Haus der Begegnung

  • Scheffelstr. 3a
  • 79639 Grenzach-Wyhlen
  • Tel.: 07624 3833
Zum Routenplaner

Haus der Begegnung: Alle Termine

  • Öffentliche Sitzung . Auf der Tagesordnung stehen: Aufstellung des Bebauungsplanes gemäß § 2 Abs. 1 BauGB »Stockacker«, Gemarkung Wyhlen hier: Aufstellungsbeschluss; Aufstellung der 2. punktuellen Änderung des Flächennutzungsplanes gemäß § 2 Abs. 1 BauGB im Parallelverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes »Stockacker«, Gemarkung Wyhlen; Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet »Oberdorf«, zwischen der Klosterstraße (Osten), den Bebauungsplänen Hofäcker im Norden, Schlipfhalden im Westen und durch die Einbeziehung einzelnen Grundstücke südlich der Lörracher Straße, Gemarkung Wyhlen hier: Aufstellungsbeschluss; Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet »Oberdorf«, zwischen der Klosterstraße (Osten), den Bebauungsplänen Hofäcker im Norden, Schlipfhalden in Westen und durch die Einbeziehung einzelnen Grundstücke südlich der Lörracher Straße, Gemarkung Wyhlen hier: Erlass einer Veränderungssperre; Nutzungsänderung von Gasträumen in ein Wettbüro auf dem Grundstück, Flurst. Nr. 39, Lörracher Straße 8, Gemarkung Wyhlen; Bauantrag zur Errichtung eines Wohnhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück, Flurst. Nr. 23/16, Bergstraße, Gemarkung Wyhlen; Umstufungskonzept im Zuge der Realisierung der B34neu: zukünftige Straßenbaulast; Neubau Kindergarten Löwenzahn-Vergabe der Erd-und Kanalarbeiten; Anpassung der Satzung über die Gebühren für die Kinderbetreuungseinrichtungen, neue Satzung über die Gebühren für die Schülerbetreuung an der Lindenschule der Gemeinde Grenzach-Wyhlen; Gründung einer Mensa GmbH; Festlegung der Pauschalen für das Mittagessen in den Kindergärten und der Schülerbetreuung.

    Grenzach-Wyhlen | Haus der Begegnung

    Di 25.07.17
    18 Uhr
    Gemeinderat Grenzach-Wyhlen
  • Live Multivision von Reiner Harscher Faszinierend, unbekannt, farbig und einladend. Der Iran befindet sich im Aufbruch, und mehr denn je offenbaren sich alle Facetten zwischen der Moderne und uralten Traditionen. Zuvorkommende Menschen und herzliche Gastfreundschaft und ein Kaleidoskop an orientalischer Architektur, Landschaften und kulturellen Elementen machen das Reisen in dem Land so spannend, Reiner Harscher reist mit seinen Zuschauern in die einst prächtigste Metropole der Perser. Zwischen den monumentalen Ruinen des alten Persepolis ist die alte Pracht und der Zauber des antiken Perserreiches zu spüren. Unweit hatte man die großen Perserkönige in monumentalen Gräbern bestattet. Im Herzen Isfahans entdeckt er noch ein Stück wie aus einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Der Bazar gilt als einer schönsten des Orients, die Moscheen zählen zu den schönsten Werken orientalischer Architektur. Im Gegensatz zu all dem steht die immer moderner werdende Hauptstadt: Teheran. Erst recht im Norden der Stadt genoss Reiner Harscher den Komfort moderner Cafes und Restaurants, er wurde durch Boutiquen und Einkaufzentren geführt. Persien hat viele Gesichter. Fernab allen Trubels ziehen Nomaden mit Ziegenherden durch das gewaltige Zagros-Gebirge. Eine Zeit lang lebte der Fotograf bei ihnen im Sommerlager und lernte eine fremde Welt kennen, deren Gesetz die Natur ist. Am Rande der heißen Wüste Luth, weit ab in entlegenen Provinzen existieren winzige Siedlungen, in denen die Zeit stehen geblieben ist und die bislang kaum ein Fremder betreten hat. In den Dörfern am Persischen Golf verbergen Frauen ihre Gesichter der Tradition gehorchend hinter farbigen Masken. Auch zeigt die Live-Multivision die großartigen Landschaften Vorderasiens: Die goldene Wüste, den schneebedeckten Vulkan Damavand, grüne Oasen und das karge Zagros-Gebirge.

    Grenzach-Wyhlen | Haus der Begegnung

    Do 19.10.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Persien - Faszinierender unbekannter Orient
  • Live - 3D Multivision von Stephan Schulz Begleiten Sie den bekannten 3D Fotografen und Filmemacher Stephan Schulz auf eine imposante Traumreise durchs südliche Afrika. Sie beginnt in Kapstadt und endet auf dem Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen bekannte Traumziele wie die roten Dünen der Namibwüste oder die gigantische Gnu-Migration der Serengeti. Aber auch Geheimtipps wie die südafrikanische Wild Coast mit ihrem Sardine Run - dem spektakulärsten Tierereignis des Kontinents. An den großartigsten Naturschauplätzen begegnete Stephan Schulz nicht nur den Big Five sondern auch Menschen, die dort hinter den Kulissen agieren - als Löwenforscher, Haiflüsterer oder Betreiber einer Tierauffangstation. Oder den Naturvölkern, die versuchen ihren Lebensraum mit der Wildnis zu teilen. Eingehende Reportagen vermitteln tiefere Einblicke in die Konflikte und Probleme, die sich dahinter abspielen. Kommen Sie mit auf eine packend erzählte Reise voller Emotionen und präsentiert in brillanter 3D Projektion ein plastisch-visuelles Erlebnis wie es live auf der Bühne einzigartig im deutschsprachigen Raum ist! Mehr Info: www.visionerde.com Portrait des Referenten: Stephan Schulz fotografiert schon seit seiner Jugend leidenschaftlich in 3D. Heute besetzt er damit eine Nische in der Vortragsszene und präsentiert seine packenden 3D-Reportagen in allen namhaften Vortragsreihen und Festivals. Dabei blickt er auch hinter die Fassaden und gibt Einblicke in die Konflikte und Probleme, die sich auf unserer Welt abspielen. Seine Bilder erschienen in renommierten Reise- und Fotozeitschriften wie z.B. Terra oder Unterwasser. In seinen live präsentierten Vorträgen begeistert er immer wieder seine Zuschauer, wenn z.B. der Haifisch aus der Leinwand direkt durch den Saal zu schwimmen scheint. Seine spannenden Erzählungen, sein Temperament und seine Begeisterung für das Erlebte springen als Funke über und fesseln die Zuschauer.

    Grenzach-Wyhlen | Haus der Begegnung

    Mi 29.11.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Süd-Afrika 3D - Von Kapstadt zum Kilimandscharo
  • Live Multivision von Hartmut Krinitz Was zeichnet magische Orte aus, zu denen wir uns seit Urzeiten hingezogen fühlen? Über 10 Jahre lang reiste Hartmut Krinitz durch Europa, vom griechischen Berg Athos über die Bretagne zu winddurchwehten Inseln im Nordatlantik und von Lappland über Deutschland weiter nach Galizien, nach Finisterre, ans Ende der Welt. Er besuchte Steinkreise und Dolmen in den weiten Landschaften Großbritanniens, Irlands, Portugals oder Schwedens, Felszeichnungen am Polarmeer und in den Alpen, Klöster und Burgen an uralten Versammlungsplätzen, mystische Gipfel und Kaps, an denen mit dem letzten Schritt auch die ewige Suche des Menschen endet.

    Grenzach-Wyhlen | Haus der Begegnung

    Do 22.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Magische Orte in Europa

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse