Dichtermuseum

  • Rathausstr. 30/36
  • 4410 Liestal (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 9275299
  • Webseite
Zum Routenplaner

Dichtermuseum: Alle Termine

  • Jedes Bild, das ich gemalt habe, ist wahr Die eindrücklichen Gemälde der Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (*1937) lassen sich im Kontext der Art brut / Outsider art verorten und werden von Texten der wortgewandten Künstlerin begleitet. Die Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (* 1937) leidet seit ihrem 37. Lebensjahr unter schweren Depressionen. In den 1990er-Jahren begann sie ihre Erfahrungen und Empfindungen in insgesamt 65 Bildern zu verarbeiten. Im Dichter- und Stadtmuseum wird nun erstmals ein Teil dieser Serie gezeigt, ergänzt durch weitere Bilder und eine Auswahl ihrer illustrierten Tagebücher aus Jahren 1988 bis 2000. Rut Bischler kann als wichtige Vertreterin der Art brut / Outsider art gelten. Ihre Bilder geben Einblick in eine doppelbödige Welt, in der die scheinbare Harmonie fragil und von aussen bedroht wirkt. Allen Gemälden werden erläuternde Texte der wortgewandten Künstlerin gegenübergestellt. Hintergrund der Ausstellung bildet die Schenkung der bemerkenswerten Bilderserie und weiterer Bilder an die Stadt Liestal. CHF 5.00 / 3.00 Weitere Info: www.dichtermuseum.ch Ausstellung geöffnet: 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 18:00 | Di,Mi,Do,Fr 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 16:00 | Sa,So

    Liestal - Schweiz | Dichtermuseum

    Do 26.04.18
    10 - 18 Uhr
    Rut Bischler
  • Jedes Bild, das ich gemalt habe, ist wahr Die eindrücklichen Gemälde der Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (*1937) lassen sich im Kontext der Art brut / Outsider art verorten und werden von Texten der wortgewandten Künstlerin begleitet. Die Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (* 1937) leidet seit ihrem 37. Lebensjahr unter schweren Depressionen. In den 1990er-Jahren begann sie ihre Erfahrungen und Empfindungen in insgesamt 65 Bildern zu verarbeiten. Im Dichter- und Stadtmuseum wird nun erstmals ein Teil dieser Serie gezeigt, ergänzt durch weitere Bilder und eine Auswahl ihrer illustrierten Tagebücher aus Jahren 1988 bis 2000. Rut Bischler kann als wichtige Vertreterin der Art brut / Outsider art gelten. Ihre Bilder geben Einblick in eine doppelbödige Welt, in der die scheinbare Harmonie fragil und von aussen bedroht wirkt. Allen Gemälden werden erläuternde Texte der wortgewandten Künstlerin gegenübergestellt. Hintergrund der Ausstellung bildet die Schenkung der bemerkenswerten Bilderserie und weiterer Bilder an die Stadt Liestal. CHF 5.00 / 3.00 Weitere Info: www.dichtermuseum.ch Ausstellung geöffnet: 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 18:00 | Di,Mi,Do,Fr 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 16:00 | Sa,So

    Liestal - Schweiz | Dichtermuseum

    Fr 27.04.18
    10 - 18 Uhr
    Rut Bischler
  • Jedes Bild, das ich gemalt habe, ist wahr Die eindrücklichen Gemälde der Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (*1937) lassen sich im Kontext der Art brut / Outsider art verorten und werden von Texten der wortgewandten Künstlerin begleitet. Die Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (* 1937) leidet seit ihrem 37. Lebensjahr unter schweren Depressionen. In den 1990er-Jahren begann sie ihre Erfahrungen und Empfindungen in insgesamt 65 Bildern zu verarbeiten. Im Dichter- und Stadtmuseum wird nun erstmals ein Teil dieser Serie gezeigt, ergänzt durch weitere Bilder und eine Auswahl ihrer illustrierten Tagebücher aus Jahren 1988 bis 2000. Rut Bischler kann als wichtige Vertreterin der Art brut / Outsider art gelten. Ihre Bilder geben Einblick in eine doppelbödige Welt, in der die scheinbare Harmonie fragil und von aussen bedroht wirkt. Allen Gemälden werden erläuternde Texte der wortgewandten Künstlerin gegenübergestellt. Hintergrund der Ausstellung bildet die Schenkung der bemerkenswerten Bilderserie und weiterer Bilder an die Stadt Liestal. CHF 5.00 / 3.00 Weitere Info: www.dichtermuseum.ch Ausstellung geöffnet: 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 18:00 | Di,Mi,Do,Fr 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 16:00 | Sa,So

    Liestal - Schweiz | Dichtermuseum

    Sa 28.04.18
    10 - 16 Uhr
    Rut Bischler
  • Jedes Bild, das ich gemalt habe, ist wahr Die eindrücklichen Gemälde der Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (*1937) lassen sich im Kontext der Art brut / Outsider art verorten und werden von Texten der wortgewandten Künstlerin begleitet. Die Liestaler Kindergärtnerin und Musikerin Rut Bischler (* 1937) leidet seit ihrem 37. Lebensjahr unter schweren Depressionen. In den 1990er-Jahren begann sie ihre Erfahrungen und Empfindungen in insgesamt 65 Bildern zu verarbeiten. Im Dichter- und Stadtmuseum wird nun erstmals ein Teil dieser Serie gezeigt, ergänzt durch weitere Bilder und eine Auswahl ihrer illustrierten Tagebücher aus Jahren 1988 bis 2000. Rut Bischler kann als wichtige Vertreterin der Art brut / Outsider art gelten. Ihre Bilder geben Einblick in eine doppelbödige Welt, in der die scheinbare Harmonie fragil und von aussen bedroht wirkt. Allen Gemälden werden erläuternde Texte der wortgewandten Künstlerin gegenübergestellt. Hintergrund der Ausstellung bildet die Schenkung der bemerkenswerten Bilderserie und weiterer Bilder an die Stadt Liestal. CHF 5.00 / 3.00 Weitere Info: www.dichtermuseum.ch Ausstellung geöffnet: 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 18:00 | Di,Mi,Do,Fr 21.3.2018 - 15.6.2018 - | 10:00 - 16:00 | Sa,So

    Liestal - Schweiz | Dichtermuseum

    So 29.04.18
    10 - 16 Uhr
    Rut Bischler

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse