Kommunales Kino

  • Urachstr. 40
  • 79102 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 4598000
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kommunales Kino in Freiburg

Zum Routenplaner

Kommunales Kino: Alle Termine

  • Unter der Regie des renommierten Ausnahmekünstlers Julian Rosefeldt brilliert eine chamäleonhafte Cate Blanchett in einer noch nicht dagewesenen schauspielerischen Tour de Force. Blanchett präsentiert in 12 unvergesslichen Episoden die leidenschaftlichsten Statements verschiedener Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts, wie etwa die des Dadaismus, des Futurismus, der Pop Art; bis hin zu den Ideen der Künstlergruppe DOGMA 95. Dabei inszeniert Rosefeldt die zweifache Oscar-Gewinnerin in 12 unterschiedlichen Rollen: als Brokerin, konservative Mutter, Geschäftsführerin, Grabrednerin, Punk, Tanz-Choreographin, Lehrerin, Fabrikarbeiterin, Journalistin, Puppenspielerin, Wissenschaftlerin sowie als Obdachloser. D, Australien 2015 / OmU / 130 Min.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Fr 15.12.17
    17:30 Uhr
    Manifesto
  • Drei in Deutschland aufgewachsene kurdischstämmige Geschwister müssen sich nach dem Tod der Mutter mit ihren Wurzeln auseinandersetzen. Die Geschwister wollen ihr den letzten Wunsch erfüllen und sie in ihrem Heimatdorf neben dem im Krieg verstorbenen Ehemann beerdigen. Im Irak stoßen sie jedoch auf Widerstand von Seiten der kurdischen Großfamilie ihrer Mutter. Zusätzlich haben sie mit ihrer eigenen Entfremdung zu kämpfen.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Fr 15.12.17
    19:30 Uhr
    Haus ohne Dach
  • Zwischen Israel und Ägypten liegt der Gazastreifen, eine der Dauer-Krisenregionen dieser Welt. Die Gegend ist abgeriegelt und von Terror und Krieg geplagt. Philip Gnadt jedoch zeigt, wie Jugendliche ihre Freiheit finden, indem sie auf den grandiosen Wellen des Meeres reiten. Surfen ist für sie Lebensinhalt, Flucht, Hoffnung. Sie sprechen in dem Dokumentarfilm über ihre Lage, ihre Weltsicht und ihre Träume, ohne die sie kaum überleben könnten.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Fr 15.12.17
    21:45 Uhr
    Gaza Surf Club
  • Unter der Regie des renommierten Ausnahmekünstlers Julian Rosefeldt brilliert eine chamäleonhafte Cate Blanchett in einer noch nicht dagewesenen schauspielerischen Tour de Force. Blanchett präsentiert in 12 unvergesslichen Episoden die leidenschaftlichsten Statements verschiedener Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts, wie etwa die des Dadaismus, des Futurismus, der Pop Art; bis hin zu den Ideen der Künstlergruppe DOGMA 95. Dabei inszeniert Rosefeldt die zweifache Oscar-Gewinnerin in 12 unterschiedlichen Rollen: als Brokerin, konservative Mutter, Geschäftsführerin, Grabrednerin, Punk, Tanz-Choreographin, Lehrerin, Fabrikarbeiterin, Journalistin, Puppenspielerin, Wissenschaftlerin sowie als Obdachloser. D, Australien 2015 / OmU / 130 Min.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Sa 16.12.17
    17:30 Uhr
    Manifesto
  • In den 1970ern tritt der Musiker Sun Ra an, um die schwarze Bevölkerung der USA im Kampf gegen die Rassendiskriminierung zu unterstützen. Alleine durch seine Jazz-Musik will er den allgemeinen Rassismus überwinden - und mittels eines Raumschiffs die Afroamerikaner auf einen besseren Planeten bringen. Nach verschiedenen intergalaktischen Reisen eröffnet Sun Ra in Oakland eine Weltraum-Agentur. Doch die NASA kommt ihm in die Quere.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Sa 16.12.17
    19:30 Uhr
    Space is the Place (WA)
  • In Kairo weht 2009 schon der Wind des Umschwungs. Zwar soll es noch zwei Jahre bis zur Revolution dauern, doch für Filmemacher Khalid ist die Veränderung schon greifbar. Er arbeitet an einem Film über die ägyptische Hauptstadt. Jedoch stimmen die Bilder, die er im Kopf hat, nicht mehr mit der realen Lebenswelt überein. Seine Freunde senden ihm ähnliche Aufnahmen aus dem Exil. Kairo als Sehnsuchtsort scheint verloren zu sein.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Sa 16.12.17
    21:30 Uhr
    In den letzten Tagen der Stadt
  • Pippi beschließt, von Bord der »Hoppetosse«, dem Schiff ihres Vaters zu gehen und bei Tommy und Annika zu bleiben um mit ihnen zahlreiche Abenteuer zu erleben. Eines Tages beschließt Pippi sogar, Tommy und Annika in der Schule zu besuchen, weil die Beiden ihr erzählt haben, was für tolle Sachen sie dort machen. Doch Pippi muss wiedermal feststellen, dass ihr die Schule keinen Spaß macht zumal sie dort nicht machen kann, wozu sie gerade Lust hat.

    Freiburg | Kommunales Kino

    So 17.12.17
    15:30 Uhr
    Pippi geht von Bord
  • Zwischen Israel und Ägypten liegt der Gazastreifen, eine der Dauer-Krisenregionen dieser Welt. Die Gegend ist abgeriegelt und von Terror und Krieg geplagt. Philip Gnadt jedoch zeigt, wie Jugendliche ihre Freiheit finden, indem sie auf den grandiosen Wellen des Meeres reiten. Surfen ist für sie Lebensinhalt, Flucht, Hoffnung. Sie sprechen in dem Dokumentarfilm über ihre Lage, ihre Weltsicht und ihre Träume, ohne die sie kaum überleben könnten.

    Freiburg | Kommunales Kino

    So 17.12.17
    17:30 Uhr
    Gaza Surf Club
  • In den 1970ern tritt der Musiker Sun Ra an, um die schwarze Bevölkerung der USA im Kampf gegen die Rassendiskriminierung zu unterstützen. Alleine durch seine Jazz-Musik will er den allgemeinen Rassismus überwinden - und mittels eines Raumschiffs die Afroamerikaner auf einen besseren Planeten bringen. Nach verschiedenen intergalaktischen Reisen eröffnet Sun Ra in Oakland eine Weltraum-Agentur. Doch die NASA kommt ihm in die Quere.

    Freiburg | Kommunales Kino

    So 17.12.17
    20 Uhr
    Space is the Place (WA)
  • Film, D 1975, Regie: Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta. Einführung: Gesa von Essen

    Freiburg | Kommunales Kino

    Mo 18.12.17
    19:30 Uhr
    Die verlorene Ehre der Katharina Blum
  • Die dramatische Liebesgeschichte zwischen der 22-jährigen Ingeborg Bachmann und dem fünf Jahre älteren Paul Celan beginnt im Jahre 1948 und findet ein tragisches Ende, als Celan sich 1971 das Leben nimmt. Das Verhältnis der Österreicherin zu dem Juden, der seine Eltern im Holocaust verloren hatte, war stets problematisch, was der Briefwechsel zwischen diesen beiden wichtigen Vertretern der deutschsprachigen Lyrik in der Nachkriegszeit belegt.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Di 19.12.17
    19:30 Uhr
    Die Geträumten
  • Während er in seinem Job als Ordnungsbeamter eher Trübsal bläst, geht Barakah in seiner Freizeit auf der Theaterbühne auf. Seine Familie hat nicht den besten Ruf, und so scheint es für ihn aussichtslos, als er die wunderschöne Bibi erblickt, die nicht nur viel Geld hat, sondern auch im Internet berühmt ist. Doch gemeinsam versuchen sie die vorgeschriebenen Richtlinien zu umgehen.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Di 19.12.17
    19:30 Uhr
    Barakah meets Barakah
  • In seinem Essayfilm versucht Raoul Peck Mythen über Schwarze in Nordamerika in Frage zu stellen. Die erzählerische Klammer ist die Prosa des Autors James Baldwin. Historisch nimmt Peck die Ermordungen der schwarzen Ikonen Medgar Evers, Malcolm X und Martin Luther King Jr. In den 1960er-Jahren als Ausgangspunkt. Über die Montage von Bildern und Musik entsteht ein kritisches »Medley« (Peck) über afroamerikanische Kultur.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Mi 20.12.17
    19:30 Uhr
    I Am Not Your Negro
  • Während er in seinem Job als Ordnungsbeamter eher Trübsal bläst, geht Barakah in seiner Freizeit auf der Theaterbühne auf. Seine Familie hat nicht den besten Ruf, und so scheint es für ihn aussichtslos, als er die wunderschöne Bibi erblickt, die nicht nur viel Geld hat, sondern auch im Internet berühmt ist. Doch gemeinsam versuchen sie die vorgeschriebenen Richtlinien zu umgehen.

    Freiburg | Kommunales Kino

    Mi 20.12.17
    21:30 Uhr
    Barakah meets Barakah
  • Film D 1977, Regie: Aleksandar Petrovic. Einführung: Prof. Werner Frick

    Freiburg | Kommunales Kino

    Do 21.12.17
    19:30 Uhr
    Gruppenbild mit Dame

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse