Julius-Hetterich-Saal

  • Grünstadter Straße 2
  • 67067 Ludwigshafen am Rhein
Zum Routenplaner

Julius-Hetterich-Saal: Alle Termine

  • Ungebremst Volle Häuser und ein begeistertes Publikum - seit dem Frühjahr 2011 bereichert das quirlige Kleeblatt Schöne Mannheims die hiesige Kulturlandschaft. Ihr kometenhafter Aufstieg bescherte den Schönen innerhalb kürzester Zeit Auftritte in Fernsehen (u.a. »Ladies Night«, WDR) und Radio,sowie in einigen der renommiertesten Kabarett-Theater von München bis Kiel. Nun endlich ist es soweit - nach dem fulminanten Erfolg ihres Erstlingswerks »Hormonyoga« legt das Quartett nach: stimmgewaltig, ausdrucksstark, und immer mit einem Augenzwinkern widmen sich die vier Powerfrauen auch in ihrem zweiten Programm »Ungebremst« den kleinen und den großen Themen, dem Alltäglichen und Skurrilen, dem Naheliegenden und dem Abseitigen. Auch diesmal nehmen sie auf musikalisch-szenische Art allerlei Sprachen in den Mund und vor allem sich selbst nicht allzu ernst.Ob klassische italienische Arie, hebräischer Folk, Aretha Franklin oder zunehmend mehr Selbstgeschriebenes, die Schönen Mannheims »können alles und das auch noch gut« (Wiesbadener Tageblatt). »Ungebremst« gelingt es ihnen, heiratswillige Damen zum Anbandeln auf den Friedhof zu schicken, ein Loblied dem Navi zu singen, online einen Flug für sensationelle 50 Cent zu buchen und zwischendurch noch eben Werbung für Damenwäsche zu betreiben denn von irgendetwas muß der Künstler ja leben! Die Schönen Mannheims, das sind die Sängerinnen Anna Krämer, Smaida Platais und Susanne Back stets getragen von der moralischen Stütze, demFels in der Brandung, dem Anker am Klavier: Stefanie Titus.»Hinreißende Stimmen und umwerfende Szenen, bei denen sich die Schönen auch als großartige Komödiantinnen zeigen«, so urteilte der SWR, als er in seiner Reihe »Nachtkultur« das Künstlerinnenquartett portraitierte. Weitere Informationen unter www.palatino-concerts.de

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Fr 20.01.17
    20 Uhr
    Ticket
    Schöne Mannheims
  • ACW Pro German Wrestling Wrestling in LU-Maudach Traditionsevent des ACW erstmals in LudwigshafenAm 18. Februar 2017 kommen die Wrestler des ACW aus Weinheim wieder zurück nach Ludwigshafen. Schon seit 2014 findet der jährliche Event Break the Wall in Ludwigshafen - Maudach statt und seit 2016 auch die Tapings der TV- und Webshow Saturday Night Challenge. Nun wird erstmals einer der Big Four-Events des ACW in Ludwigshafen stattfinden. Es ist bereits die 11. Ausgabe der Traditionsveranstaltung und das erste Mal, dass diese außerhalb von Weinheim stattfindet. Somit startet die Wrestlingsaison 2017 nicht wie gewohnt in Weinheim, sondern in der mittlerweile zweiten Heimat der ältesten aktiven Wrestlingpromotion Deutschlands. Viele kennen die starken Catcher aus den USA, von der World Wrestling Federation, heute World Wrestling Entertainment (WWE). Doch auch in Deutschland und Europa gibt es viele talentierte Wrestler, die für heiße Action im Ring sorgen. Der ACW ist Deutschlands älteste aktive Promotion und Wrestlingschule. Bereits einige ehemalige WWE und TNA Wrestler wie Tatanka (WWE), Keith Hart (WWE), Joe E. Legend (WWE/TNA), Jonny Storm (ROH, TNA), Afa (WWE), Antonio Cesaro (WWE) oder zuletzt auch Al Snow (WWE, ECW, TNA) traten schon für den ACW an. Aber auch die eigenen Wrestler des ACW sind in Deutschland und Europa bekannt. Von erfahrenen und lizenzierten Trainern ausgebildet und mit teilweise auch internationaler Erfahrung kann man sich auf rasante Action, Athletik und spektakuläre Highflying-Manöver einstellen. Natürlich dürfen die bunten und interessanten Charaktere des Wrestling-Zirkus nicht fehlen. Ob der Insane Killer, der in einer Zwangsjacke zum Ring kommt und der nur für den Kampf im Ring freigelassen wird oder der amtierende Weltmeister im Schwergewicht, der russische Bulle aus Moskau Nicolai, der den alten Werten der Sowjetunion hinterher eifert, der nordische Hüne Berengar, die bezaubernde Stella oder der ehemalige deutsche Meister und ehemalige Weltmeister im Schwergewicht BAM. Sie alle werden es in LU-Maudach wieder so richtig krachen lassen! Nach der überraschenden Niederlage des Bullen aus Moskau gegen das Pokerface des ACW wird es wohl zum Rückkampf der beiden um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht kommen. Criss Riot konnte den Titel überraschend gewinnen, nachdem er sein Titelshot-Ticket einlöste. Nicolai hatte seinen Titel gerade gewohnt unfair gegen Publikumsfavorit BAM verteidigt und konnte der Überraschung des Abends nichts entgegensetzen, der Russe verlor seinen Titel. Nun möchte der vierfache Weltmeister (ACW Rekord) seinen Titel gerne ein fünftes Mal gewinnen und Criss Riot steht einer großen Herausforderung gegenüber. Weiterhin steht die große Fehde zwischen dem ehemaligen Wrestler The Red Rage und dem 185 Kg Hünen Demolition Davies noch im Raum. Bereits seit zwei Jahren kann man diese Fehde der beiden Männer über das Social Network verfolgen und in Ludwigshafen gab es im Oktober 2016 bereits Handgreiflichkeiten zwischen den beiden, als the Red Rage im Publikum saß und Davies ihn während seines Matches attackierte. Es folgten Ausschreitungen nach dem Hauptkampf zwischen den beiden und der gesamte Lockerroom des ACW musste die Streithähne auseinander halten. Im Dezember dann entschuldigte sich The Red Rage bei den Fans und dem ACW, forderte aber kurz darauf ein Match gegen das Schwergewicht aus Lübeck. Noch gibt es keine Reaktion des ACW, aber es steht die Frage im Raum, ob wir weitere Neuigkeiten oder sogar endlich ein Match der beiden im Ring sehen. Lässt sich der ACW auf das Risiko ein, diese beiden Streithähne im Ring aufeinander los zulassen? Weiterhin werden Matches mit bekannten Gesichtern des ACW erwartet. So ist natürlich der Weltmeister im Cruisergewicht, Shaggy, dabei sowie der sympathische Brite Jonny Storm (bekannt durch ROH und TNA aus den USA). Natürlich auch die selbsternannte deutsche Catch-Ikone Boombastic, sein Schüler Binairial oder aufstrebenden Stars wie Rogue, Bruder Chaos oder der Deutsch-Amerikaner Jack Anderson. Natürlich dürfen auch die Damen nicht fehlen, ob Stella oder auch die Managerin der Dark Mind Society Deydra - beide sind im Februar am Start. Internationale Stars und aufstrebende Talente aus der Region; ein gelungener Mix, der für einen unvergessenen Abend sorgen wird. Wer mehr über die Athleten des ACW oder die hauseigene Wrestlingschule erfahren will, kann dies gerne auf der entsprechenden Facebookseite oder auch auf www.acw-pro.de tun. Hier gibt es ausreichend Informationen zu Deutschlands ältester aktiver Wrestling Promotion. Am besten aber selbst ein Bild machen und am 18. Februar 2017 von der actiongeladenen Show des ACW überzeugen lassen!

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Sa 18.02.17
    18 Uhr
    Ticket
    ACW Pro German Wrestling - Riptide XI
  • ACW Pro German Wrestling Wrestling in LU-Maudach Traditionsevent des ACW erstmals in LudwigshafenAm 18. Februar 2017 kommen die Wrestler des ACW aus Weinheim wieder zurück nach Ludwigshafen. Schon seit 2014 findet der jährliche Event Break the Wall in Ludwigshafen - Maudach statt und seit 2016 auch die Tapings der TV- und Webshow Saturday Night Challenge. Nun wird erstmals einer der Big Four-Events des ACW in Ludwigshafen stattfinden. Es ist bereits die 11. Ausgabe der Traditionsveranstaltung und das erste Mal, dass diese außerhalb von Weinheim stattfindet. Somit startet die Wrestlingsaison 2017 nicht wie gewohnt in Weinheim, sondern in der mittlerweile zweiten Heimat der ältesten aktiven Wrestlingpromotion Deutschlands. Viele kennen die starken Catcher aus den USA, von der World Wrestling Federation, heute World Wrestling Entertainment (WWE). Doch auch in Deutschland und Europa gibt es viele talentierte Wrestler, die für heiße Action im Ring sorgen. Der ACW ist Deutschlands älteste aktive Promotion und Wrestlingschule. Bereits einige ehemalige WWE und TNA Wrestler wie Tatanka (WWE), Keith Hart (WWE), Joe E. Legend (WWE/TNA), Jonny Storm (ROH, TNA), Afa (WWE), Antonio Cesaro (WWE) oder zuletzt auch Al Snow (WWE, ECW, TNA) traten schon für den ACW an. Aber auch die eigenen Wrestler des ACW sind in Deutschland und Europa bekannt. Von erfahrenen und lizenzierten Trainern ausgebildet und mit teilweise auch internationaler Erfahrung kann man sich auf rasante Action, Athletik und spektakuläre Highflying-Manöver einstellen. Natürlich dürfen die bunten und interessanten Charaktere des Wrestling-Zirkus nicht fehlen. Ob der Insane Killer, der in einer Zwangsjacke zum Ring kommt und der nur für den Kampf im Ring freigelassen wird oder der amtierende Weltmeister im Schwergewicht, der russische Bulle aus Moskau Nicolai, der den alten Werten der Sowjetunion hinterher eifert, der nordische Hüne Berengar, die bezaubernde Stella oder der ehemalige deutsche Meister und ehemalige Weltmeister im Schwergewicht BAM. Sie alle werden es in LU-Maudach wieder so richtig krachen lassen! Nach der überraschenden Niederlage des Bullen aus Moskau gegen das Pokerface des ACW wird es wohl zum Rückkampf der beiden um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht kommen. Criss Riot konnte den Titel überraschend gewinnen, nachdem er sein Titelshot-Ticket einlöste. Nicolai hatte seinen Titel gerade gewohnt unfair gegen Publikumsfavorit BAM verteidigt und konnte der Überraschung des Abends nichts entgegensetzen, der Russe verlor seinen Titel. Nun möchte der vierfache Weltmeister (ACW Rekord) seinen Titel gerne ein fünftes Mal gewinnen und Criss Riot steht einer großen Herausforderung gegenüber. Weiterhin steht die große Fehde zwischen dem ehemaligen Wrestler The Red Rage und dem 185 Kg Hünen Demolition Davies noch im Raum. Bereits seit zwei Jahren kann man diese Fehde der beiden Männer über das Social Network verfolgen und in Ludwigshafen gab es im Oktober 2016 bereits Handgreiflichkeiten zwischen den beiden, als the Red Rage im Publikum saß und Davies ihn während seines Matches attackierte. Es folgten Ausschreitungen nach dem Hauptkampf zwischen den beiden und der gesamte Lockerroom des ACW musste die Streithähne auseinander halten. Im Dezember dann entschuldigte sich The Red Rage bei den Fans und dem ACW, forderte aber kurz darauf ein Match gegen das Schwergewicht aus Lübeck. Noch gibt es keine Reaktion des ACW, aber es steht die Frage im Raum, ob wir weitere Neuigkeiten oder sogar endlich ein Match der beiden im Ring sehen. Lässt sich der ACW auf das Risiko ein, diese beiden Streithähne im Ring aufeinander los zulassen? Weiterhin werden Matches mit bekannten Gesichtern des ACW erwartet. So ist natürlich der Weltmeister im Cruisergewicht, Shaggy, dabei sowie der sympathische Brite Jonny Storm (bekannt durch ROH und TNA aus den USA). Natürlich auch die selbsternannte deutsche Catch-Ikone Boombastic, sein Schüler Binairial oder aufstrebenden Stars wie Rogue, Bruder Chaos oder der Deutsch-Amerikaner Jack Anderson. Natürlich dürfen auch die Damen nicht fehlen, ob Stella oder auch die Managerin der Dark Mind Society Deydra - beide sind im Februar am Start. Internationale Stars und aufstrebende Talente aus der Region; ein gelungener Mix, der für einen unvergessenen Abend sorgen wird. Wer mehr über die Athleten des ACW oder die hauseigene Wrestlingschule erfahren will, kann dies gerne auf der entsprechenden Facebookseite oder auch auf www.acw-pro.de tun. Hier gibt es ausreichend Informationen zu Deutschlands ältester aktiver Wrestling Promotion. Am besten aber selbst ein Bild machen und am 18. Februar 2017 von der actiongeladenen Show des ACW überzeugen lassen!

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Sa 11.03.17
    18 Uhr
    Ticket
    ACW Pro German Wrestling - „ Saturday Night Challenge IV “
  • Berufsfotograf, Buchautor und Anglist Kai Uwe Küchler Live-Multivisions-Show von Kai-Uwe KüchlerCornwall und der Süden EnglandsDieses Cornwall, vom Golfstrom verwöhnt, bietet nicht nur liebliche Landschaften mit beinahe mediterranem Klima. Die zerklüfteten Felsen an der Atlantikküste bieten den Zauber Schottlands, während die Strände am Ärmelkanal im Sommer zum Baden einladen. Hier können sogar Palmen wachsen und die berühmten englischen Gärten finden günstigen Lebensraum. Cornwall und Südengland sind mit ihren Überraschungen und in ihrer Vielfalt nicht nur eine einzige Reise wert. Die Reise beginnt im geschichtsträchtigen Dover mit seinen imposanten Kreidefelsen und führt weiter zur weltberühmten Canterbury Cathedral, an der fast ein Jahrtausend lang gebaut wurde. Auf der Fahrt in Richtung Westen ein Gegensatz: Das liebliche Rye mit alten Fachwerkbauten und Katzensteinpflaster. Den nächsten Stopp legen wir im Seebad Brighton, der »Badewanne der Londoner«, ein und erreichen Portsmouth, den Startpunkt zu einer Rundfahrt auf der Isle of Wight. Unser Interesse gilt hier vor allem der der »H.M.S. Victory«, das fast 60 Meter lange Flaggschiff Lord Nelsons, der 1805 in der Schlacht von Trafalgar Napoleons Flotte besiegte. Fahren wir weiter zur Hafenstadt Southampton und schließlich ins Landesinnere nach Winchester, der ersten Hauptstadt Englands. Im nahe gelegenen Salisbury überrascht, neben der prächtigen Kathedrale, der Jahrhunderte alte wunderbare Wald mit riesigen Bäumen.Der BerufsFotograf, Buchautor und Anglist KaiUwe Küchler führt mit traumhaften Bildern und kompetentem LiveKommentar durch den zauberhaften Süden Englands. Die herrlichenLandschaften Cornwalls, die prächtigen Gärten, felsigen, romantischen und im Südwesten vom Golfstrom verwöhnten Küsten mit Badestränden begeistern Besucher und Einwohner seitJahrhunderten. Eine uralte Kulturnation bietet bewundernswerte Bauwerke und Schätze und lädt zum Entdecken und zum Genießen ein.Weitere Informationen unter http://www.artadventure.de

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Mi 15.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Cornwall und der Süden Englands
  • WILLY and the POOR BOYS WILLY and the POOR BOYS spielen die großartige Musik der legendären amerikanischen Band Creedence Clearwater Revival und erwecken deren Welthits wie Proud Mary, Have You Ever Seen The Rain, Bad Moon Rising, Suzie Q oder Hey Tonight in einem kompakten Sound, mit markanten Gitarren und vor allem mit einer herausragenden, charismatischen Leadstimme zu neuem Leben. Die Band besticht durch ihre authentische und mitreißende Show.

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Fr 17.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Willy and the Poor Boys - playing the music of Creedence Clearwater Revival
  • Das Beste vom Rocker ! Das Beste vom Rocker!»Der Rocker wird 50. Zeit zurückzublicken. Wie fing alles an vor 12 Jahren? Welche Geschichten hat er in seinen Soloprogrammen «Ich geh nimmer nuff!», «Ich werd depp!», «Nicht gucken - nur anfassen!» und «Rocker vom Hocker» erzählt? Seine Kinder waren noch klein, die Ehe war jung und er war schon genau so hässlich wie heute. Und doch hat sich vieles verändert. Aber kennt man alle Geschichten? Wissen Sie, warum Hunde nicht in eine Metzgerei dürfen? Wussten Sie wie es war als der erste Junge an seiner Tür klingelte um seine Tochter zu treffen? Kennen sie das Eselchen? Wissen Sie wie es für ihn am Lagerfeuer war oder was er auf Elternstammtischen erlebte? Nein, Sie wissen es nicht! Um aber den Rocker und sein Leben besser verstehen zu können und den Inhalten seines neuen Soloprogramms 2018 besser folgen zu können, müssen Sie Sich «Das Beste vom Rocker» ansehen. Um zu verstehen, um nachvollziehen zu können warum er so wurde wie er heute ist! Ein Abend voller Lacher und unfassbar lustigen Geschichten, die er alle erlebt hat und einfach nicht vergessen kann!

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Fr 24.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Sven Hieronymus
  • Boris Stijelja Boris Stijelja ist halb Kroate, halb Serbe und wohnt in Ludwigshafen. Das sind gleich drei Boris` in einem und die haben alle drei viel zu erzählen. In seinem ersten abendfüllenden Soloprogramm erfahren wir, warum Vokale überflüssig sind, welche körperlichen Reaktionen eine Sirene auslösen kann und warum Ludwigshafen so aussieht wie es aussieht.Mit seiner lockeren und charmanten Art plaudert Boris über sein Leben zwischen Sliwowitz und Leberknödel und seine Sicht auf die Dinge, sodass man noch lange danach das Gefühl hat, man hat ein kleines Stück von Boris mitgenommen. Eben ein Cevapcici to go ... !

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    So 02.04.17
    19 Uhr
    Ticket
    Boris Stijelja - Ćevapčići to go
  • Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Fr 28.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Marcel Adam - „La Fine Équipe“
  • Rene Weintz. DER WACHTMEISTER & KomplizenPfälzer Comedy mit und von Rene Weintz »Owwacht« heißt das neue Programm, mit dem Der Wachtmeister derzeit auf Streife (Tour) ist. 2015 entstand die Comedy-Figur von und mit dem Schauspieler René Weintz und konnte sich innerhalb kürzester Zeit in der regionalen Comedy-Szene etablieren. Diverse Gastauftritte in Shows bundesweit bekannter Comedians sowie TV-Aufzeichnungen z.B. für das SWR-Fernsehen folgten ebenso rasant und unterstreichen damit eindrucksvoll die schnell wachsende Beliebtheit dieser sympathischen Kunst-Comedy-Figur.Auf seinen Streifzügen widerfahren dem Wachtmeister so allerlei Widrigkeiten und man kann ihn dabei erleben, wie er stoisch und unbiegsam für Recht und Ordnung sorgt. Dabei bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken und man fühlt am eigenen Leibe mit, wie schwer es sein kann, als Ordnungsmacht unterwegs zu sein. Komplizen: Bei seinen abendfüllenden Streifzügen durch die Comedy-Landschaft dürfen sich die geschätzten Schaulustigen des Wachtmeisters meist auf spaßige Komplizen freuen. Wer an diesem Abend das ohnehin lustige Programm zusätzlich bereichert, bleibt bis zu Schluss Polizeigeheimnis, also eine Überraschungstaktik.

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Sa 29.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Rene Weintz ist der „Der Wachtmeister“ - „ Der Wachtmeister “
  • SYBILLE BULLATSCHEK Kommen Sie ins Altersheim. Jetzt!Die sympathische Schwäbin Sybille Bullatschek ist Altenpflegerin mit Leib und Seele. Mit Ehrlichkeit, einer großen Portion positiver Energie und einem Quäntchen Naivität nimmt sie den Zuschauer mit, in ihren Alltag ins Altenheim. Und der ist alles andere als langweilig!Erleben Sie das Sommerfest mit Hüpfburg und Bullriding oder machen Sie bei der wöchentlichen Rollator-Ralley mit in diesem Heim ist nichts unmöglich!Selbst am Tag der Begegnung versucht Sybille mit noch Gutes zu tun und lädt eine Jugendgruppe aus der städtischen JVA zu einem geselligen Nachmittag ein. Doch auch kabarettistische und vor allem aktuelle Themen wie der Pflege TüV und der Pflegekräftemangel werden an diesem Abend nichtausgespart und humorvoll auf die Schippe genommen. Dabei schafft sie gekonnt den Spagat zwischen erstklassiger Unterhaltung und dem sensiblen Thema der Altenpflege. Es geht aber nicht nur um Berufliches. Sybille gewährt auch einen Einblick in ihr Privatleben. Sie outet sich als größter PUR Fan der Welt, und erzählt begeistert von den verrückten Aktionen, die sie schon unternommen hat um ihr Idol, Hartmut Engler, zu treffen. Solange dieser jedoch ihren Annäherungsversuchen erfolgreich ausweicht, sucht sich Sybille ihren Zukünftigen woanders. Im Publikum.Am Ende des Abends werden auch Sie rufen: Sybille, bitte pflege mich!

    Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    Fr 19.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Sybille Bullatschek : „Volle Pflegekraft voraus!
  • Ludwigshafen am Rhein | Julius-Hetterich-Saal

    So 28.05.17
    20 Uhr
    Ticket
    Detlev Schönauer - Oma ist jetzt bei facebook

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse