Elztalmuseum

Der imposante Schlossbau (gebaut 1753 bis 1755), beheimatet heute das Waldkircher Elztalmuseum. Die Dauerausstellung widmet sich den Themen Mechanische Musikinstrumente, Waldkircher Orgelbau, dem Orgelbauer Ignaz Bruder, Automatenträumen und der Stadtgeschichte Waldkirch. Des weiteren gibt es je nach Jahreszeit spezielle Ausstellungen, beispielsweise die Weihnachtsausstellung und Osterausstellung. In der Sommersaison hat das Museum von Dienstag bis Samstag von 15 bis 17 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Winter kann das Museum am Mittwoch und Freitag von 15 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr besucht werden (sonntags von 14 bis 17 Uhr Museumscafé). Der Eintritt für Erwachsene beträgt vier Euro, Schüler und Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen einen Euro. Ermäßigte Preise gibt es für: Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Besitzer einer Kurkarte. Freier Eintritt gilt für Oberrheinischer Museumspass-, Konus-Karte Zweitälerland- und Schwarzwald-Card-Besitzer.

Finden Sie ähnliche Orte zu Elztalmuseum in Waldkirch

Zum Routenplaner

Elztalmuseum: Alle Termine

  • Waldkirch | Elztalmuseum

    Fr 28.07.17
    13 - 17 Uhr
    Elztalmuseum
  • Musik erzeugende Automaten, beginnend bei der Kuckucksuhr, als auch Verbindungen von der Industrie zu Musikwerken und umgekehrt, bis hin zur Entwicklung von Robotern

    Waldkirch | Elztalmuseum

    Fr 28.07.17
    13 - 17 Uhr
    Mechanische Klangwunder
  • 200 Jahre - Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer. Im Jahr 1817 wurde in Waldkirch der Spieluhrenmacher und spätere Orgelfabrikant, Gemeinderat und Gewerbevereinsvorsitzende Andreas Ruth geboren. Aus diesem Anlass findet vom 21. Juni bis 13. August eine Ausstellung statt.. Die Ausstellung beleuchtet seinen Werdegang vom Auszubildenden bis zum Orgelfabrikanten, sein gesellschaftliches Engagement in der politischen und kirchlichen Gemeinde und zeigt zahlreiche seiner klangvollen Instrumente. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Orgel-Förderkreis Waldkirch und dem Stadtarchiv Waldkirch. Beginn der Ausstellung mit Sonderführung am 21. Juni, 19 Uhr. Finissage am 13. August um 12 Uhr. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

    Waldkirch | Elztalmuseum

    Fr 28.07.17
    13 - 17 Uhr
    200 Jahre Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer
  • Musik erzeugende Automaten, beginnend bei der Kuckucksuhr, als auch Verbindungen von der Industrie zu Musikwerken und umgekehrt, bis hin zur Entwicklung von Robotern

    Waldkirch | Elztalmuseum

    Sa 29.07.17
    13 - 17 Uhr
    Mechanische Klangwunder
  • 200 Jahre - Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer. Im Jahr 1817 wurde in Waldkirch der Spieluhrenmacher und spätere Orgelfabrikant, Gemeinderat und Gewerbevereinsvorsitzende Andreas Ruth geboren. Aus diesem Anlass findet vom 21. Juni bis 13. August eine Ausstellung statt.. Die Ausstellung beleuchtet seinen Werdegang vom Auszubildenden bis zum Orgelfabrikanten, sein gesellschaftliches Engagement in der politischen und kirchlichen Gemeinde und zeigt zahlreiche seiner klangvollen Instrumente. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Orgel-Förderkreis Waldkirch und dem Stadtarchiv Waldkirch. Beginn der Ausstellung mit Sonderführung am 21. Juni, 19 Uhr. Finissage am 13. August um 12 Uhr. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

    Waldkirch | Elztalmuseum

    Sa 29.07.17
    13 - 17 Uhr
    200 Jahre Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer
  • Waldkirch | Elztalmuseum

    Sa 29.07.17
    13 - 17 Uhr
    Elztalmuseum
  • Musik erzeugende Automaten, beginnend bei der Kuckucksuhr, als auch Verbindungen von der Industrie zu Musikwerken und umgekehrt, bis hin zur Entwicklung von Robotern

    Waldkirch | Elztalmuseum

    So 30.07.17
    11 - 17 Uhr
    Mechanische Klangwunder
  • Waldkirch | Elztalmuseum

    So 30.07.17
    11 - 17 Uhr
    Elztalmuseum
  • 200 Jahre - Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer. Im Jahr 1817 wurde in Waldkirch der Spieluhrenmacher und spätere Orgelfabrikant, Gemeinderat und Gewerbevereinsvorsitzende Andreas Ruth geboren. Aus diesem Anlass findet vom 21. Juni bis 13. August eine Ausstellung statt.. Die Ausstellung beleuchtet seinen Werdegang vom Auszubildenden bis zum Orgelfabrikanten, sein gesellschaftliches Engagement in der politischen und kirchlichen Gemeinde und zeigt zahlreiche seiner klangvollen Instrumente. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Orgel-Förderkreis Waldkirch und dem Stadtarchiv Waldkirch. Beginn der Ausstellung mit Sonderführung am 21. Juni, 19 Uhr. Finissage am 13. August um 12 Uhr. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

    Waldkirch | Elztalmuseum

    So 30.07.17
    11 - 17 Uhr
    200 Jahre Andreas Ruth - Ein Waldkircher Orgelbauer

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse