Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Wie wurde in den letzten 400 Jahren im Schwarzwald gearbeitet und wie wohnten und lebten die Menschen eigentlich? Das Freilichtmuseum im Vogtsbauernhof bietet mit Schwarzwaldhöfen, Mühlen, Stuben und Scheunen eine erlebnisreiche Antwort auf diese Fragen.

Geboten sind unter anderem ein Bauern- und ein Heilkräutergarten, Werkstätten eines Korbflechters oder einer Bollenhutmacherin und Schaufelder mit historischen Nutzpflanzen. Ein Highlight für Kinder sind die alten Haustierrassen, die überall auf dem Gelände anzutreffen sind - von Gänsen über Ziegen bis hin zu Kälbern.

Finden Sie ähnliche Orte zu Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach (Schwarzwaldbahn)


Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Alle Termine

  • Osterferienprogramm Ein ganz besonderes Erlebnis wartet während der gesamten Osterferien in der Menne-Tenne im Falkenhof auf alle großen und kleinen Besucher: Bei der hier eingerichteten Kükenstation erfahren die Besucher alles über den Weg des Kükens vom Ei zum Huhn. Mehr Informationen ab März unter www.vogtsbauernhof.de. Ostern im Vogtsbauernhof Ostersonntag und -montag, 21. und 22. April, 11 bis 17 Uhr Die Symbole und das Brauchtum des höchsten christlichen Kirchenfestes stehen im Mittelpunkt des Programms am Osterwochenende im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Ostersonntag und -montag, den 21. und 22. April, gibt es zahlreiche Mitmachangebote für die ganze Familie und verschiedene Handwerksvorführungen für die Besucher. Ein besonderer Höhepunkt findet sich in der Menne-Tenne im Falkenhof. Bei der hier eingerichteten Kükenstation erfahren die Besucher alles vom Weg des Kükens vom Ei zum Huhn. Beim Osterferienprogramm warten gleich zwei Aktionen auf die kleinen Museumsgäste. Zwischen 11 und 16 Uhr können vom Drechsler angefertigte Holzostereier in bunte Kunstwerke verwandelt und kuschelige Osternester aus Filz angefertigt werden. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher an beiden Ostertagen zusehen, wie sorbische Ostereier bemalt werden. Auch eine Fahrt mit der Pferdekutsche über das Gelände ist möglich. Am Ostermontag zeigen zudem der Korbflechter und der Schwarzwaldmaler sein Können. Am Ostersonntag, 21. April, bitten die Museumsmitarbeiter Biggi Salzmann und Konrad Smyrek um 14 Uhr zu einem Osterspaziergang der besonderen Art. Unter dem Titel »Was sucht der Hahn über dem Kreuz?« halten die beiden Referenten Groß und Klein zum Rätseln und Nachdenken über christliche Symbole an. Die freie Sonderführung »Über den Volksglauben im Schwarzwald« findet traditionell am Ostermontag, den 22. April, um 11 Uhr statt. Historiker und Buchautor Ralf Bernd Herden informiert Interessierte beim Rundgang über das Museumsgelände über die Glaubenswelt der einstigen Schwarzwaldbewohner.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 21.04.19
    11 - 17 Uhr
    Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Osterferienprogramm Ein ganz besonderes Erlebnis wartet während der gesamten Osterferien in der Menne-Tenne im Falkenhof auf alle großen und kleinen Besucher: Bei der hier eingerichteten Kükenstation erfahren die Besucher alles über den Weg des Kükens vom Ei zum Huhn. Mehr Informationen ab März unter www.vogtsbauernhof.de. Ostern im Vogtsbauernhof Ostersonntag und -montag, 21. und 22. April, 11 bis 17 Uhr Die Symbole und das Brauchtum des höchsten christlichen Kirchenfestes stehen im Mittelpunkt des Programms am Osterwochenende im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Ostersonntag und -montag, den 21. und 22. April, gibt es zahlreiche Mitmachangebote für die ganze Familie und verschiedene Handwerksvorführungen für die Besucher. Ein besonderer Höhepunkt findet sich in der Menne-Tenne im Falkenhof. Bei der hier eingerichteten Kükenstation erfahren die Besucher alles vom Weg des Kükens vom Ei zum Huhn. Beim Osterferienprogramm warten gleich zwei Aktionen auf die kleinen Museumsgäste. Zwischen 11 und 16 Uhr können vom Drechsler angefertigte Holzostereier in bunte Kunstwerke verwandelt und kuschelige Osternester aus Filz angefertigt werden. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher an beiden Ostertagen zusehen, wie sorbische Ostereier bemalt werden. Auch eine Fahrt mit der Pferdekutsche über das Gelände ist möglich. Am Ostermontag zeigen zudem der Korbflechter und der Schwarzwaldmaler sein Können. Am Ostersonntag, 21. April, bitten die Museumsmitarbeiter Biggi Salzmann und Konrad Smyrek um 14 Uhr zu einem Osterspaziergang der besonderen Art. Unter dem Titel »Was sucht der Hahn über dem Kreuz?« halten die beiden Referenten Groß und Klein zum Rätseln und Nachdenken über christliche Symbole an. Die freie Sonderführung »Über den Volksglauben im Schwarzwald« findet traditionell am Ostermontag, den 22. April, um 11 Uhr statt. Historiker und Buchautor Ralf Bernd Herden informiert Interessierte beim Rundgang über das Museumsgelände über die Glaubenswelt der einstigen Schwarzwaldbewohner.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mo 22.04.19
    11 - 17 Uhr
    Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Mit Tobias Streck, Dialektologe an der Universität Freiburg Dr. Tobias Streck, Dialektologe an der Universität Freiburg, stellt in seinem Vortrag »Wie uns der Schnabel gewachsen ist« im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof am Sonntag, den 28. April um 11 Uhr die Unterschiede in den Dialekten vor. Neben ihrer räumlichen Gliederung und historischen Einordnung spricht er über deren Verhältnis zu den benachbarten Dialekten im Elsass und in der Schweiz. Besonders hervorgehoben wird dabei der alemannische Dialekt und wie er sich in den letzten hundert Jahren entwickelt hat. Auch die Frage nach der Zukunft der Dialekte spielt in seinem Vortrag eine wesentliche Rolle sowie auch die Frage, ob in Zukunft alle Menschen Hochdeutsch sprechen. Beim Osterferienprogramm können alle Kinder, Leseratten oder solche, die es noch werden wollen, von 11 bis 16 Uhr ein Lesezeichen aus Holz fertigen. Damit sie die schönsten Stellen in ihren Lieblingsbüchern immer wieder finden.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 28.04.19
    11 Uhr
    Heuboden-Akademie. Wie uns der Schnabel gewachsen ist
  • Mit Tobias Streck, Dialektologe an der Universität Freiburg Dr. Tobias Streck, Dialektologe an der Universität Freiburg, stellt in seinem Vortrag »Wie uns der Schnabel gewachsen ist« im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof am Sonntag, den 28. April um 11 Uhr die Unterschiede in den Dialekten vor. Neben ihrer räumlichen Gliederung und historischen Einordnung spricht er über deren Verhältnis zu den benachbarten Dialekten im Elsass und in der Schweiz. Besonders hervorgehoben wird dabei der alemannische Dialekt und wie er sich in den letzten hundert Jahren entwickelt hat. Auch die Frage nach der Zukunft der Dialekte spielt in seinem Vortrag eine wesentliche Rolle sowie auch die Frage, ob in Zukunft alle Menschen Hochdeutsch sprechen. Beim Osterferienprogramm können alle Kinder, Leseratten oder solche, die es noch werden wollen, von 11 bis 16 Uhr ein Lesezeichen aus Holz fertigen. Damit sie die schönsten Stellen in ihren Lieblingsbüchern immer wieder finden.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 28.04.19
    11 - 16 Uhr
    Heuboden-Akademie. Wie uns der Schnabel gewachsen ist
  • Mittwoch, 1. Mai, Tag der Arbeit 11 Uhr: Sonderführung für Familien: Das kleine Einmaleins der Zimmerleute. Regina Efinger, die Frau unter unseren Zimmermännern, führt vor allem unsere kleinen Gäste in die hohe Kunst des Schwarzwaldhauses ein. 11 bis 16 Uhr: Offene Werkstatt für Familien: (H)ausgesägt. Ein kleines Schwarzwaldhaus als Puzzlespiel: Das müsst ihr erst mal fertig bringen.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mi 01.05.19
    11 Uhr
    Sonderführung für Familien: Das kleine Einmaleins der Zimmerleute
  • Landfrauen aus Hornberg-Reichenbach-Niederwasser backen im Holzofen Brot und fertigen köstliche Striebele sowie feine Waffeln.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Sa 04.05.19
    11 - 17 Uhr
    Landfrauentag: Spezialitäten von hier
  • 11 Uhr: Sonderführung: Wir Herren von damals. In der Rolle von Konrad Grückler, dem Erbauer des Schlössles von Effringen, führt der Natur- und Kulturgeograph Klaus Grimm zurück in das Jahr 1379. 11 bis 16 Uhr: Offene Werkstatt für Familien: Dein Steckenpferd. Wie die feinen Damen und Herren von damals braucht ihr natürlich auch ein edles Ross - und sei es erstmal nur eines aus Holz.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 05.05.19
    11 Uhr
    Sonderführung: Wir Herren von damals
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Mi 08.05.19
    10 - 15 Uhr
    Alte Zimmermannskunst
  • Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Do 09.05.19
    10 - 15 Uhr
    Alte Zimmermannskunst
  • mit Martin Schäffer Bühne frei für Martin Schäffer! Von einer historischen Drehorgel begleitet, trägt er an einer kunstvollen Moritatentafel von Wolfram Paul eine so traurige wie wahre Geschichte aus dem Einbachtal vor. 11 bis 16 Uhr: Offene Werkstatt für Familien: Malen beim Meister. Der erste Schritt zum Künstler: Wolfram Paul persönlich führt Anfänger heute in den richtigen Pinselstrich ein.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 12.05.19
    11 Uhr
    Die Morität vom irren Severin
  • Musikalischer Tag mit Gottesdienst Unter dem Motto »As time goes by« feiert das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof am Sonntag, den 19. Mai, in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenbezirk Ortenau einen heiteren, aber auch besinnlichen und sehr musikalischen Tag. Den Auftakt bildet um 11 Uhr ein von Pfarrer Hans-Michael Uhl aus Haslach gehaltener Gottesdienst, der von einer Musikgruppe begleitet wird, die sich um die Sängerin und Keyboard-Spielerin Johanna Miller formiert hat. Texte von Martin Luther-King und Lieder von Bob Dylan beschreiben inhaltlich Zukunftsvisionen von früher und heute. Diesem Thema haben sich auch die weiteren an diesem Tag auftretenden Künstler verschrieben. An verschiedenen Plätzen im Museum werden Lieder zu hören sein, die einmal geschrieben wurden, um die Welt zu verändern - oder vielleicht einmal das Leben eines einzelnen Menschen verändert haben. Die Museumsbesucher dürfen sich neben Johanna Miller und ihrer Band auf die Auftritte von Marco Pereira, Cindy Blum sowie Roland Jäckle freuen, der sich mit der Sängerin Hanna Schiekover zum Duo Snapshot zusammengeschlossen hat. Um 14 Uhr versammeln sich alle Künstler, um zusammen Lieder zu spielen und zu singen. Auch die Kinder können sich musikalisch beteiligen, denn in der Offenen Werkstatt für Familien haben sie von 11 bis 16 Uhr die Gelegenheit, urige Instrumente bauen.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 19.05.19
    11 - 17 Uhr
    As time goes by
  • Am Sonntag, den 26. Mai, findet im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof erstmalig eines der insgesamt elf Konzerte des Internationalen Chorfestivals Baden 2019 statt. Ab 11 Uhr können die Besucher dem Chortreffen der Sängerinnen und Sänger beiwohnen. Die teilnehmenden Chöre, Vox Populi Project aus Mexiko, Bangkok Voices aus Thailand, Lesedi Show Choir aus Südafrika, Tsubasa aus Japan und Koris Austrums Riga aus Lettland, halten ihre Einzelkonzerte vor der Kulisse der Schwarzwälder Höfe. Neben den internationalen Chören dürfen sich die Museumsbesucher auf ein weiteres Ensemble aus der Region freuen, die Wolftalspatzen aus Oberwolfach. Die Offene Werkstatt für Familien bleibt an diesem Tag geschlossen, stattdessen laden wir die Besucher ein, sich ganz der Musik hinzugeben, mitzutanzen und zu singen. Das weitbekannte Chorfestival findet im Jahr 2019 bereits zum sechsten Mal statt.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    So 26.05.19
    11 - 17 Uhr
    Internationales Chorfestival Baden
  • An Christi Himmelfahrt, dem 30. Mai, findet im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach traditionell der Aktionstag »Sensen, Schleifen, Dengeln« statt. In Kooperation mit dem 1. Sensenmähverein von Baden-Württemberg werden am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr die Museumswiesen mit der Handsense gemäht. Die Besucher dürfen sich neben dem traditionellen Sensen auch auf Vorführungen im Schleifen und Dengeln freuen. Im Rahmen der Offenen Werkstatt für Familien von 11 bis 16 Uhr dürfen sich die kleinen Besucher unter fachkundiger Anleitung selbst einmal am Sensen versuchen.

    Gutach (Schwarzwaldbahn) | Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

    Do 30.05.19
    14 - 16 Uhr
    Sensen, Schleifen, Dengeln

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse