Tipps für Familien mit Kindern

Aussichtstürme, Naturerlebnispfade, Mitmachmuseen oder Freizeitparks: Tipps für Aktivitäten und Ausflüge mit Kindern im Überblick.


Alle Termine

  • Freiburger Puppenbühne. Für Kinder ab 4 Jahren Kasper und der Drachenprinz Prinz Holdermund liebt die schöne Prinzessin Arabella. Doch bevor er um ihre Hand anhalten kann, verzaubert ihn die eifersüchtige Fürstin der Nacht in einen kleinen, grünen Drachen! Ob Kasper und Bello da helfen können...?(ab 4 J.)

    Freiburg | Podium der Harmonie

    Mi 21.02.18
    16:30 Uhr
    Kasper und der Drachenprinz
  • Freiburger Puppenbühne. Für Kinder ab 4 Jahren Kasper und der Drachenprinz Prinz Holdermund liebt die schöne Prinzessin Arabella. Doch bevor er um ihre Hand anhalten kann, verzaubert ihn die eifersüchtige Fürstin der Nacht in einen kleinen, grünen Drachen! Ob Kasper und Bello da helfen können...?(ab 4 J.)

    Freiburg | Podium der Harmonie

    Mi 21.02.18
    16:30 Uhr
    Kasper und der Drachenprinz
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Do 22.02.18
    6:15 - 9:30 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad
  • 17. Februar - 8. April 2018 Vom Ei zum Küken In der Sonderschau »Vom Ei zum Küken« lassen sich die flauschigen Publikumslieblinge wieder live beim Schlüpfen beobachten und sorgen für Trubel im Museum. Auch die Vielfalt der unterschiedlichen Rassen überrascht jährlich aufs Neue. Natur- und volkskundliche Objekte und Geschichten rund ums Ei ergänzen die Schau.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Do 22.02.18
    10 - 17 Uhr
    Vom Ei zum Küken
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Do 22.02.18
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Basel - Schweiz | Naturhistorisches Museum

    Do 22.02.18
    10 - 17 Uhr
    Wildlife Photographer of the Year
  • Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg Hawai'i erstmals in Deutschland in seinem Facettenreichtum auf 1000 m². Präsentiert werden hochkarätige internationale Leihgaben sowie Objekte aus der eigenen Sammlung.

    Stuttgart | Linden-Museum

    Do 22.02.18
    10 - 17 Uhr
    Hawai’i – Königliche Inseln im Pazifik
  • Die Sammlung Storp - von der Antike bis heute Ein Tag kann so schön sein: Ein paar Tropfen aus einem schönen Flakon oder ein leichter Druck auf den Zerstäuber - und schon umgibt einen eine wahre Wolke Wohlgefühl. Düfte sind ein kleiner Luxus und sie bedürfen eines entsprechenden Behältnisses.Schon bei den alten Ägyptern war der Wunsch verbreitet, einen Duftstoff permanent bei sich tragen zu können. Da ein Duft nur wirken konnte, wenn man ihn stets in Reichweite hatte, benötigte man geeignete Aufbewahrungsbehälter. Flakons waren dazu bestimmt, jedem Parfum eine ganz eigene, persönliche Note zu verleihen. Heute werden diese Designobjekte als Kunstwerke anerkannt. Sie waren immer den Einflüssen des Zeitgeistes unterworfen. In dieser Sonderausstellung sind mehr als 500 Flakons aus den vergangenen 5000 Jahren zu sehen. Die Vielfalt der Formen ist überwältigend und den Materialien sind praktisch keine Grenzen gesetzt: Gold, Silber, Glas, Porzellan, Email, Schildpatt, Perlen oder Edelsteine. Die ausgestellten Flakons der Storp Collection München sind lediglich ein Auszug aus der weltgrößten Privatsammlung.

    Basel - Schweiz | Spielzeug Welten Museum

    Do 22.02.18
    10 - 18 Uhr
    Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte
  • Die Ausstellung geht Sinneseindrücken aus dem Heidi-Roman von Johanna Spyri nach "Feels like Heidi" präsentiert die sinnlich starken Bilder aus der Geschichte von Johanna Spyri anhand von mehreren Ausstellungsstationen, die den Raum in eine Stadtwelt und eine Landwelt unterteilen. Mehr als zehn Stationen und Hütten ziehen sich so durch die multisensorische und multi-mediale Ausstellung. Stadt und Land sind in der Ausstellung durch eine Modell- Eisenbahn verbunden, die unermüdlich durch den Raum fährt. Bestückt durch Objekte aus den Sammlungen des Museums, zeigt die Ausstellung die Geschichte von Spyri nicht nur auf einer erlebbaren, sinnlichen Ebene sondern auch einer symbolischen. Während opulentes, gutbürgerliches Spielzeug das Stadtleben repräsentiert, zeigt selbstgemachtes, schlichtes Spielzeug aus Naturmaterialien das einfache Leben auf dem Land. Schon beim Eintritt in die Erlebniswelt zeigt sich die Spannung zwischen Stadt und Natur, Heimat und Fremde, Sehnsucht und Realität, denn man gelangt durch eine schwere Bunkertür in den Kulturgüterschutzraum im Keller des Museum, in dem sich die Ausstellung befindet. So wird schon gleich zu Beginn der Ausstellung auf skurrile Weise der Status von »Heidi« bestätigt - Heidi ist Schweizer Kulturgut. Auf rauschende Tannen folgt ein Heuschober mit kratzendem Stroh von dem aus man den Mond beobachten kann. Daneben befindet sich eine duftende Alpenwiese. Vögel zwitschern und die Sonne brennt. Dann gelangt der Besucher an die Heidi-Raststätte und eher man sich versieht ist man in der Stadt angekommen. Es duftet nicht mehr und die Vögel sind verstummt. Dafür gibt es einen Schrebergarten, Karaoke, Taubengurren und ein Kiosk voller Angebote. Die Ausstellung zeigt eine Berg- und Stadtwelt, die über den Roman hinaus geht. Es geht um urbane Sehnsüchte nach Natur, um eine Außenperspektive auf die Schweiz, die sich in den Heidi-Geschichten aus dem Ausland zeigt und um Fragen nach Heimat und Fremde. Und wie immer im Spielzeugmuseum Riehen geht es ganz besonders darum zu erfahren, fühlen und erleben

    Riehen - Schweiz | Spielzeugmuseum

    Do 22.02.18
    11 - 17 Uhr
    Feels like Heidi
  • Blick hinter die Kulissen mit Norbert Widemann Museumsküken Spannende Hintergrundinfos zu den Museumsküken verrät Norbert Widemann am Donnerstag, 22. Februar, um 12.30 Uhr im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32. Dabei haben kleine und große Gäste auch die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Ausstellung »Vom Ei zum Küken« zu blicken. Die Teilnahme an der Veranstaltung »Museumsküken - Blick hinter die Kulissen« kostet den regulären Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, für Kinder ist der Eintritt frei.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Do 22.02.18
    12:30 Uhr
    Museumsküken
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Do 22.02.18
    13 - 22 Uhr
    Sauna
  • Für Kinder von 6 bis 14 Jahren Donnerstag 15 Uhr bis 18 Uhr, 6 bis 14 Jahre (inklusiv) Hüttenbau, Kinderküche,Kreativwerkstatt,Tiere erleben Kinderabenteuerhof am Dorfbach/Vauban www.kinderabenteuerhof.de; Tel. 0761/45687138

    Freiburg | Kinderabenteuerhof am Dorfbach (Vauban)

    Do 22.02.18
    15 - 18 Uhr
    Hüttenbau, Kinderküche, Kreativwerkstatt,Tiere erleben
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Do 22.02.18
    16 - 21:30 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad
  • 17. Februar - 8. April 2018 Vom Ei zum Küken In der Sonderschau »Vom Ei zum Küken« lassen sich die flauschigen Publikumslieblinge wieder live beim Schlüpfen beobachten und sorgen für Trubel im Museum. Auch die Vielfalt der unterschiedlichen Rassen überrascht jährlich aufs Neue. Natur- und volkskundliche Objekte und Geschichten rund ums Ei ergänzen die Schau.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Fr 23.02.18
    10 - 17 Uhr
    Vom Ei zum Küken
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Fr 23.02.18
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Basel - Schweiz | Naturhistorisches Museum

    Fr 23.02.18
    10 - 17 Uhr
    Wildlife Photographer of the Year
  • Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg Hawai'i erstmals in Deutschland in seinem Facettenreichtum auf 1000 m². Präsentiert werden hochkarätige internationale Leihgaben sowie Objekte aus der eigenen Sammlung.

    Stuttgart | Linden-Museum

    Fr 23.02.18
    10 - 17 Uhr
    Hawai’i – Königliche Inseln im Pazifik
  • Die Sammlung Storp - von der Antike bis heute Ein Tag kann so schön sein: Ein paar Tropfen aus einem schönen Flakon oder ein leichter Druck auf den Zerstäuber - und schon umgibt einen eine wahre Wolke Wohlgefühl. Düfte sind ein kleiner Luxus und sie bedürfen eines entsprechenden Behältnisses.Schon bei den alten Ägyptern war der Wunsch verbreitet, einen Duftstoff permanent bei sich tragen zu können. Da ein Duft nur wirken konnte, wenn man ihn stets in Reichweite hatte, benötigte man geeignete Aufbewahrungsbehälter. Flakons waren dazu bestimmt, jedem Parfum eine ganz eigene, persönliche Note zu verleihen. Heute werden diese Designobjekte als Kunstwerke anerkannt. Sie waren immer den Einflüssen des Zeitgeistes unterworfen. In dieser Sonderausstellung sind mehr als 500 Flakons aus den vergangenen 5000 Jahren zu sehen. Die Vielfalt der Formen ist überwältigend und den Materialien sind praktisch keine Grenzen gesetzt: Gold, Silber, Glas, Porzellan, Email, Schildpatt, Perlen oder Edelsteine. Die ausgestellten Flakons der Storp Collection München sind lediglich ein Auszug aus der weltgrößten Privatsammlung.

    Basel - Schweiz | Spielzeug Welten Museum

    Fr 23.02.18
    10 - 18 Uhr
    Parfumflacons – Hüllen verführerischer Düfte
  • Die Ausstellung geht Sinneseindrücken aus dem Heidi-Roman von Johanna Spyri nach "Feels like Heidi" präsentiert die sinnlich starken Bilder aus der Geschichte von Johanna Spyri anhand von mehreren Ausstellungsstationen, die den Raum in eine Stadtwelt und eine Landwelt unterteilen. Mehr als zehn Stationen und Hütten ziehen sich so durch die multisensorische und multi-mediale Ausstellung. Stadt und Land sind in der Ausstellung durch eine Modell- Eisenbahn verbunden, die unermüdlich durch den Raum fährt. Bestückt durch Objekte aus den Sammlungen des Museums, zeigt die Ausstellung die Geschichte von Spyri nicht nur auf einer erlebbaren, sinnlichen Ebene sondern auch einer symbolischen. Während opulentes, gutbürgerliches Spielzeug das Stadtleben repräsentiert, zeigt selbstgemachtes, schlichtes Spielzeug aus Naturmaterialien das einfache Leben auf dem Land. Schon beim Eintritt in die Erlebniswelt zeigt sich die Spannung zwischen Stadt und Natur, Heimat und Fremde, Sehnsucht und Realität, denn man gelangt durch eine schwere Bunkertür in den Kulturgüterschutzraum im Keller des Museum, in dem sich die Ausstellung befindet. So wird schon gleich zu Beginn der Ausstellung auf skurrile Weise der Status von »Heidi« bestätigt - Heidi ist Schweizer Kulturgut. Auf rauschende Tannen folgt ein Heuschober mit kratzendem Stroh von dem aus man den Mond beobachten kann. Daneben befindet sich eine duftende Alpenwiese. Vögel zwitschern und die Sonne brennt. Dann gelangt der Besucher an die Heidi-Raststätte und eher man sich versieht ist man in der Stadt angekommen. Es duftet nicht mehr und die Vögel sind verstummt. Dafür gibt es einen Schrebergarten, Karaoke, Taubengurren und ein Kiosk voller Angebote. Die Ausstellung zeigt eine Berg- und Stadtwelt, die über den Roman hinaus geht. Es geht um urbane Sehnsüchte nach Natur, um eine Außenperspektive auf die Schweiz, die sich in den Heidi-Geschichten aus dem Ausland zeigt und um Fragen nach Heimat und Fremde. Und wie immer im Spielzeugmuseum Riehen geht es ganz besonders darum zu erfahren, fühlen und erleben

    Riehen - Schweiz | Spielzeugmuseum

    Fr 23.02.18
    11 - 17 Uhr
    Feels like Heidi
  • Denzlingen | Mach Blau - Sport- und Familienbad

    Fr 23.02.18
    13 - 21:30 Uhr
    Mach Blau - Sport- und Familienbad

Badens beste Erlebnisse