Christuskirche

  • Maienstraße 2
  • 79102 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 73140

Christuskirche: Alle Termine

  • Duo Hille Perl & Murat Coskun Hier und Jetzt Hille Perl, ein Star auf der Viola da Gamba und Murat Coskun, Worldpercussionist mit feinster Fingertechnik, verbinden gemeinsame Konzertreisen, eigene musikalische Projekte und manches Konzert mit dem Freiburger BarockConsort. Nun sind sie erstmals im Duo mit ihrem Konzert-Programm Hier und Jetzt zu hören. Als Meister Ihres Fachs und versiert in Sachen Barockmusik und Improvisation, präsentieren die beiden Musiker aus Leidenschaft erfrischende Interpretationen von Komponisten aus der Renaissance-Zeit Spaniens oder Englands und machen Ausflüge in die Welt der osmanischen Rhythmen und Arabesken. Diese musikalische Begegnung zweier uneitler und weltoffener Künstlerpersönlichkeiten steckt voll lebhafter Begeisterung, wenn sie wilde Chaconne-Tänze interpretieren, dann wieder ist es die englische Melancholie, die das Spiel auf der Gambe zu Tränen rühren scheint. In einem Spannungsfeld zwischen ausnotierter Musik und Improvisationskunst in spontaner direkter Kommunikation bewegt sich das Duo auf eine einmalige Art und Weise und schafft dadurch klanglich faszinierende Momente. Musik aus alten Zeiten und fernen Landen, doch fühlt man sich als Zuhörer mit den Musikern im Hier und Jetzt, erlebt die Musik, so lebhaft und intensiv, wie sie damals gespielt und gefühlt wurde und so ungewohnt, wie sie seinerzeit wohl nie zu hören war. Hille Perl (Gamben, E-Gambe) Murat Coskun (Perkussion, Hang, Stimme) Webseiten der Künstler: http://www.hillenet.net http://www.murat-coskun.eu

    Freiburg | Christuskirche

    Do 25.10.18
    20 Uhr
    Ticket
    Hille Perl & Murat Coskun
  • Freiburger Kammerchor, Lukas Grimm (Leitung), Neil Banerjee (Celebrant) Das Jahr 2018 steht bei vielen Kulturschaffenden ganz im Zeichen des vor 100 Jahren geborenen Multitalents Leonard Bernstein. Der Freiburger Kammerchor trägt am 16. und 17. November mit zwei Aufführungen seiner MASS. A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers in der Kammerfassung zu diesem Jubiläum bei. Kaum ein Musiker des 20. Jahrhunderts war vielseitiger als Leonard Bernstein (19181990). Als Dirigent und Pianist, Komponist und kreativer Musikvermittler polarisierte er die Musikwelt seiner Zeit. Zu seinen Hauptwerken zählte der Amerikaner mit jüdisch-russischen Wurzeln nicht nur die West Side Story, sondern auch die selten aufgeführte Messe für Sänger, Spieler und Tänzer. Anhand einer szenisch dargestellten Messe, zu deren lateinischen Texten immer wieder hinterfragende, zeitgenössische Einwürfe hinzutreten (Texte: Stephen Schwartz und Leonard Bernstein), werden viele religiöse Facetten präsentiert, einschließlich drängender Friedens- und Umweltfragen. Diese haben, seitdem das Werk inmitten der Nixon-Ära 1971 von Jacqueline Kennedy in Auftrag gegeben wurde, nichts an Aktualität verloren. Bernstein bedient sich in diesem Werk mehrerer Stile, um die vielschichtige Aussage zu transportieren: Zwischen Oratorium und Musical, Zwölftonmusik und Rock-Nummern wechselnd, ermöglicht MASS einen ebenso tiefen wie vielschichtigen Blick auf unsere moderne Gesellschaft. Der Freiburger Kammerchor wird bei diesem bedeutenden Werk des 20. Jahrhunderts begleitet durch das Freiburger Kammerorchester. Mit dem Tenor Neil Banerjee konnte für die Rolle des Zelebranten zudem ein erfahrener Darsteller des modernen Repertoires gewonnen werden. Inszenierung und musikalische Leitung: Lukas Grimm.

    Freiburg | Christuskirche

    Fr 16.11.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Bernstein: MASS - A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
  • Freiburger Kammerchor, Lukas Grimm (Leitung), Neil Banerjee (Celebrant) Das Jahr 2018 steht bei vielen Kulturschaffenden ganz im Zeichen des vor 100 Jahren geborenen Multitalents Leonard Bernstein. Der Freiburger Kammerchor trägt am 16. und 17. November mit zwei Aufführungen seiner MASS. A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers in der Kammerfassung zu diesem Jubiläum bei. Kaum ein Musiker des 20. Jahrhunderts war vielseitiger als Leonard Bernstein (19181990). Als Dirigent und Pianist, Komponist und kreativer Musikvermittler polarisierte er die Musikwelt seiner Zeit. Zu seinen Hauptwerken zählte der Amerikaner mit jüdisch-russischen Wurzeln nicht nur die West Side Story, sondern auch die selten aufgeführte Messe für Sänger, Spieler und Tänzer. Anhand einer szenisch dargestellten Messe, zu deren lateinischen Texten immer wieder hinterfragende, zeitgenössische Einwürfe hinzutreten (Texte: Stephen Schwartz und Leonard Bernstein), werden viele religiöse Facetten präsentiert, einschließlich drängender Friedens- und Umweltfragen. Diese haben, seitdem das Werk inmitten der Nixon-Ära 1971 von Jacqueline Kennedy in Auftrag gegeben wurde, nichts an Aktualität verloren. Bernstein bedient sich in diesem Werk mehrerer Stile, um die vielschichtige Aussage zu transportieren: Zwischen Oratorium und Musical, Zwölftonmusik und Rock-Nummern wechselnd, ermöglicht MASS einen ebenso tiefen wie vielschichtigen Blick auf unsere moderne Gesellschaft. Der Freiburger Kammerchor wird bei diesem bedeutenden Werk des 20. Jahrhunderts begleitet durch das Freiburger Kammerorchester. Mit dem Tenor Neil Banerjee konnte für die Rolle des Zelebranten zudem ein erfahrener Darsteller des modernen Repertoires gewonnen werden. Inszenierung und musikalische Leitung: Lukas Grimm.

    Freiburg | Christuskirche

    Sa 17.11.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Bernstein: MASS - A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
  • Mario Caroli Flöte | Lucas Navarro Oboe | Carlos Del Ser Oboe | Diego Chenna Fagott | Boo Paradik Kontrabass | Wim van Hasselt Trompete | Christof Winker Cembalo | Blockflötenconsort der Hochschule für Musik Freiburg, Agnes Dorwarth Leitung || Werke von Scheidt, Zelenka, Trabaci, Brade, Debussy, Eggert, Dorwarth u.a.

    Freiburg | Christuskirche

    Sa 24.11.18
    20 Uhr
    Ticket
    Bläserfestival „Spektrum“: Gegenklänge - Musik für Bläser aus vier Jahrhunderten
  • Camerata Vocale Freiburg, Leitung: Winfried Toll Werke für Chor, Orchester und Solisten von Antonio Vivaldi, Gerald Finzi, Vaughan William und Johann Sebastian Bach.

    Freiburg | Christuskirche

    So 16.12.18
    18 Uhr
    Ticket
    Et in terra pax - Et in terra pax

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse