroft versucht sich an einem musikalischen Un-Genre, indem er Nachrichtenjingles auf ihre musikalische Substanz hin befragt. Mit a doppio movimento schafft Andreas Dohmen eine Musik der Be- und Überschleunigung, ein ausladendes Furioso als Tripelkonzert. Four composers overstep the boundaries of their field: the groove in Bernhard Langs Differenz/Wiederholung cycle originates from African percussion rhythms, Middle Eastern folk music and hip hop beats. Øyvind Torvund confronts New Music with the melancholy of the singer-songwriter, the bureaucratic straightforwardness of the piano reduction, and the dazzling sparkle of the Las Vegas big band sound. Thomas Meadowcroft tries his hand at a musical non-genre by examining news jingles for their musical substance. In a doppio movimento, Andreas Dohmen creates a music of acceleration and over-acceleration, a sprawling furioso in the form of a triple concerto.

    Donaueschingen | Baar-Sporthalle

    Fr 20.10.17
    20 Uhr
    Ticket
    SWR Experimentalstudio - SWR Symphonieorchester
  • KONZERT 14: Bunita Marcus, Márton Illés, Chaya Czernowin, Pablo Rus Broseta - Dirigent Bunita Marcus White Butterflies für Posaune solo, Harfen, Schlagzeug und Streicher Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR Márton Illés Neues Werk für Orchester Uraufführung/Kompositionsauftrag des SWR Chaya Czernowin Guardian für Violoncello und Orchester Kompositionsauftrag des SWR und der Philharmonie Luxembourg & Orchestre Philharmonique du Luxembourg Abbie Conant Posaune Séverine Ballon Violoncello SWR Symphonieorchester Pablo Rus Broseta Dirigent Klang ist Seele, Psyche, Geist. Wenn es Komponisten gelingt, den Klang mit Psychologie aufzuladen, dann entwickelt die Musik ein komplexes Innenleben und durchlebt die Gefühlswelt eines Augenblicks auf inwendige Weise. Die Techniken, die zu einer solchen Psychologisierung des Klangs führen, können ganz unterschiedlich sein. Bunita Marcus spinnt ein feines Netz der Abhängigkeiten zwischen der Solistin und dem Orchester. Chaya Czernowin schafft ein eng gewobenes Klanggeflecht, dessen Vielschichtigkeit der akustischen Schwingung ein Leben einhaucht. Bei Márton Illés hingegen sind es Prozesse und Klanggesten, Konfliktsituationen und dramatische Momente, die der Musik ihre Seele verleihen. Sound is soul, psyche, spirit. When composers succeed in charging sounds with psychology, music develops a complex inner life and lives through the emotional world of a moment in an inward fashion. The techniques used to achieve such a psychologization of sounds can be very diverse. Bunita Marcus weaves a subtle network of dependencies between the soloist and the orchestra. Chaya Czernowin creates a tightly-woven sonic fabric whose multi-faceted nature breathes life into acoustic vibrations. With Márton Illés, on the other hand, it is processes and sonic gestures, conflict situations and dramatic moments that give the music its soul.

    Donaueschingen | Baar-Sporthalle

    So 22.10.17
    17 Uhr
    Ticket
    SWR Symphonieorchester

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse