Kammerbühne

  • Bertoldstraße 46
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 34874

Finden Sie ähnliche Orte zu Kammerbühne in Freiburg


Kammerbühne: Alle Termine

  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Do 22.11.18
    20 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Fr 23.11.18
    20 Uhr
    1968
  • Dennis Kelly. Regie: Eike Weinreich »Ich habe meinen Mann in der Passagierschlange eines Easyjet-Flugs kennengelernt, und ich muss sagen: Der Kerl war mir auf Anhieb unsympathisch.« Mit diesen Worten beginnt eine junge, selbstbewusste Frau ihre Geschichte zu erzählen: von der leidenschaftlichen Beziehung zu ihrem Mann, ihren beiden gemeinsamen Kindern Benni und Lina, ihrer steilen Karriere in der Filmbranche. Und davon, wie ihre Erfolgsgeschichte zum Verhängnis für die junge Familie wird ... Dennis Kellys brillanter Monolog, im Februar 2018 am Royal Court Theatre in London uraufgeführt, thematisiert das Verhältnis von Frauen und Männern in unserer heutigen Zeit und stellt dabei patriarchale gesellschaftliche Strukturen in Frage. Der Filmemacher und Schauspieler Eike Weinreich gibt mit GIRLS & BOYS sein Debut als Theaterregisseur. Regie: Eike Weinreich Kostüme: Ines Köhler Dramaturgie: Anna Gojer Mit Angela Falkenhan

    Freiburg | Kammerbühne

    Sa 24.11.18
    20 Uhr
    Girls & Boys
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Sa 24.11.18
    20 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    So 25.11.18
    19 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Do 29.11.18
    20 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Fr 30.11.18
    20 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Sa 01.12.18
    15 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    Sa 01.12.18
    20 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    So 02.12.18
    14 Uhr
    1968
  • Theatrale Zeitmaschine. By Proxy (norwegisches Kunstkollektiv) Zurück aus der Zukunft! Der Zeitreisende, der in die Geschichte reist, um die Zukunft zum Besseren zu verändern, ist ein beliebtes Motiv des Science-Fiction-Genres. In solchen Gedankenspielen liegt ein enormes visionäres und politisches Potential: Was würden Sie an unserer Gegenwart verändern, wie würde Ihre Zukunft aussehen? Das norwegische Kunstkollektiv by Proxy installiert in der Kammerbühne eine theatrale Zeitmaschine und lädt zu Gruppenreisen ins Jahr 2068 ein: In einem futurologischen Happening werden Sie dort gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Mit welcher Agenda werden Sie aus der Zukunft zurückkehren? Von und mit by proxy Dramaturgie: Anna Gojer, Tamina Theiß Mit Janna Horstmann, N.N.

    Freiburg | Kammerbühne

    So 02.12.18
    19 Uhr
    1968

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse