Borderline Club

Das Borderline liegt – daher vermutlich auch der Name – etwas außerhalb nahe der Grenze zu Frankreich. Der Industriebau liegt etwas versteckt zwischen Fabriken und Lagerhallen, harmoniert jedoch wunderbar mit der zumeist elektronischen Musik. Die zumeist lange Schlange verrät, wo die Party steigen soll, nicht nur, wenn einer der bekannteren DJs angekündigt ist.

Finden Sie ähnliche Orte zu Borderline Club in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Borderline Club: Alle Termine

  • Lineup: SNTS live (SNTS / Sacred Court / Berlin) Cleric (Figure, Clergy) Clouds (Electric Deluxe, UK) Local Support: KE:NT (Absolut Techno / Berlin) Azoth (Capital b / Basel) Shaleen (Surd / Essen) SNTS - der Mann mit der schwarzen Maske! Wer dahinter steckt weiss keiner so wircklich. Sein Techno-Stil ist düster und treibend, mit dem Fokus auf Vinyl. Cleric ist fester bestandteil des Label "Figure" von Len Faki, Clubs und Festivals wie das Bergahin und Awakenings gehören zu seinen festen Auftritten im Jahr. Der letzte in dieser düsteren Runde ist Clouds, Das aus der schottischen Kleinstadt Perth stammende Duo Clouds bestehend aus dem 20-jährigen Calum Macleod und dem 21-jährigen Liam Robertson. Mit Remixes für Künstler wie Underworld, Proxy, The Subs oder ZZT konnten die Beiden erste Erfolge verbuchen und weckten so das Interesse von Fake Blood, der ihre erste EP auf seinem Blood Music Label veröffentlichte. www.absoluttechno.ch #feelthedifference

    Basel - Schweiz | Borderline Club

    Sa 29.04.17
    23 - 9 Uhr
    Absolut Techno pres. Clouds x Cleric x SNTS (live)
  • Lineup: Mørbeck (Code Is Law) Ramiro Lopez (Drumcode / Suara) I Hate Models ( T/W/B / Aries) Der aus Berlin stammende Mørbeck war bereits in seiner Jugend fester Bestandteil der Clubszene der Hauptstadt. Besonders inspiriert vom Hip Hop und dem Techno der 90er, begann er 2002 sein eigenes Studio aufzubauen und produzierte seine ersten Hip Hop und Electro Beats. Knapp 8 Jahre später erschienen, nach einigen anderen Projekten, die ersten Mørbeck Releases auf dem Label Vault Series, welche sofort große Anerkennung erhielten. Daneben spielte er in zahlreichen Clubs und auf diversen Festivals in Europa und über dessen Grenzen hinaus. Ramiro Lopez - der Spanier in der My Favourite Freaks Familie. Und was weiß man über die Spanier? Sie haben ordentlich Feuer unter anderem. Ramiro jedenfalls hat es und lebt es hinter den Turntables oder im Studio aus. Angefangen hat es mit dem Radio. Hören und analysieren, für sich entdecken und spezialisieren. 1996 kam es zu ersten Gehversuchen als DJ. Und das ohne zu stolpern und mit dem richtigen Gespür für dancefloortaugliche Beats. Mit seinem Warehouse Memories EP auf ARTS wurde der talentierte und noch sehr junge Künstler I Hate Models blitzschnell Bekannt. Er versucht sich nicht auf ein bestimmtes Genre zu beschränken, alle elektronischen Universen zu erforschen, und es gelang ihm, eine gewisse "Berührung" zu schaffen, die in seinen Tracks erkennbar war, mit einer Assoziation zwischen emotionalen Synthesien und kälteren Sounds. www.absoluttechno.ch #feelthedifference

    Basel - Schweiz | Borderline Club

    Sa 27.05.17
    23 - 8 Uhr
    Absolut Techno pres. Mailight

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse