Ev. Stadtkirche

  • Basler Str. 147
  • 79539 Lörrach
  • Tel.: 07621 2838

Ev. Stadtkirche: Alle Termine

  • Förderkreis Hospiz am Buck. Mit Marsch zum Weihnachtsbaum auf dem Alten Markt Das Licht von Kerzen, die in der Kirche an Besucher ausgegeben und anschließend auf den Alten Markt getragen werden, soll an das Leben erinnern. In der Kirche werden besinnliche Texte, Gedichte und Lieder vorgetragen. Auf dem Alten Markt werden die Kerzen am Weihnachtsbaum entzündet, damit diese in der dunklen Adventszeit die Stadt erleuchten. Die gesamte Feier in der Kirche und auf dem Marktplatz dauert etwa eine Stunde und endet mit einem Glas Punsch (auch alkoholfrei).

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    Sa 01.12.18
    18 Uhr
    Besinnliche Feier: Licht + Leben
  • Morgan MacIntyre und Gemma Doherty alias Saint Sister schlagen mit ungewöhnlichen Mitteln eine Brücke von keltischer Volksmusik zum Elektropop des Hier und Jetzt. Die beiden jungen Damen von der grünen Insel kommen ohne Gitarren und Fidel, dafür mit Harfenklängen und modernen Beats. Sie verbinden in ihrem atmosphärischen Sound Einflüsse aus der klassischen keltischen Harfentradition, 60er-Folk und Elektropop, mit feinen Gesangsharmonien. Atmosfolk nennen die beiden Sängerinnen ihre sanften Klangteppiche, die zugleich modern, mystisch und fragil wirken. Es sind aber vor allem die gefühlvollen, hervorragend harmonierenden Stimmen, die den Stücken ihren besonderen Ausdruck verleihen. Die sehr persönlichen Songtexte präsentieren sie frech, frisch und eigenwillig. So wird dieser spezielle musikalische Cocktail der heiligen Schwestern zu einem Erlebnis, dem sich ihr Publikum nur schwer entziehen kann. Wer sie bei STIMMEN on Tour 2017 erlebte, wird dies gerne bestätigen. Vincent Glander (Theater Basel) liest Heim nach Harlem von Roddy Doyle. Der in Dublin geborene Schriftsteller studierte Anglistik und Geografie und arbeitete als Lehrer, bevor er als Autor bekannt wurde. Sein Roman The Commitments wurde von Alan Parker verfilmt und sein Roman Paddy Clarke Ha Ha Ha erhielt den renommierten Booker-Preis. STIMMEN im Advent sind erneut vier Programme, die von herausragenden Gesangsensembles und professionellen Sprecher*innen gestaltet werden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, ein weiter literarischer und musikalischer Bogen, der uns in vielfältige Musiktraditionen entführt. Dramaturgie/Umsetzung: Marion Schmidt-Kumke.

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    So 02.12.18
    17:30 Uhr
    Ticket
    Stimmen im Advent: Saint Sister
  • Um die Kosmopolitin Lula Pena, geboren und aufgewachsen in Lissabon, weht ein Geheimnis. Diese Künstlerin folgt ihren eigenen Regeln, nicht nur in ihrer Musik, sondern auch in ihrer Kariere. Mit nur zwei Alben, die seit 1998 veröffentlicht wurden, hat sie einen Strom von hingebungsvollen Anhänger*innen weltweit eingesammelt und die Zahl der Begeisterten wächst mit jedem ihrer seltenen Auftritte. Ihr dunkler Gesang ist eindringlich, tief und bewegend, ihr Gitarrenstil einzigartig, ihr Ansatz zutiefst emotional, aber auch konzeptionell. Lula Penas Musik ist ein lebender Organismus, ein inspirierter Streifzug durch die Welt. Mühelos wechselt sie in ihren Texten zwischen mehreren Sprachen und segelt dabei mit Leichtigkeit auf einem mannigfaltigen musikalischen Ozean, der von Kontinenten wie Folk Blues, Flamenco, französischem Chanson, Fado, Bossa Nova und anderen musikalischen Genres gesäumt wird. Peter Schröder liest aus dem vielfältigen Werk von Fernando Pessoa. Fernando Pessoa (1888-1935), der bedeutendste moderne Dichter Portugals, verbrachte einen Großteil seiner Jugend in Durban, Südafrika, bevor er nach Lissabon zurückkehrte. Er arbeitete als Handelskorrespondent und widmete sich nebenher dem Schreiben. Er schrieb für die Truhe. Erst 47 Jahre nach seinem Tod wurde sein umfassendes und vielschichtiges Werk entdeckt und veröffentlicht. STIMMEN im Advent sind erneut vier Programme, die von herausragenden Gesangsensembles und professionellen Sprecher*innen gestaltet werden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, ein weiter literarischer und musikalischer Bogen, der uns in vielfältige Musiktraditionen entführt. Dramaturgie/Umsetzung: Marion Schmidt-Kumke.

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    So 09.12.18
    17:30 Uhr
    Ticket
    Stimmen im Advent 2018: Lula Pena
  • Das Vokalensemble aus Galiläa widmet sich der musikalischen Sprache der späten Renaissance und des frühen Barock mit dem besonderen Merkmal, menschliche Emotionen in Musik abzubilden. Es verbindet fundiertes Musizieren nach der Aufführungspraxis der jeweiligen Zeit, gepaart mit dem Bewusstsein für das heutige Publikum und dessen Hörgewohnheiten. Die hochsensiblen Sänger schöpfen für dieses Programm aus einer einzigartigen Quelle biblischer Liebespoesie, die über die Jahrhunderte hinweg Komponist*innen zu den wunderbarsten Werken inspiriert hat. Elam Rotem hat zudem die biblischen Gedichte in ihrer Originalsprache auf Hebräisch vertont. Mittlerweile lebt das Ensemble in der Schweiz, wo alle weiterführende Studien an der Schola Cantorum Basiliensis absolvieren. Wie das Quintett gesangstechnische Perfektion und ausdrucksstarke Klangsinnlichkeit offenbar ganz entspannt zusammenbringt, verschlägt Zuhörer*innen und Kritiker*innen gleichermaßen immer wieder den Atem. Besetzung: Doron Schleifer (Countertenor); Roman Melish (Countertenor); Lior Leibovici (Tenor); Dan Dunkelblum (Tenor); Elam Rotem (Bass, Cembalo & musikalische Leitung); Ori Harmelin (Chitarrone) Doris Wolters liest Das Hohelied Salomos. Die fragmentarische Sammlung alttestamentarischer Liebes- und Hochzeitslieder wird auch oft als das Lied der Lieder bezeichnet. Die Schriften sind Teil der jahrhundertealten jüdischen wie christlichen Theologie. Der Einfluss des Hohelieds auf unsere Kulturgeschichte ist enorm, denn Dichter, Maler und Komponisten haben sich immer wieder mit dieser erotischen Lyrik auseinandergesetzt. STIMMEN im Advent sind erneut vier Programme, die von herausragenden Gesangsensembles und professionellen Sprecher*innen gestaltet werden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, ein weiter literarischer und musikalischer Bogen, der uns in vielfältige Musiktraditionen entführt. Dramaturgie/Umsetzung: Marion Schmidt-Kumke.

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    So 16.12.18
    17:30 Uhr
    Ticket
    Stimmen im Advent: Profeti della Quinta
  • Kathleen Dineen hat mit der Gründung des Vokaltrios White Raven vor 17 Jahren den Traum, ihre beiden Leidenschaften Irish Traditional mit Medieval Song zu vereinen, verwirklicht. So schöpfen die vielfältigen Programme aus einem reichen Repertoire aus Songs im sean-nos-Stil, traditionellen irischen und schottischen Balladen, Gesängen des Mittelalters, sowie einer Reihe wunderschöner Weihnachtslieder. Es ist die atemberaubende Mischung dieser drei wunderbaren Stimmen und ihr reiches Repertoire, die den Erfolg dieses Gesangstrios ausmachen. Der ganz besondere Klang, so einfach, wie natürlich und gesanglich perfekt, lebt von seiner Mehrstimmigkeit und seiner unverwechselbaren Stimmführung. White Raven gelingt es, den Zauber alter Weihnacht für anderthalb Stunden zurückzuholen.» (Südkurier) Besetzung: Kathleen Dineen (Leitung, Sopran); Robert Getchell (Tenor); Mathias Spöri (Bariton) Christian Heller liest Heiligenfiguren von William Trevor. William Trevor (1928-2016) gilt als unangefochtener Meister der Short Story. Als Sohn eines protestantischen Bankangestellten aus der Grafschaft Cork geboren, wurde er mit zahlreichen Ehrungen überhäuft. Er erzählt aus der bodenlosen Tiefe des Alltags behutsam und mit großer Anteilnahme von Menschen, ihren Leidenschaften, Träumen, Enttäuschungen. STIMMEN im Advent sind erneut vier Programme, die von herausragenden Gesangsensembles und professionellen Sprecher*innen gestaltet werden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, ein weiter literarischer und musikalischer Bogen, der uns in vielfältige Musiktraditionen entführt. Dramturgie/Umsetzung: Marion Schmidt-Kumke.

    Lörrach | Ev. Stadtkirche

    So 23.12.18
    17:30 Uhr
    Ticket
    Stimmen im Advent: White Raven

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse