Burgruine Lützelhardt

  • 77960 Seelbach

Östlich von Seelbach erhebt sich der "Lützelhard" mit 461 Metern Höhe. Aus seiner Kuppe ragen drei Felsmassive aus Buntsandstein empor. Auf ihnen standen die Gebäude der Burg Lützelhard in Sichtweiter der Hohengeroldseck, die im 12. Jahrhundert begonnen und Mitte des 13. Jahrhunderts von den Herren von Geroldseck zerstört wurde. Der Sage nach haben die Lützelharder den Grafen von Geroldseck auf einer Jagt gefangen genommen. Als im nach Jahren die Flucht gelungen war nahmen die Gerolsecker Rache und zerstörten die Burg. Ausgrabungen von Karl Hammel in den Jahren 1926 bis 1929 legten die Burganlage von 113 Metern Länge frei, die aus drei Teilen bestand, die Hauptburg, die Mittelburg und die Vorderburg. Erreichbar ist die Burgruine von Seelbach und vom Schönberg aus.

Finden Sie ähnliche Orte zu Burgruine Lützelhardt in Seelbach

Zum Routenplaner

Burgruine Lützelhardt: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse