Konzerthaus

  • Konrad-Adenauer-Platz 1
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 3881150
  • Webseite

Kaum zu glauben, dass um diesen Bau einst erbittert gestritten wurde: Heute ist das Konzerthaus Freiburg die gute Stube des Musiklebens. Und begehrter Schauplatz für Kongresse. Im knapp 1800 Sitzplätze umfassenden Großen, nach dem früheren Freiburger Oberbürgermeister Rolf Böhme benannten Konzertsaal treten neben den zahlreichen Freiburger Klangkörpern wie Philharmonisches Orchester, SWR-Sinfonieorchester und Freiburger Barockorchester international renommierteste Ensembles, wie etwa bei den Albert-Konzerten, auf. Der Runde Saal ist Ort kleinerer und mittlerer Veranstaltungen. Alljährlich im Herbst wird das Konzerthaus beim Presseball der Badischen Zeitung zum Tanzpalast der Superlative.

Finden Sie ähnliche Orte zu Konzerthaus in Freiburg


Konzerthaus: Alle Termine

  • Sportlerehrungen, Tanz, Show und Musik. Mit Duo Piti, Randy Club, DJ Sebastian und Ben, Iya Traore. Moderation: Marcel Reif Außergewöhnliches Ambiente, neues Musikkonzept und Event-Highlights der Extraklasse - das erwartet Sie am Abend der Galanacht des Sports: 19:30 Uhr Einlass 20:00 Uhr Saalöffnung 20:15 Uhr Opening-Show | Ehrung Jugend & Bronze 20:55 Uhr 1. Tanzrunde 21:15 Uhr Show | Förderpreis Sparkasse 21:35 Uhr 2. Tanzrunde 21:55 Uhr Show | Ehrung Silber & Gold 22:20 Uhr 3. Tanzrunde 22:40 Uhr Ehrung SportlerInnen & Mannschaft des Jahres 23:00 Uhr Partytime Marcel Reif Durch den Abend begleitet Sie der bekannte Sportjournalist und -kommentator Marcel Reif, der im Laufe seiner langjährigen Karriere mehrfach zum «besten Sportkommentator Deutschlands» gewählt wurde. Alle PreisträgerInnen dürfen sich freuen, von ihm auf die Bühne gebeten zu werden Duo Piti 2015 wurde das Duo Piti Sieger des ProSieben-TV-Formats «Got to Dance« als bester Dance Act Deutschlands gewählt! Mit ihrer beeindruckenden Show aus Tanz und Akrobatik sind sie inzwischen europaweit bekannt Randy Club Randy Club ist die Live-Band aus Freiburg. Frontmann Werner Möschle spielt zusammen seiner Band Randy Club die beliebtesten Songs aus Pop-, Rock- und Soul. Freuen Sie sich auf viele Hits der 80er und 90er und aus den aktuellen Charts DJ Sebastian und Ben Sebastian und Ben, besser bekannt als »SAX CELLS«, haben beide jahrelange DJ-Erfahrung auf unterschiedlichsten Events gesammelt. Nach mehreren zufälligen gemeinsamen Gigs wurde beschlossen, künftig fest als Team anzutreten. Die Setlist der Nacht besteht aus einem wilden Mix der letzten Jahrzehnten sowie den persönlichen Favoriten der DJs aus EDM und Charts Iya Traore Wer in Paris die Kirche Sacré-Coeur besucht und viel Glück hat, darf einem ganz besonderen Spektakel beiwohnen. Profifußballer Iya Traore schwingt sich an einer Laterne hoch und führt atemberaubende Artistik vor. Das hat ihn nicht nur ins Fernsehen gebracht sondern auch dreimal ins Guinness Buch der Rekorde. Wir dürfen ihn bei der Galanacht als Showact bewundern.

    Freiburg | Konzerthaus

    Sa 23.03.19
    20 Uhr
    Galanacht des Sports
  • SWR-Vokalensemble. Leitung: Pablo Heras-Casado. Werke von Brahms und Schostakowitsch JOHANNES BRAHMS »Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen«, Motette für vierstimmigen gemischten Chor a cappella op. 74 Nr. 1 JOHANNES BRAHMS Schicksalslied für gemischten Chor und Orchester op. 54 DMITRIJ SCHOSTAKOWITSCH Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 SWR Vokalensemble SWR Symphonieorchester Dirigent: Pablo Heras-Casado Als Referenzgröße mag Johannes Brahms fur Dmitrij Schostakowitsch keine überragende Bedeutung haben. Doch als Motto zu einem Leben voller Mühsal und Plage mag die Anfangszeile der Motette nach biblischen Texten schon taugen: »Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen«. Außerdem gibt es die unausgesprochene Übereinkunft einer melancholischen Weltsicht. Auch Hyperions »Schicksalslied« kann auf den Lebenskampf des Komponisten mit den ästhetischen Maximen der Sowjetbürokratie angewendet werden. Präzedenzfall dafür ist die fünfte Sinfonie, mit der der angezählte Avantgardist dem sozialistischen Realismus näher trat. Doch in den Verfahrensweisen des grandiosen Musikerfinders steckt auch eine List. Alle parteiamtlichen Sonderwünsche werden von einer Musik kassiert, die ihre Zuhörer einfach nur ergreift und in ihren besten Momenten in eine andere Welt transportiert.

    Freiburg | Konzerthaus

    So 24.03.19
    19 Uhr
    Ticket
    SWR-Symphonieorchester
  • Xavier de Maistre (Harfe). Leitung: Andrés Orozco-Estrada. Werke von Lopéz, Ginastera und Tschaikowsky Einhundert musikbesessene Nachwuchstalente, handverlesen aus allen sozialen Schichten und Regionen ihres Heimatlandes, sorgen für jene Spielfreude auf hohem Niveau, die schon jetzt das Markenzeichen der Filarmónica Joven de Colombia ist. 2010 im kolumbianischen Bogotá gegründet, elektrisierte der junge Klangkörper 2017 auf seiner ersten Konzertreise viele Metropolen unseres Kontinents. 2019 geht es erneut auf Europatournee. Neben Dirigent und Mentor Andrés Orozco-Estrada Chef des hr-Sinfonieorchesters und des Houston Symphony ist Harfenist Xavier de Maistre mit von der Partie. Gerühmt für Fingerspitzengefühl bei aller Kraft, voll tiefer Zärtlichkeit ist de Maistre fraglos der ideale Interpret für Ginasteras Harfenkonzert. Argentiniens Vorzeigekomponist hat sich bei diesem maßstabsetzenden Werk von Tänzen der latein-amerikanischen Folklore inspirieren lassen. Programm: Lopéz, América salvaje Ginastera, Harfenkonzert op. 25 Tschaikowsky, Symphonie Nr. 5 e-Moll op. 64 Xavier de Maistre, Harfe Andrés Orozco-Estrada, Dirigent Filarmónica Joven de Colombia

    Freiburg | Konzerthaus

    Mo 25.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Albert-Konzert: Filarmónica Joven de Colombia
  • Das Rockmusical. The 50th Anniversary Tour. 50 Jahre Woodstock: Das legendärste Festival aller Zeiten feiert 2019 großes Jubiläum. Heute, ein halbes Jahrhundert später, lädt »WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL« alle Blumenkinder auf ihrer Deutschlandtournee dazu ein, den Spirit des unsterblichen Sommers 1969 noch einmal live zu erleben. In einer mitreißenden Show wird das Lebensgefühl einer ganzen Generation aus drei Tagen Love, Peace & Musik auf die Bühne katapultiert. Es war der Höhepunkt der Flower-Power-Bewegung der US-amerikanischen Hippie-Kultur: das Woodstock Festival. Es begann am 15. August 1969 mit Folk-Sänger Richie Havens und endete am 18. August, als der geniale Jimi Hendrix die Zuschauer mit seinem »Hey Joe« auf den Heimweg schickte. Drei Tage voller Musik im Zeichen der Liebe und des Friedens auf einem 2,4 Quadratkilometer großen Farmgelände in Bethel im US Bundesstaat New York. Eine halbe Million Menschen pilgerten zu dem berühmten OpenAir-Event, das die Welt veränderte und 50 Jahre später noch immer unvergessen ist. »WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL« vereint Menschen aller Generationen, die für drei besondere Stunden den Hippie-Spirit im Herzen, die Rockmusik in den Ohren und die Blumen in den Haaren leben wollen.

    Freiburg | Konzerthaus

    So 31.03.19
    20 Uhr
    Ticket
    Woodstock: The Story

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse