Gesünder leben mit Kneipp

Der Kneipp-Verein Waldkirch startet heute ins Frühjahrsprogramm / Vorträge und Kurse über Gesundheitsthemen.

WALDKIRCH (BZ). "Stille – Quelle der Kraft" lautet das diesjährige Jahresmotto des Kneipp-Bundes: Ein aktives und gesundes Leben benötigt immer auch viel Energie, wir sind täglich so vielen Reizen ausgesetzt – da fühlt sich ein Moment der Stille richtig gut an. Einfach mal tief durchatmen, in der Stille können wir neue Energie tanken. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen gibt es auch im neuen Frühjahrsprogramm des bereits 1904 gegründeten Kneipp-Vereins Waldkirch.

ENTSPANNUNGSKURSE
Gleich heute, Donnerstag, startet ein Kurs mit der Meditationslehrerin Beate Schmager mit Entspannungsübungen und Meditationen (acht Termine, immer am Donnerstag, 19.30 bis 21 Uhr).

Entspannen kann man sich auch in den Hatha-Yoga-Kursen mit Yogalehrerin Marion Fritsch (drei Kurse ab 18./19. Januar) oder bei "Bewegungsübungen und Entspannung ab 50+" mit der orthopädischen Yogatherapeutin Roswitha Hannusch (zwei Kurse ab 26./30. Januar).

"Klopf dich leicht" heißt es am 10. und 17. März in zwei Abenden mit der Heilpraktikerin Lucia Farina-Nowatzke: mittels einer einfachen Klopftechnik sollen Blockaden, Ängste und Unsicherheiten, aber auch Schmerzen "weggeklopft" werden.

VORTRÄGE
Sascha Hermann, Heilpraktiker für Psychotherapie, lädt morgen, Freitag, 13. Januar, zu einem Vortrag über Achtsamkeit ein (19.30 Uhr, kostenfrei).

Am 27. Januar beantwortet derselbe Referent in einem Vortrag die Frage "Trauma – was ist das eigentlich?".

Ein weiterer Vortrag, diesmal mit dem Biologen John Thompson, widmet sich am 3. Februar dem Thema "Was ist Krebs und kann er besiegt werden?". Thompson erläutert die Entstehung und Entwicklung von Krebs von einem biologischen Standpunkt aus.

Um Depression und Burnout geht es in einem Vortragsabend mit Sascha Hermann am 10. Februar.

Die Heilpraktikerin Lucia Farina-Nowatzke gibt am 17. Februar in einem Vortrag Einblick in die Möglichkeiten von Schüssler-Salzen, hier insbesondere der "neun neuen Salze 28 bis 36". Die Einsatzmöglichkeiten dieser Salze werden anhand von Beispielen und Bildern besprochen.

Angst, Zwang und Panik sind Vortragsschwerpunkte bei Sascha Hermann am 3. März.

"Chronische Krankheiten ganzheitlich behandeln" – das ist das Thema von Heilpraktikerin Ina Gutsch am 24. März. Die Teilnehmer sollen dabei erfahren, welche gemeinsamen Ursachen chronische Erkrankungen haben, wie man diese diagnostizieren kann und welche Methoden zur ganzheitlichen Behandlung zur Verfügung stehen.

"EINGEWANDERTE" PFLANZEN
Die Heilpraktikerin Petra Stunz widmet sich in einer Veranstaltungsreihe den Neophyten: "eingewanderten" Pflanzen aus anderen Ländern und Kontinenten. Manche erscheinen uns als Segen (Kartoffel), andere gehören längst zur einheimischen Flora (beispielsweise die Nachtkerze), wieder andere fürchten wir (Ambrosia). Petra Stunz widmet fünf Neophyten einzelne Abende, in denen es um Vor- und Nachteile der eingewanderten Pflanzen geht: am 6. Februar Nachtkerze, am 6. März Beifuß-Ambrosie, am 3. April Indisches Springkraut, am 8. Mai Herkulesstaude und am 19. Juni Kanadische Goldrute. Die Abende können einzeln besucht werden.

KNEIPP-ELEMENTE
Eine weitere Vortragsreihe widmet sich den fünf Elementen der Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp. Es gibt vieles zum Ausprobieren, zum Erspüren und zum Genießen. Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Kräuterheilkunde und die Lebensordnung sind seine wichtigsten Bausteine. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Wasseranwendungen – Wassertreten, Güsse, Waschungen, Wickel – deshalb bitte in bequemer Kleidung kommen – gelernt wird Theorie und praktische Anwendungen. Die Kursleitung hat die Kneipp-Gesundheitstrainerin Barbara Steinhart. Termine sind am 13. Februar, 13. März, 10. April, 15. Mai und 12. Juni, jeweils abends.

Info: Veranstaltungsort für Vorträge und Kurse ist der Seminarraum im ersten Obergeschoss im Reformhaus Steinhart, Marktplatz 8 in Waldkirch. Infos unter Tel. 07681/ 409712.

Weitere Infos und Anmeldung unter http://www.kneipp-verein-waldkirch.de
von sre
am Do, 12. Januar 2017


Badens beste Erlebnisse