Klassische Gitarren

Das Gitarrentrio Cuadro Sur in Offenburg

Gitarrentrio: Bilder des Südens.

OFFENBURG. Am Samstag, 14. Juli, 19 Uhr, geht es weiter mit den Konzerten im Kreuzgang des alten Offenburger Kapuzinerklosters. Das Gitarrentrio Cuadro Sur spielt sein Programm "Bilder des Südens".

Das Trio, bestehend aus Armin Krüger, Wolfgang Schubart und Thomas Vogt, wird von der Presse gerühmt für "Die hohe Kunst nahezu perfekter Saitenzauberei". Im dritten Konzert der Kreuzgangreihe laden sie ein zu einer musikalischen Reise in den Süden. Zum ersten Mal wird das Gitarrentrio Cuadro sur im Kreuzgang zu hören sein. Die drei Künstler haben ein Programm mit viel südländischem Charme vorbereitet. Stilistisch bedient sich das Trio aus dem unerschöpflichen Fundus der spanischen und lateinamerikanischen Musik. Eigene Arrangements spanischer Gitarrenliteratur, sowie Kompositionen von Thomas Vogt spiegeln den Anspruch des Trios wider, das Publikum durch Musikalität, Virtuosität und Sympathie zu unterhalten. Ausflüge in die französische Hochromantik und den spanischen Impressionismus runden das Programm ab.

Die Konzerte finden im Kreuzgang des alten Kapuzinerklosters in Offenburg (Gymnasiumstraße, beim Grimmelshausen–Gymnasium) statt. Bei schlechter Witterung wird das Konzert am 22. Juli in die Evangelische Stadtkirche Offenburg und an alle anderen Termine in den Salmen, Lange Straße 52, verlegt. Der Veranstaltungsort wird am Veranstaltungstag ab 18 Uhr unter der Nummer +49 (0) 172 53 34 13 2 mitgeteilt.

Schüler bis 18 Jahre bezahlen nur 1 Euro, Studenten nur 5 Euro zuzüglich Gebühr pro Konzert. Tickets gibt es beim Bürgerbüro Offenburg, Fischmarkt 2, Tel. 0781-82 28 00. http://www.kulturbuero.offenburg.de Tickethotline: Tel. 0800-911 811 711 (kostenfrei).

von bz
am Di, 10. Juli 2018


Badens beste Erlebnisse