Hive

  • Geroldstr. 5
  • 8005 Zürich (Schweiz)
  • Tel.: +41 (0)44 271 12 10
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Hive in Zürich (Schweiz)

Zum Routenplaner

Hive: Alle Termine

  • Disco: 23:00-01:00 Helder 01:00-02:30 Ezikiel 02:30-04:00 Matt theory Atelier: 23:00-01:00 Poli 01:00-03:00 Kaboul 03:00-04:00 Uoue Tanzstube: 24:00-02:00 DJ Gordo 02:00-04:00 DJ gato Die Vereine von den Italienisch sprechende (ASTAZ), Spanisch sprechende (LSVZ) und Französisch sprechende Studenten (AFrEZ) präsentieren die Party "Ménage à TROIS!: Eintritt (Ausnahmsweise am DO): 15.- /10.- mit Legi

    Zürich - Schweiz | Hive

    Do 30.03.17
    23 - 4 Uhr
    Donnerstag im Hive
  • Disco: sascha braemer (Whatiplay/Berlin) Fat Sushi Anthik Tanzstube mit N's Hübsche: Nader Herzschwester O:nur & Tajara Sascha Braemer kann von sich behaupten, bereits drei Karrieren erfolgreich lanciert und etabliert zu haben. Der Mann, der mit bürgerlichem Namen Sascha Hirtenfellner heisst, dürfte den etwas erfahreneren Clubbern noch als Hälfte des Duos Heinrichs & Hirtenfellner ein Begriff sein, das auch hierzulande immer wieder mal Tanzflächen ihrer Bestimmung zugeführt hat. Dann hat er sich auch noch mit Alexander Gerlach alias Niconé (auch bekannt als Lexy von Lexy & K-Paul) und unter dem Namen Niconé & Sascha Braemer zusammengetan und im Nu konnte das Tandem ebenfalls Erfolge verbuchen. Eigentlich kein Wunder, sind doch beide seit den 90ern aktiv und konnten sich über die Jahre viel Know How und ein grosses Netzwerk aufbauen. Irgendwann hat sich Sascha Braemer dann aber offenbar entschieden, dass es mal an der Zeit für einen Sololauf sei und gründete darauf sein Label whatiplay, das prompt ebenfalls zum veritablen Verkaufsschlager avancierte, sein dort erschienenes Debütalbum "No Home inklusive. Man lügt also nicht, wenn man behauptet, dass alles, was Sascha Braemer anfasst, zu Gold wird. Anthik und Fat Sushi gehen Braemer zur Hand und oben hosted Ns Hübsche mit Sets der Basler Zauberin Herzschwester, Nader und O:Nur & Tajara.

    Zürich - Schweiz | Hive

    Fr 31.03.17
    23 - 7 Uhr
    Sascha Braemer & N's Hübsche
  • Disco & Tanzstube Derrick May (Transmat/Detroit) Lee Van Dowski P. Bell Playlove Kyrill & Redford Dani Nydegger Visionkids Aprilauftakt mit Legende. Zugegeben: Der Begriff legendär hat sich mit der Zeit ganz schön abgenutzt und ist heute weit von seiner ursprünglichen Bedeutung entfernt. Im Falle von Derrick May kann man ihn aber ruhig wieder einmal in seiner ursprünglichen Form anwenden. Der Rebell, der sich bereits 1989 ein erstes Mal aus der Technoszene zurückgezogen hat weil ihm der Hype um das Genre und dessen Kommerzialisierung zuwider war, zählt zusammen mit Juan Atkins, Kevin Saunderson und Eddie Flashin Fowlkes zu den Gründervätern des Detroiter Techno und damit zu den ganz grossen Audertaufehebern des Stils überhaupt. Bereits 1986 hat er sein heute noch bestehendes und erfolgreiches Transmat-Label gegründet und sein Debüt-Album rangiert aufgrund seiner Bedeutung für den weiteren Verlauf des Techno in The Wires 100 Records That Set The World on Fire (While No One Was Listening)- Liste. Neben dem grossen, grossen Mann aus Motorcity Detroit spielen hier Lee Van Dowski, P. Bell, Playlove, Kyrill & Redford, Dani Nydegger und Visionkids.

    Zürich - Schweiz | Hive

    Sa 01.04.17
    23 - 9 Uhr
    Derrick May
  • Disco & Tanzstube: Teenage Mutants (Stil vor Talent/Mainz) Klangkuenstler (Stil vor Talent/Berlin) Fat Sushi Anthik Patrischa Riccardo De Cicco Stil und Talent. So langsam aber sicher könnte Oliver Koletzki den Namen seines Labels schon entsprechend anpassen, denn mittlerweile weiss auch der Hinterletzte dass es bei SvT ebenso um Talent geht wie um Stil. Wers nicht glaubt, kann sich ja gerne den Output von KlangKuenstler zu Gemüte führen: Der Allgäuer mit aktuellem Wohnsitz Berlin zählt zu den jüngsten Exponenten auf SvT, mittlerweile aber auch zu den prägendsten. Mit Barfuss auf Wolken und Hand in Hand hat er gleich zu Beginn seiner Produzentenaktivität zwei starke Zeichen gesetzt und ein Jahr später mit seinem Debüt-Album Thats Me (2014) bewiesen, dass er alles ist, bloss keine Eintagesfliege. Teenage Mutants wiederum zählt zu den SvT-Galionsfiguren die schon lange dabei sind und er ist Teil der inneren Labelachse. Wen die Mehrzahl von Teenage Mutants in all den Jahren in denen Christian solo unterwegs war, der darf sich endlich beruhigen: Teenage Mutants sind wieder ein Duo. Was bleibt sind herausragende Releases und der international hervorragende Ruf des Acts, der ihn von Johannesburg über Moskau, Paris, Los Angeles und Berlin bis nach Bangkok und Kuala Lumpur gebracht hat. Anthik, Riccardo de Cicco und Patrsicha garantieren für die Turicumseite dieser SvT-Labelnacht.

    Zürich - Schweiz | Hive

    Fr 07.04.17
    23 - 7 Uhr
    Stil vor Talent mit Teenage Mutants & Klangkuenstler
  • Disco & Tanzstube Jamie Jones (Hot Creations/UK) Manuel Moreno Matija Gleichschritt Raphaello Bonny & Clyde R.EK

    Zürich - Schweiz | Hive

    Sa 08.04.17
    23 - 9 Uhr
    Grundton mit Jamie Jones
  • Disco: Guti - Live (Desolat/Argentinien) Gianni Callipari (Cadenza/Basel) Trinidad Tanzstube mit Hive Audio: Dario D'attis Reto Ardour SOLOK Sons of Aoide Ein Musiker, kein DJ. Guti stammt aus Argentinien und fand via Piano und Jazz zur Musik, er hat als Rockmusiker in Südamerika diverse goldene Schallplatten abräumen können und auf den grössten Bühnen auf dem Kontinent gespielt. Seine musikalische Homebase hat er mit dem Label Desolat von Martin Buttrich und Loco Dice gefunden, selbst zwei unentwegte Innovatoren zeitgenössischer Clubmusik. Heute bespielt Guti die Dancefloors der wichtigsten Clubs auf dem Planeten und seine Veröffentlichungen auf namhaften Labels wie Crosstown Rebels, Raum Musik, Wolf & Lamb und Supplement Facts gehören in jeden wohlsortierten Plattenkoffer. Einen solchen braucht er selbst nicht, da er seine Musik nicht ab Platte sondern aus der Inspiration des Cubmoments generiert und stets live intoniert. Gianni Callipari und Trinidad komplettieren den Mainfloor und in der von Hive Audio gehosteten Tanzstube gibts lecker Tanzmusik von Dario DAttis, Reto Ardour, Sons of Aoide und Solok

    Zürich - Schweiz | Hive

    Do 13.04.17
    23 - 9 Uhr
    Guti & Hive Audio
  • Disco: Andhim (Superfriends/Köln) Definition Beez & Simo Tanzstube mit Gang zum Konrad: Ordinary Subject (Reduced, Bondage Music/Berlin) Jimi Jules Rumlaut From Cologne with love. Simon Haehnel und Tobias Müller aka andhim darf man als Hive-Freunde bezeichnen ohne dafür flunkern zu müssen. Seit etlichen Jahren stehen sie immer wieder mal an den bienenstockschen Plattentellern und geben Flugstunden. Die Superfriends sind emsige Komponisten feinen Klangguts, das sie auf ebensolchen Labels wie Monaberry oder Monika Kruses Terminal M veröffentlichen und auch ihre Remixe, zum Beispiel von Theophilius Londons Wine & Chocolates, finden ebenfalls reissenden Absatz. Die beiden sind aber nicht die produzierende Ernsthaftigkeit sondern ein Duo, das nie vergessen hat, dass es im Club vor allem um eines gehen soll: Spass. Definition und Beez & Simo flankieren die Zweierseilschaft und in der von Gang zum Konrad gehosteten Tanzstube amten unter anderem Ordinary Subject. Alexander Siegel und Christian Scheel arbeiten seit 2010 zusammen und ihre Arbeit widmen sie dem Groove. Ihre Mixtur aus Deep Tech und Deep House weist Tendenzen in Dub und Minimal aus und aus dieser Mixtur generiert das Duo eine immens explosive Mischung die keinen Fuss unbewegt lässt. Jimi Jules und Rumlaut heissen hier die beiden electronic Swissness-Galionsfiguren.

    Zürich - Schweiz | Hive

    Fr 14.04.17
    23 - 7 Uhr
    Andhim & Gang zum Konrad
  • Disco & Tanzstube: Monika Kruse (Terminal M/Berlin) Manon Nader Styro Bang Goes Fiat Bux Aaron Khaleian

    Zürich - Schweiz | Hive

    Sa 15.04.17
    23 - 9 Uhr
    Monika Kruse
  • Disco & Tanzstube: Dirty Doering (Katermukke/Berlin) Madmotormiquel (URSL, Katermukke/Berlin) Britta Arnold (Katermukke/Berlin) Marcus Meinhardt (Heinz Music/Berlin) Jake the Rapper (Stil vor Talent, Katermukke/Berlin) Animal Trainer (Hive Audio, mobilee/Zürich) Matija Pasci Nici faerber & Pablo Einzig Andreas Ramos Rumlaut Vanita Timoteo Hug & Schiemann Jestics

    Zürich - Schweiz | Hive

    So 16.04.17
    23 Uhr
    Eierschaukeln mit Dirty Doering, Marcus Meinhardt uvm
  • Disco mit Uhrwerk: Joel Mull (Parabel, Inside Records, Drumcode/Stockholm) Darrien Beda Tanzstube mit Unfug & Liebe: Nico Stojan (Ouïe, URSL/Berlin) Sous Sol Mar Dean Herr Müller

    Zürich - Schweiz | Hive

    Sa 22.04.17
    23 - 9 Uhr
    Uhrwerk mit Joel Mull - Unfug & Liebe mit Nico Stojan
  • Kaiser Souzai (Ballroom Records, Trapez - Berlin) Bonny & Clyde Oliver Aden & Luis Cruz JACK & JUUS Mismo & Sche Sche Der Frühling ist bereits da und wir bereiten uns langsam auf die Sommerpause vor=O

    Zürich - Schweiz | Hive

    So 23.04.17
    9 Uhr
    Wundertüte
  • Disco by Mad Katz: KiNK Live (Clone, Running Back / Sofia) Emu & Marcism Andy Katz Tanzstube by Irubo: M.Rux Live (YNFND / Berlin) Billy Caso Live (Tal der Verwirrung, Ram Schakl / Berlin) Wandervogel Live Fögel Riesenbooking. Look what the cat dragged in: Was Grosses, wirklich Grosses. Und das wäre dann nichts weniger als der beste elektronische Live-Act der Welt. Viele, sehr viele gehen da mit dem Resident Advisor einige, der KiNK vor Kurzem zu ebendiesem gekrönt hat. Und der sympathische Kreative aus Sofia hat es verdient: Strahil Valchev aka KiNK ist einer der das Experiment liebt, ein Technikfanatiker und fetischist der seine Sets zu Live-Happenings geraten lässt und der sich dabei völlig bescheiden geblieben ist, das Superstar-Genie von nebenan sozusagen. Ob als Produzent oder ab Live-Impresario vor Club-Publikum: KiNK sieht und hört man jede Sekunde an, dass er das liebt was er tut, der Humus den wahre Grösse braucht um gedeihen zu können. Während seines Spiels führt er unterschiedlichstes Equipment seiner Bestimmung zu und dennoch kommt bei ihm alles wie aus einem Guss. Yep: Diesen Mann muss man als Clubber oder Clubberin erlebt haben. Andy Katz und Emu & Marcism stehen ebenfalls in der Mainfloorkanzel und oben wütet Irubo samt Live-Set des YNFND-Exponenten M.Rux aus Berlin und einem Live-Set von Tal der Verwirrungs Billy Caso. Und da hier der Wandervogel ebenfalls ein Live-Set spielt und Fögel noch dem klassischen Auflegis frönt, wäre die perfekte Hive-Nacht im Kasten. Hörproben: KiNK: https://soundcloud.com/kink Emu: https://soundcloud.com/emu_zh Marcism: https://soundcloud.com/marcism2 Andy Katz: https://soundcloud.com/mad-katz/andy-katz M.Rux: https://soundcloud.com/mrux Billy Caso: https://soundcloud.com/billy-caso Wandervogel: https://soundcloud.com/wndrvgl Fögel: https://soundcloud.com/foegel

    Zürich - Schweiz | Hive

    Fr 28.04.17
    23 - 7 Uhr
    Mad Katz & Irubo mit KiNK Live & M.Rux
  • Disco: Dennis Cruz (Snatch!, Solid Grooves/Madrid) Dario D'attis b2b David Aurel Styro2000 Rino & Micky - Live Mar Dean Aaron Khaleian Martinesque Manon Tag der Feierei. Es war ein langer Monat, ein Monat voller extended-Festivitäten und voller euphorisierender und Endorphin-haltiger Bienenpartys. Und es gibt heute Nacht gar noch einen kleinen Nachschlag, denn morgen Montag darf man ja ausschlafen, 1. Mai sei Dank. Der Spanier Dennis Cruz wird diesen Tanz in den Mai anführen. Mit Veröffentlichungen auf Marken wie Snatch!, Solid Grooves, Suara, Lemon-Aid und Suruba X hat er sich einen exzellenten Ruf als Produzent bewegungsanimierender Schallware geschaffen und es gar zu den Titeln Beatports 3rd best tech house artist 2016 und Resident Advisors 2nd most charted artist 2016 gebracht. 2015 war er an den Vicious Music Awards in den Kategorien best tech house dj und best spanish artist nominiert und bis auf die Antarktis hat er wohl auf jedem Kontinent bereits Sets zum Besten gegeben (ja& auch in Australien). Neben Cruz klettern Dario DAttis, David Aurel, Styro2000, Rino & Micky, Mar Dean, Aaron Khaleian, Martinesque und Manon auf den Maibaum.

    Zürich - Schweiz | Hive

    So 30.04.17
    12 - 23:59 Uhr
    Tag der Feierei mit Dennis Cruz
  • Yonni Meyer (*1982) liebt das Leben und die Menschen. Genauso gerne schreibt sie über beides. Als Psychologin betrieb sie einst Humorforschung in Fribourg, nur um herauszufinden, dass die Praxis viel lustiger ist als die Theorie. Also hängte sie 2013 ihren Job an den psychologischen Nagel und lebte fortan von Luft, Liebe und ihrer Computertastatur. Heute gilt sie als eine der meistgelesenen Onlineautorinnen der Schweiz. «1982» ist bereits die dritte Kolumnensammlung der Zürcherin. Sie enthält Satirisches, Trauriges, Wichtiges und Geschichten, die die Welt vielleicht nicht braucht. Yonni Meyer erzählt sie trotzdem. Tickets: https://www.starticket.ch/de/tickets/pony-m-20170629-1900-hive-zurich

    Zürich - Schweiz | Hive

    Do 29.06.17
    19 - 22 Uhr
    Pony M. «1982» im Hive, Zürich

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse