Berufsschulzentrum

  • Bannmattstraße 3
  • 79650 Schopfheim
  • Tel.: 07622 682114
  • Webseite
Zum Routenplaner

Berufsschulzentrum: Alle Termine

  • Und in der Gewerbeakademie Die sechste Schopfheimer Ausbildungsbörse bietet diesmal ein noch größeres Spektrum an Möglichkeiten zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab der achten Klasse. So können sich die Jugendlichen und ihre Eltern im Berufsschulzentrum und in der Gewerbeakademie über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Als Marktplatz für Praktikum und Ausbildung sowie eine Last-Minute Lehrstellenbörse habe sich die Schopfheimer Ausbildungsbörse, die bereits zum sechsten Mal stattfindet, bestens bewährt, erklärten übereinstimmend der Organisator Peter Zwickel und der Schopfheimer Hauptamtsleiter Jürgen Sänger. Die duale Berufsausbildung habe man bei der diesjährigen Veranstaltung besonders in den Fokus gerückt und deshalb neben dem Berufsschulzentrum auch die Gewerbeakademie in der Belchenstraße mit eingebunden. Zwei Shuttle-Busse bringen die Besucher kostenlos im 10-Minuten-Takt von einem zum anderen Ausstellungsort. Mehr als 60 Aussteller aus Handwerk, Industrie, Handel, Banken und Behörden werden über ihre vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informieren, so Peter Zwickel. Für Jugendliche, die bisher noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, bietet die IHK im Obergeschoss der Kaufmännischen Schule eine Last-Minute Lehrstellenbörse mit fast 300 Lehrstellenangeboten. Neu ist in diesem Jahr, dass die Innungsbetriebe auch in den Werkstätten der Gewerbeakademie über die zahlreichen Ausbildungsberufe des Handwerks Auskünfte erteilen und die Jugendlichen hier selbst probeweise handwerklich tätig werden können, macht Otfried Eckert, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, deutlich. Er sei stolz, dass am Stand der Ofenbauer-Innung die Landessiegerin des Kammerwettbewerbs und zweite Bundessiegerin der Ofenbauer direkt vor Ort ihre Handwerkskunst demonstrieren wird. Dies sei eine Besonderheit in diesem von Männern dominierten Beruf. Jede Menge Mitmachaktionen gibt es auch in den Räumen und auf dem Areal der Gewerbeschule. Hier werden ebenfalls alle Werkstätten offen stehen und die Berufsfelder Bau, Holz, Farbe, Textil und Anlagenmechanik vorgestellt. So ist auch der Informationsbus des Bauverbandes vor Ort und die Schülerinnen und Schüler können gefahrlos einen Schweiß-Simulator testen oder einen Autokran steuern. In den Räumen der kaufmännischen Schule wird die Arbeit von insgesamt vier Übungsfirmen vorgestellt. Erfreulich sei, dass sich auch diesmal wieder die Firmen des Initiativkreises Oberes Wiesental an der Ausbildungsbörse beteiligen, so Organisator Peter Zwicke

    Schopfheim | Berufsschulzentrum

    Sa 01.04.17
    10 - 13 Uhr
    Ausbildungsbörse

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse