Tipps für Familien mit Kindern

Aussichtstürme, Naturerlebnispfade, Mitmachmuseen oder Freizeitparks: Tipps für Aktivitäten und Ausflüge mit Kindern im Überblick.


Alle Termine

  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Sa 16.02.19
    9 - 20 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad
  • Schweizerische Scherenschnitt-Ausstellung Der Scherenschnitt in der Schweiz sucht seine Motive gerne im ländlichen Raum. In einer Zeit, in der immer mehr Menschen in Städten leben, rückt auch für den Scherenschnitt das Thema Stadt immer mehr ins Blickfeld. Die Stadt als Lebensraum für Menschen, aber auch für Tiere und Pflanzen, die Stadt als Inbegriff der menschlichen Kultur ist das Thema der 9. Schweizerischen Scherenschnitt-Ausstellung. Dabei fasziniert der Scherenschnitt mit seiner filigranen Technik und seiner überraschenden und faszinierenden Bildsprache. 68 Scherenschneider und Scherenschneiderinnen geben Einblick in ihr Schaffen, in dem sie sich mit dem gestellten Thema auf vielfältige Weise auseinandersetzen.

    Liestal - Schweiz | Museum.BL

    Sa 16.02.19
    10 - 17 Uhr
    Lebendige Stadt
  • Familienausstellung zum Thema Ohr Sonderausstellung "Unterwegs im Ohr" 18. November 2018 bis 5. Mai 2019 Spielend lernen und ausprobieren, emotional berührt werden und den eigenen Körper spüren: Entlang dieser Leitlinien hat sich das Konzept der Sonderausstellung entwickelt. Zum ersten Mal hat sich das Museum zur Aufgabe gemacht, eine Familienausstellung zu realisieren, die durch aussergewöhnliche Modelle, eine sinnliche Stimmung und zahlreiche interaktive Stationen besticht.

    Basel - Schweiz | Naturhistorisches Museum

    Sa 16.02.19
    10 - 17 Uhr
    Unterwegs im Ohr
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 16.02.19
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Vom Alltagsobjekt zu Designerkreationen Mut zum Hut Vom Alltagsobjekt um 1750 zu Designerkreationen von heute 20. Oktober 2018 - 7. April 2019 Der Hut erlebt zurzeit eine kleine Renaissance. Immer mehr namhafte Modedesigner erweitern ihre Kollektionen mit Hutkreationen und Künstler aus der ganzen Welt geben dem Hut neue Impulse. Die einzigartige Sonderausstellung nimmt Besucherinnen und Besucher einerseits mit auf eine kleine Reise durch die Hut-Geschichte und zeigt andererseits Hüte namhafter Hutdesigner und Hutkünstler der heutigen Zeit. Alle Kreationen werden nur in dieser Ausstellung in Basel in dieser Form zu sehen sein. Über humndert historische Damenhüte, Kinderhüte und natürlich Männerhüte stehen für die Modetrends der vorangegangenen 200 Jahre. Das 21. Jahrhundert mit seinen aussergewöhnlichen und extravaganten Kreationen ist mit 69 Künstlerinnen und Künstlern aus 17 Ländern und über 120 Hüten vertreten. Darunter befinden sich Kreationen von John Boyd, der unter anderem für Lady Diana arbeitete, aber auch Modelle von Stephen Jones, dem Liebling von Rihanna, Katy Perry oder Mick Jagger, dessen Hüte in den grössten Museen der Welt wie dem Metropolitan Museum of Art in New York oder dem Louvre in Paris zu finden sind. Um nur zwei der auserlesenen Künstlerschar zu erwähnen. Wenn Accessoires als i-Tüpfelchen eines Outfits gelten, gehört dem Hut das Ausrufezeichen. Er ist ein sehr bewusst eingesetztes, extravagantes Zubehör für Mann und Frau. Ein Hut fällt sofort auf und zieht Blicke auf sich. Einen zu tragen, ist eine bewusst getroffene Entscheidung mit dem Ziel, aus der Menge herauszuragen. Eben: Mut zum Hut. Öffnungszeiten Museum, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr Museum, im Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr

    Basel - Schweiz | Spielzeug Welten Museum

    Sa 16.02.19
    10 - 18 Uhr
    Mut zum Hut
  • Ausstellung vom 10.09. bis 29.4.2019 Übermenschlich stark, eigenständig, fantasievoll und mit viel Sinn für Gerechtigkeit - das ist Pippi Langstrumpf. Passend zum 111. Geburtstag ihrer Erfinderin Astrid Lindgren lädt das Spielzeugmuseum Riehen ab 9. September in die neue Ausstellung «Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt» ein. Ganz im Sinne der titelgebenden Liedzeile können Klein und Groß in der interaktiven Ausstellung selbst in die Schuhe von Lindgrens kühnster Heldin schlüpfen. Begleitet wird die Ausstellung von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm.

    Riehen - Schweiz | Spielzeugmuseum

    Sa 16.02.19
    11 - 17 Uhr
    Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Sa 16.02.19
    13 - 22 Uhr
    Sauna
  • Für Kinder ab 8 Jahren Eine klare Nacht lädt zum Sternegucken ein. Doch was sieht man alles am Sternhimmel? Wie findet man sich zurecht? Bei diesem live moderierten Programm wird der aktuelle Sternhimmel hautnah erlebbar. Zunächst begeben wir uns auf die Suche nach dem Polarstern und lernen, uns am Nachthimmel zu orientieren. Die aktuell sichtbaren Sternbilder und Planeten werden erklärt. Das Publikum entscheidet, welche dieser Planeten wir auf einer virtuellen Reise besuchen. Dazu hören wir alte Sternbildsagen und erfahren mehr über aktuelle Himmelsereignisse.

    Freiburg | Planetarium

    Sa 16.02.19
    15 Uhr
    Eine Reise durch die Nacht
  • Für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene

    Freiburg | Planetarium

    Sa 16.02.19
    19:30 Uhr
    Kreuzfahrt durch die Galaxis
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    So 17.02.19
    9 - 20 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad
  • Familienausstellung zum Thema Ohr Sonderausstellung "Unterwegs im Ohr" 18. November 2018 bis 5. Mai 2019 Spielend lernen und ausprobieren, emotional berührt werden und den eigenen Körper spüren: Entlang dieser Leitlinien hat sich das Konzept der Sonderausstellung entwickelt. Zum ersten Mal hat sich das Museum zur Aufgabe gemacht, eine Familienausstellung zu realisieren, die durch aussergewöhnliche Modelle, eine sinnliche Stimmung und zahlreiche interaktive Stationen besticht.

    Basel - Schweiz | Naturhistorisches Museum

    So 17.02.19
    10 - 17 Uhr
    Unterwegs im Ohr
  • Schweizerische Scherenschnitt-Ausstellung Der Scherenschnitt in der Schweiz sucht seine Motive gerne im ländlichen Raum. In einer Zeit, in der immer mehr Menschen in Städten leben, rückt auch für den Scherenschnitt das Thema Stadt immer mehr ins Blickfeld. Die Stadt als Lebensraum für Menschen, aber auch für Tiere und Pflanzen, die Stadt als Inbegriff der menschlichen Kultur ist das Thema der 9. Schweizerischen Scherenschnitt-Ausstellung. Dabei fasziniert der Scherenschnitt mit seiner filigranen Technik und seiner überraschenden und faszinierenden Bildsprache. 68 Scherenschneider und Scherenschneiderinnen geben Einblick in ihr Schaffen, in dem sie sich mit dem gestellten Thema auf vielfältige Weise auseinandersetzen.

    Liestal - Schweiz | Museum.BL

    So 17.02.19
    10 - 17 Uhr
    Lebendige Stadt
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    So 17.02.19
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Vom Alltagsobjekt zu Designerkreationen Mut zum Hut Vom Alltagsobjekt um 1750 zu Designerkreationen von heute 20. Oktober 2018 - 7. April 2019 Der Hut erlebt zurzeit eine kleine Renaissance. Immer mehr namhafte Modedesigner erweitern ihre Kollektionen mit Hutkreationen und Künstler aus der ganzen Welt geben dem Hut neue Impulse. Die einzigartige Sonderausstellung nimmt Besucherinnen und Besucher einerseits mit auf eine kleine Reise durch die Hut-Geschichte und zeigt andererseits Hüte namhafter Hutdesigner und Hutkünstler der heutigen Zeit. Alle Kreationen werden nur in dieser Ausstellung in Basel in dieser Form zu sehen sein. Über humndert historische Damenhüte, Kinderhüte und natürlich Männerhüte stehen für die Modetrends der vorangegangenen 200 Jahre. Das 21. Jahrhundert mit seinen aussergewöhnlichen und extravaganten Kreationen ist mit 69 Künstlerinnen und Künstlern aus 17 Ländern und über 120 Hüten vertreten. Darunter befinden sich Kreationen von John Boyd, der unter anderem für Lady Diana arbeitete, aber auch Modelle von Stephen Jones, dem Liebling von Rihanna, Katy Perry oder Mick Jagger, dessen Hüte in den grössten Museen der Welt wie dem Metropolitan Museum of Art in New York oder dem Louvre in Paris zu finden sind. Um nur zwei der auserlesenen Künstlerschar zu erwähnen. Wenn Accessoires als i-Tüpfelchen eines Outfits gelten, gehört dem Hut das Ausrufezeichen. Er ist ein sehr bewusst eingesetztes, extravagantes Zubehör für Mann und Frau. Ein Hut fällt sofort auf und zieht Blicke auf sich. Einen zu tragen, ist eine bewusst getroffene Entscheidung mit dem Ziel, aus der Menge herauszuragen. Eben: Mut zum Hut. Öffnungszeiten Museum, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr Museum, im Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr

    Basel - Schweiz | Spielzeug Welten Museum

    So 17.02.19
    10 - 18 Uhr
    Mut zum Hut
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    So 17.02.19
    10 - 22 Uhr
    Sauna
  • Ausstellung vom 10.09. bis 29.4.2019 Übermenschlich stark, eigenständig, fantasievoll und mit viel Sinn für Gerechtigkeit - das ist Pippi Langstrumpf. Passend zum 111. Geburtstag ihrer Erfinderin Astrid Lindgren lädt das Spielzeugmuseum Riehen ab 9. September in die neue Ausstellung «Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt» ein. Ganz im Sinne der titelgebenden Liedzeile können Klein und Groß in der interaktiven Ausstellung selbst in die Schuhe von Lindgrens kühnster Heldin schlüpfen. Begleitet wird die Ausstellung von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm.

    Riehen - Schweiz | Spielzeugmuseum

    So 17.02.19
    11 - 17 Uhr
    Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt
  • Für Kinder ab 5 Jahren Viele Kinder kennen unseren Planetariumsroboter Robbi bereits aus einer Kindergartenveranstaltung. Doch nun stellt er sich auch einem breiteren Publikum vor. Frisch aus dem Urlaub gekommen strotzt Robbi wieder vor Tatendrang. Er zeigt den Kindern, was er alles kann und wie genau er arbeitet. Doch wie so oft - auch ein Roboter kann Fehler machen ... Begleitet unseren liebenswert schusseligen Robbi bei neuen Abenteuern und lernt dabei Phänomene am Himmel, Sternbilder und das Weltall kennen. 55 min | ab 5 Jahre

    Freiburg | Planetarium

    So 17.02.19
    15 Uhr
    Robbi startet durch
  • Für Kinder ab 8 Jahren s gibt keinen Zweifel: Ohne Licht und Wärme von der Sonne wäre die Erde keine Oase des Lebens geworden. Dabei ist die Sonne selbst ein äußerst lebensfeindlicher Ort. Wie kommt es, dass sie so extrem heiß ist? Was ist ihre Energiequelle? Woraus besteht sie überhaupt? Was sind die merkwürdigen dunklen Flecken auf der Sonnenoberfläche? Und wie haben die Forscherinnen und Forscher das alles herausfinden können? Wir können die Sonne zwar nicht vor Ort untersuchen, aber wir haben den Code geknackt, der uns all das verrät. Der Schlüssel sind die Regenbogenfarben des Lichts... Mit ihrer enormen Energieeinstrahlung kann die Sonne uns helfen, unsere Energieprobleme zu lösen. Denn längst ist klar: Weitermachen wie bisher mit Öl, Kohle und Gas geht nicht, wenn wir die Klimakatastrophe verhindern wollen. Sonnenenergie in ihren unterschiedlichsten Formen ist die Zukunft. Außer der Strahlung der Sonne ist die Erde immer einem Strom von Teilchen ausgesetzt, dem sogenannten Sonnenwind. Nach starken Ausbrüchen kann der gelegentlich auf Sturmstärke auffrischen. In hohen Breiten der Erde gibt es dann zauberhaft schöne Polarlichter zu sehen, aber es droht auch Gefahr für Satelliten und andere Technik. Im Vergleich zu vielen anderen Sternen ist die Sonne ein eher bescheidenes Sternchen. Bei anderen Sternen können wir ablesen, wie Vergangenheit und Zukunft der Sonne aussehen. Und immer wieder zeigt sich: Die Sonne ist für uns auf der Erde genau der richtige Stern - sie ist unser Stern des Lebens.

    Freiburg | Planetarium

    So 17.02.19
    16:30 Uhr
    Die Sonne - Stern des Lebens
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Mo 18.02.19
    8 - 21:30 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad
  • Ausstellung vom 10.09. bis 29.4.2019 Übermenschlich stark, eigenständig, fantasievoll und mit viel Sinn für Gerechtigkeit - das ist Pippi Langstrumpf. Passend zum 111. Geburtstag ihrer Erfinderin Astrid Lindgren lädt das Spielzeugmuseum Riehen ab 9. September in die neue Ausstellung «Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt» ein. Ganz im Sinne der titelgebenden Liedzeile können Klein und Groß in der interaktiven Ausstellung selbst in die Schuhe von Lindgrens kühnster Heldin schlüpfen. Begleitet wird die Ausstellung von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm.

    Riehen - Schweiz | Spielzeugmuseum

    Mo 18.02.19
    11 - 17 Uhr
    Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

Badens beste Erlebnisse