Premiere

Eingeimpft im Friedrichsbau

Der kontroverse Film zum Thema impfen läuft im Freidrichsbau Freiburg mit anschließendem Dialog

EINGEIMPFT Das Friedrichsbau-Kino zeigt am Sonntag, 23. September, um 17 Uhr den umstrittenen Dokumentarfilm des Filmemachers David Sieveking "Eingeimpft – Familie mit Nebenwirkungen". Das Dauerthema in jungen Familien "Impfen – ja oder nein?" wird von Sieveking autobiografisch dokumentiert. Nach der Vorführung des Films findet ein Filmgespräch mit dem Regisseur und dem Impfexperten Professor Philipp Henneke von der Freiburger Uniklinik statt. Eintritt 8 Euro.

von bz
am Sa, 22. September 2018


Badens beste Erlebnisse