Himmelsflieger über Hütten

Internationale Flugtage in Hütten-Hotzenwald

In Hütten-Hotzenwald finden am Samstag und Sonntag die internationalen Flugtage statt.

Flugvorführungen vom Boden aus beobachten oder selbst an einem Rundflug teilnehmen. Bei den internationalen Flugtagen in Hütten-Hotzenwald am Samstag und Sonntag steht einiges auf dem Programm. Ab 10 Uhr gibt es Speisen und Getränke. Die Flugvorführungen beginnen um 12.30 Uhr und um 16.30 Uhr.

Rauch, Licht und Feuerwerkseffekte: Samstagabend führen Andrea Fenzau-Lehmann und Lars
Lehmann eine
ganz besondere
Segelkunstflugzeug-
show vor. Am Sonn-
tag wird ein Ge-
burtstag gefeiert,
und zwar der von der
Basler Super Connie. Weltweit gibt es nur noch zwei Flugzeuge dieser Baureihe, die überhaupt flugtauglich sind, heißt es auf der Internetseite des Veranstalters. 1955 rollte sie zum ersten Mal in Burbank, USA, aus dem Hangar. Sie diente den Mississippi Air Nationals Guard’s als Luftwaffenflugzeug. Die Super Connie startet ihren Geburtstagsflug in Basel und überfliegt den Flugplatz in Hütten-Hotzwald.

Am Samstag und Sonntag zeigt ein französisch-amerikanische Ehepaar, was es kann. Marianne Maire-Shaw und Adam Shaw haben bereits 21 500 Kunstflüge in ihren französischen Flugzeugen vom Typ CAP 10B vorgeführt. Laut wird es bei der Lucky Lady V11, einem Jagdflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie hat einen Zwölfzylindermotor mit 1500 PS und fliegt ebenfalls an beiden Tagen. Die Schweizer warten mit zwei Propellerturbinenflugzeugen des Pilatus PC-7 auf. Dieses Modell wird bei der Luftwaffe zu Ausbildungszwecken genutzt. Nach 28
Jahren hat nun eine der Maschinen bei der Luftwaffe ausgedient und wird nur noch zu Flugtagen oder für Passagierflüge eingesetzt, so auch am Samstag und Sonntag.

Die Ryan STA Special wurde 1937 gebaut und gehört zum edlen alten Eisen der Flugzeuge. Sie und weitere alte Maschinen werden am Samstag und Sonntag zusammen in einer Formation fliegen. Mit dabei ist auch die Travel Air 4000 aus dem Jahr 1929. Der amerikanische Doppeldecker hat einen Siebenzylindermotor mit 240 PS.

Koy Sakuna und Thierry Basset lassen Hubschrauber Tango tanzen. Die Choreografie stammt von Claire Van Vlamertynghe und wurde von Denis Verdier einstudiert. Tango Bleu wird die Zuschauer am Samstag und Sonntag mit ihrem Tanz beeindrucken.

Vor und nach den jeweiligen Vorführungen können die Besucher an Rundflügen teilnehmen. Zur Auswahl stehen die Robin

DR 400, ein viersitziges Motorflugzeug, die Cessna 172, das meistgebaute Flugzeug der Welt und die Robinson R 44, ein einmoto- riger Helikopter.

Die Rundflüge finden Samstag ab 10 Uhr und nach den Vorführungen bis circa 20 Uhr statt. Sonntag können die Gäste schon ab 9 Uhr abheben und nach den Shows bis circa 19 Uhr. Die internationalen Flugtage kosten zehn Euro Eintritt, die Rundflüge gibt es für 49 Euro pro Person und können ausschließlich in bar bezahlt werden.

Internationaler Flugtag, Hütten-Hotzenwald, Sa, 12. Sept., 12.30 Uhr, So, 13. Sept., 12.30 Uhr, Eintritt: 10 Euro; Rundflüge: 49 Euro. Weitere Informationen im Internet unter http://www.flugtag-huetten.de
von jaz
am Fr, 11. September 2015


Badens beste Erlebnisse