Haus zur Lieben Hand

  • Löwenstr. 16 (hinter KG III)
  • 79098 Freiburg im Breisgau

Finden Sie ähnliche Orte zu Haus zur Lieben Hand in Freiburg

Zum Routenplaner

Haus zur Lieben Hand: Alle Termine

  • Wie sah das Leben in der chinesischen Kulturrevolution aus? Anhand eigner exemplarischer Unterhaltungsromane wird Frau Henningsen die Bandbreite literarischen Schaffens von Literatur in China aufzeigen. Neben offizieller Propagandaliteratur, die aus heutiger Sicht platt und langweilig erschient, wurde im Untergrund das illegale Schreiben von kritischen Texten, meist handschriftlicher Kopien, aber auch purer Unterhaltungsliteratur zu Themen wie Spionage, Liebe und Sex gepflegt. Lena Henningsen, Junior Professorin am Institut der Sinologie der Universität Freiburg wurde 2016 mit dem Early Career Award der Leopoldina ausgezeichnet und befasst sich mit chinesische Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts Veranstalter: Konfuzius-Institut Freiburg in Kooperation mit dem Studium generale

    Freiburg | Haus zur Lieben Hand

    Do 18.01.18
    18:30 Uhr
    Lesen als kreativer und sozialer Akt: Unterhaltungliteratur aus der chinesischen Kulturrevolution

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse