Wie viel einfacher wäre die Deutung von Literatur, wenn man dem Schriftsteller in den Kopf schauen könnte? In Laufen am Neckar kann man dem Schriftsteller Friedrich Hölderlin nicht nur in den Kopf schauen, sondern ihn gleich betreten. Denn in das "Hölderlin-Zimmer" kommt man durch ein mannshohes Scherenschnittprofil des Dichters, welches als Eingang zu dem modernen Museumsraum fungiert. Das Hölderlinzimmer liegt im Klosterhof des säkularisierten Nonnenklosters, in dem Hölderlins Vater als Verwalter tätig war. Ein paar Häuser weiter steht das ehemalige Wohnhaus der Familie, in dem Hölderlin mit seiner Familie in seinen ersten Lebensjahren wohnte. Das Museum beschränkt sich auf das weiße 25 qm große Zimmer.

Zu wenig für einen so wichtigen Autor, der mit Werken wie "Hyperion" oder "Empedokles" für die Verbindung zwischen griechischer Antike und deutscher Literatur steht? Mitnichten, durch die Verbindung von Tradition und Technik in dem Raum wird ein umfangreiches Bild des Autors widergespiegelt. Während sich die Vitrinen und Schaubilder an den Wänden Zeitgeschichte Hölderlins und moderne Rezeption des Autors widerspiegeln, können die Besucher mit Büchern und Bildschirmen weitere Informationen zu interessanten Leben des schwäbischen Autors bekommen und sich in seine Werke vertiefen.

Finden Sie ähnliche Orte zu Hölderlin-Zimmer in Lauffen a.N.

Zum Routenplaner

Hölderlin-Zimmer: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse