Kaserne

  • Klybeckstraße 1b
  • 4057 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041 61 66 66 000
  • Webseite

Die Kaserne Basel ist eine Institution: Ob Theaterfestival, Konzert oder Party, hier findet Kultur ihren Platz und auch große Namen eine Bühne. Die Kaserne war früher, was ihr Name noch heute besagt und so nennen sich die Veranstaltungsräume "Rossstall" und "Reithalle", nach ihrer ehemaligen Funktion. Vor den Toren liegt der Kasernenhof mit seiner kinderfreundlichen Wiese und den gastronomischen Angeboten, dahinter verbirgt sich ein vielfältiges Programm und Veranstaltungstechnik, die keine Wünsche offen lässt.

Finden Sie ähnliche Orte zu Kaserne in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kaserne: Alle Termine

  • Musiktheater. Capri Connection

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 20.01.18
    20 Uhr
    Das Böse: Eine Götterdämmerung
  • Singer-Songwriter/Folk Nach siebenjähriger Funkstille meldet sich der deutsche Singer-Songwriter gereift und mit seinem neuen starken Album «Das Licht dieser Welt» zurück. Gisbert zu Knyphausen wurde durch den Tod eines Bandkollegen heftig aus der Bahn geworfen und musste auf Reisen von Moskau bis Teheran den Verlust und die Trauer verarbeiten. Zwischenzeitlich spielte Gisbert Bass in der Band von Olli Schulz, komponierte Kinderlieder und organisierte sein eigenes Festival «Heimspiel Knyphausen».

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 20.01.18
    20:30 Uhr
    Gisbert zu Knyphausen
  • Musiktheater. Capri Connection

    Basel - Schweiz | Kaserne

    So 21.01.18
    19 Uhr
    Das Böse: Eine Götterdämmerung
  • Tanz/Performance

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Alexandra Bachzetsis: Private Song
  • Tanz/Performance

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Do 25.01.18
    20 Uhr
    Alexandra Bachzetsis: Private Song
  • Step It Up. Dub / Reggae

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Fr 26.01.18
    23 Uhr
    Jahtari & MC Dressla
  • Pop / Electro-Pop

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 27.01.18
    20:30 Uhr
    Sophia Kennedy
  • Ein Heimatbesuch bei Fahrenden Im Wohnwagen geboren, lebt Maria Mehr seit über siebzig Jahren auf Achse. Immer wieder aufbrechen, immer wieder ankommen: Unterwegssein ist für die Fahrende Heimat. Hat sie sich auf einem Rastplatz eingerichtet, flechtet sie Stühle, flickt Schirme oder legt Karten. Auf ihrem Rastplatz in Basel wird Maria Mehr besucht. Bei Musik und Essen geht man der Frage nach, wie es ist, in einer Welt von Sesshaften als Fahrende zu leben. Welche Opfer sie dafür aufbringt - und welche Freiheiten das Leben im Wohnwagen mit sich bringt. Maria Mehr ist Fahrende und Leiterin des Zigeunerkulturzentrums. Sie lebt seit ihrer Geburt im Wohnwagen. Die Veranstaltungsreihe «HEIMATunterwegs» lädt ein zu Entdeckungsreisen in fremde Welten und besondere Heimaten. Dorthin, wo Heimat in der Schweiz gelebt, gestaltet und verhandelt wird. CHF 20.00 (ermässigt CHF 15.00) Weitere Info: www.stapferhaus.ch/agenda/detail/17-HU09/

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Fr 23.03.18
    18 Uhr
    Heimat unterwegs: Leben im Wohnwagen

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse