Kult-Kino-Atelier

  • Theaterstr. 7
  • 4051 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 004161 272 87 81
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Kult-Kino-Atelier in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kult-Kino-Atelier: Alle Termine

  • Sylvie sucht seit vier Jahren nach ihrem Sohn. Der wurde von ihrem Ex-Mann nach der Scheidung entführt. Endlich führt die Spur nach Paraguay. Voller Hoffnung bricht sie auf und findet auch ihren Sprössling. Doch die Begegnung ist eine jähe Enttäuschung: Der Junge ist glücklich ohne seine Mutter. Sylvie ist fassungslos. Sie muss akzeptieren, dass das Leben ihres Sohnes ohne sie weitergehen wird. Und dass sie nun ihr eigenes Leben finden muss.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Mi 24.05.17
    20:15 Uhr
    Une vie ailleurs
  • Wie überlebt ein kleiner Junge alleine in Indien? Der 5-jährige Saroo schläft aus Versehen in einem Zug ein und gerät in das Moloch Kalkutta. Ohne Eltern oder Bekannte, landet er im Waisenhaus. Er wird adoptiert, wächst in Australien auf und hat beruflichen Erfolg. Doch hört er nie auf, nach seinen Wurzeln zu suchen. Per Internet rekonstruiert er seinen Weg nach Kalkutta, bis er auf ein Dorf stößt, an das er sich erinnern kann.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Mi 24.05.17
    20:30 Uhr
    Lion - Der lange Weg nach Hause
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Mi 24.05.17
    20:45 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine »Familie« jenseits des klassischen Modells zu bilden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Mi 24.05.17
    20:50 Uhr
    Jahrhundertfrauen
  • In Paris lernt der junge Intellektuelle Karl Marx den Industriellen Friedrich Engels kennen. Schnell finden die scheinbar so gegensätzlichen Charaktere zueinander. Sie teilen die Überzeugung, dass die Arbeiter aus den Fesseln des Kapitals befreit werden müssen. Gemeinsam erarbeiten sie die Grundlagen des Marxismus und verfolgen sozialistische Ideale. Unterstützt werden sie durch ihre Mitstreiterinnen Jenny Marx und Mary Burns.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Mi 24.05.17
    21 Uhr
    Der junge Karl Marx
  • Im Juli 2013 wird in Ägypten der Präsident Mohammed Mursi vom Militär entmachtet. Dies gilt als Ende des »arabischen Frühlings« in Kairo. Während des Staatsstreichs gegen den Muslimbruder Mursi gibt es heftige Straßenkämpfe. In einem Einsatzwagen werden Demonstranten der verschiedenen Parteien festgehalten. Auf dem engen Raum steigen die Spannungen rapide und entladen sich. Sie zeigen die Gespaltenheit der Gesellschaft draußen im Land.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    12 Uhr
    Clash
  • Victoria ist eine Anwältin, der ihr Leben immer mehr entgleitet: Sie ist alleinerziehend, ihr Babysitter ist abgehauen und dann schlittert sie auch noch in die Verteidigung eines Verflossenen hinein. Der soll versucht haben, seine Freundin zu erstechen. Sie lacht sich einen Ex-Mandanten als Assistenten an und muss sich mit Hunden und Schimpansen als Zeugen für die Bluttat herumschlagen. Bekommt Victoria die Kurve?

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    12:10 Uhr
    Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Joseph Beuys war Konzeptkünstler, Schamane, Provokateur. In seinen Aktionen setzte er sich für einen radikalen Sinneswandel hin zu Demokratie, Selbstdenken und Ökologie ein. Er kritisierte die zerstörerische Kraft des Kapitalismus. Er erklärte einem toten Hasen die Kunst. In einer Collage versuchen die Filmemacher sich dem Phänomen Beuys neu zu nähern. Dabei zeigen sie bisher unveröffentlichtes Filmmaterial über den 1986 gestorbenen Künstler.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    12:15 Uhr
    Beuys
  • Was ist Glück? Menschen, die Swing tanzen, schwören auf die heilbringende Kraft der Bewegung. Die Dokumentation zeigt die gegenwärtige Swing-Szene in den USA. Dort entstand der Tanz in der Großen Depression am Anfang des 20. Jahrhunderts. So war Swing von Anfang an ein Versuch, Positives in schwierigen Zeiten zu finden. Damit wirft der Film auch ein Licht auf die amerikanische Gesellschaft der Gegenwart in Zeiten von Urbanität und Burn-out.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    12:20 Uhr
    Alive and Kicking
  • Im malaysischen Teil von Borneo ist der Regenwald großen Zerstörungen ausgesetzt. Der Dokumentarfilm begleitet den Aktivisten Mutang Urud und zwei investigative Journalisten bei ihren gefährlichen Ermittlungen. Sie finden Hinweise auf Verwicklungen der malaysischen Regierung in Geldwäsche, Korruption und illegale Abholzung. Ihre Hinweisgeber werden teilweise ermordet. Auch internationale Banken scheinen von der Waldzerstörung zu profitieren.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    12:30 Uhr
    The Borneo Case
  • Die Neunte Symphonie von Beethoven gilt als enthusiastische Vertonung von Freiheit und Brüderlichkeit. Der Dokumentarfilm zeigt die Arbeiten an der Ballettfassung des legendären Werkes von Maurice Béjart. Dabei handelt es sich um eine globale Kooperation: Das Béjart Ballett Lausanne, das Tokyo Ballett und das Israel Philharmonic Orchestra brachten das Stück 2015 gemeinsam auf die Bühne. Eine gefeierte Aufführung.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    14 Uhr
    Dancing Beethoven
  • Der kleine Spatz Richard hält sich selber für einen Storch, schließlich sind seine Eltern auch Störche. Doch der Waise muss eines Tages lernen, dass er nur adoptiert ist. Er kann nicht mit den Eltern nach Afrika fliegen, denn er ist kein Zugvogel. Doch Richard will auch dorthin! Unterwegs trifft er Zwergeule Olga und Karaoke-Wellensittich Kiki. Das Piepmatz-Gespann mit Schönheitsfehlern bietet alle Kräfte auf, um den Weg in den Süden zu finden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    14 Uhr
    Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
  • Sylvie sucht seit vier Jahren nach ihrem Sohn. Der wurde von ihrem Ex-Mann nach der Scheidung entführt. Endlich führt die Spur nach Paraguay. Voller Hoffnung bricht sie auf und findet auch ihren Sprössling. Doch die Begegnung ist eine jähe Enttäuschung: Der Junge ist glücklich ohne seine Mutter. Sylvie ist fassungslos. Sie muss akzeptieren, dass das Leben ihres Sohnes ohne sie weitergehen wird. Und dass sie nun ihr eigenes Leben finden muss.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    14 Uhr
    Une vie ailleurs
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    14:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Der französische Animationsfilm erzählt die wahre Geschichte eines kleinen Jungen, der nach dem Alkoholtod seiner Mutter ins Heim kommt. Dort lernt er andere Kinder mit schwerem Schicksal kennen, mit denen er nach und nach eine neue Gemeinschaft aufbaut. Wer hätte gedacht, dass er sich nach seiner traumatischen Kindheit sogar zum ersten Mal verliebt? Doch schon nach kurzer Zeit droht ihm auch dieses Glück entrissen zu werden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    15 Uhr
    Mein Leben als Zucchini
  • Wie überlebt ein kleiner Junge alleine in Indien? Der 5-jährige Saroo schläft aus Versehen in einem Zug ein und gerät in das Moloch Kalkutta. Ohne Eltern oder Bekannte, landet er im Waisenhaus. Er wird adoptiert, wächst in Australien auf und hat beruflichen Erfolg. Doch hört er nie auf, nach seinen Wurzeln zu suchen. Per Internet rekonstruiert er seinen Weg nach Kalkutta, bis er auf ein Dorf stößt, an das er sich erinnern kann.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    15:30 Uhr
    Lion - Der lange Weg nach Hause
  • In Paris lernt der junge Intellektuelle Karl Marx den Industriellen Friedrich Engels kennen. Schnell finden die scheinbar so gegensätzlichen Charaktere zueinander. Sie teilen die Überzeugung, dass die Arbeiter aus den Fesseln des Kapitals befreit werden müssen. Gemeinsam erarbeiten sie die Grundlagen des Marxismus und verfolgen sozialistische Ideale. Unterstützt werden sie durch ihre Mitstreiterinnen Jenny Marx und Mary Burns.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    15:45 Uhr
    Der junge Karl Marx
  • Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine »Familie« jenseits des klassischen Modells zu bilden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    16 Uhr
    Jahrhundertfrauen
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    16:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • In Austin, Texas ist die Musikszene ein erotisches Haifischbecken. Die Wege zweier Paare kreuzen sich in diesem Biotop der ausgefallenen Charaktere. Faye ist Musikerin und will hoch hinaus. Sie beginnt eine Affäre mit Musikunternehmer Cook. Doch der fördert sie nicht und sie verliebt sich in Songschreiber BV. Der ahnt nichts von der vorigen Verbindung von Faye und Cook. Der Unternehmer angelt sich indes die Kellnerin Rhonda.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    16:45 Uhr
    Song to Song
  • Sylvie sucht seit vier Jahren nach ihrem Sohn. Der wurde von ihrem Ex-Mann nach der Scheidung entführt. Endlich führt die Spur nach Paraguay. Voller Hoffnung bricht sie auf und findet auch ihren Sprössling. Doch die Begegnung ist eine jähe Enttäuschung: Der Junge ist glücklich ohne seine Mutter. Sylvie ist fassungslos. Sie muss akzeptieren, dass das Leben ihres Sohnes ohne sie weitergehen wird. Und dass sie nun ihr eigenes Leben finden muss.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    18:10 Uhr
    Une vie ailleurs
  • Khaled kommt aus Syrien in die finnische Hauptstadt Helsinki. Als sein Asylantrag abgelehnt wird, bleibt er trotzdem da. Er trifft auf Wikström, der gerade seinen Job und seine Ehe aufgegeben hat und nun ein Restaurant betreibt. Dort kann Khaled arbeiten, als Putzkraft und Tellerwäscher. Die zwei vom Schicksal gebeutelten Männer freunden sich an. Doch neue Probleme lassen nicht lange auf sich warten.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    18:15 Uhr
    Die andere Seite der Hoffnung
  • Die amerikanische Historikerin Deborah E. Lipstadt wirft ihrem Kollegen David Irving die Leugnung des Holocaust vor. Daraufhin zieht dieser gegen sie vor Gericht. Ihre Aufgabe besteht nun darin, zu beweisen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Lipstadt, selber Professorin für Holocaust-Studien, nimmt die Herausforderung an. Mit Verteidiger Rampton will sie die historische Wahrheit auch juristisch ein für allemal fixieren.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    18:20 Uhr
    Verleugnung
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    18:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Die Neunte Symphonie von Beethoven gilt als enthusiastische Vertonung von Freiheit und Brüderlichkeit. Der Dokumentarfilm zeigt die Arbeiten an der Ballettfassung des legendären Werkes von Maurice Béjart. Dabei handelt es sich um eine globale Kooperation: Das Béjart Ballett Lausanne, das Tokyo Ballett und das Israel Philharmonic Orchestra brachten das Stück 2015 gemeinsam auf die Bühne. Eine gefeierte Aufführung.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    19:15 Uhr
    Dancing Beethoven
  • In Austin, Texas ist die Musikszene ein erotisches Haifischbecken. Die Wege zweier Paare kreuzen sich in diesem Biotop der ausgefallenen Charaktere. Faye ist Musikerin und will hoch hinaus. Sie beginnt eine Affäre mit Musikunternehmer Cook. Doch der fördert sie nicht und sie verliebt sich in Songschreiber BV. Der ahnt nichts von der vorigen Verbindung von Faye und Cook. Der Unternehmer angelt sich indes die Kellnerin Rhonda.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    20:15 Uhr
    Song to Song
  • Wie überlebt ein kleiner Junge alleine in Indien? Der 5-jährige Saroo schläft aus Versehen in einem Zug ein und gerät in das Moloch Kalkutta. Ohne Eltern oder Bekannte, landet er im Waisenhaus. Er wird adoptiert, wächst in Australien auf und hat beruflichen Erfolg. Doch hört er nie auf, nach seinen Wurzeln zu suchen. Per Internet rekonstruiert er seinen Weg nach Kalkutta, bis er auf ein Dorf stößt, an das er sich erinnern kann.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    20:30 Uhr
    Lion - Der lange Weg nach Hause
  • Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine »Familie« jenseits des klassischen Modells zu bilden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    20:45 Uhr
    Jahrhundertfrauen
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    20:45 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • In Paris lernt der junge Intellektuelle Karl Marx den Industriellen Friedrich Engels kennen. Schnell finden die scheinbar so gegensätzlichen Charaktere zueinander. Sie teilen die Überzeugung, dass die Arbeiter aus den Fesseln des Kapitals befreit werden müssen. Gemeinsam erarbeiten sie die Grundlagen des Marxismus und verfolgen sozialistische Ideale. Unterstützt werden sie durch ihre Mitstreiterinnen Jenny Marx und Mary Burns.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Do 25.05.17
    21 Uhr
    Der junge Karl Marx
  • Im Juli 2013 wird in Ägypten der Präsident Mohammed Mursi vom Militär entmachtet. Dies gilt als Ende des »arabischen Frühlings« in Kairo. Während des Staatsstreichs gegen den Muslimbruder Mursi gibt es heftige Straßenkämpfe. In einem Einsatzwagen werden Demonstranten der verschiedenen Parteien festgehalten. Auf dem engen Raum steigen die Spannungen rapide und entladen sich. Sie zeigen die Gespaltenheit der Gesellschaft draußen im Land.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    12 Uhr
    Clash
  • Victoria ist eine Anwältin, der ihr Leben immer mehr entgleitet: Sie ist alleinerziehend, ihr Babysitter ist abgehauen und dann schlittert sie auch noch in die Verteidigung eines Verflossenen hinein. Der soll versucht haben, seine Freundin zu erstechen. Sie lacht sich einen Ex-Mandanten als Assistenten an und muss sich mit Hunden und Schimpansen als Zeugen für die Bluttat herumschlagen. Bekommt Victoria die Kurve?

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    12:10 Uhr
    Victoria - Männer und andere Missgeschicke
  • Joseph Beuys war Konzeptkünstler, Schamane, Provokateur. In seinen Aktionen setzte er sich für einen radikalen Sinneswandel hin zu Demokratie, Selbstdenken und Ökologie ein. Er kritisierte die zerstörerische Kraft des Kapitalismus. Er erklärte einem toten Hasen die Kunst. In einer Collage versuchen die Filmemacher sich dem Phänomen Beuys neu zu nähern. Dabei zeigen sie bisher unveröffentlichtes Filmmaterial über den 1986 gestorbenen Künstler.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    12:15 Uhr
    Beuys
  • Was ist Glück? Menschen, die Swing tanzen, schwören auf die heilbringende Kraft der Bewegung. Die Dokumentation zeigt die gegenwärtige Swing-Szene in den USA. Dort entstand der Tanz in der Großen Depression am Anfang des 20. Jahrhunderts. So war Swing von Anfang an ein Versuch, Positives in schwierigen Zeiten zu finden. Damit wirft der Film auch ein Licht auf die amerikanische Gesellschaft der Gegenwart in Zeiten von Urbanität und Burn-out.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    12:20 Uhr
    Alive and Kicking
  • Im malaysischen Teil von Borneo ist der Regenwald großen Zerstörungen ausgesetzt. Der Dokumentarfilm begleitet den Aktivisten Mutang Urud und zwei investigative Journalisten bei ihren gefährlichen Ermittlungen. Sie finden Hinweise auf Verwicklungen der malaysischen Regierung in Geldwäsche, Korruption und illegale Abholzung. Ihre Hinweisgeber werden teilweise ermordet. Auch internationale Banken scheinen von der Waldzerstörung zu profitieren.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    12:30 Uhr
    The Borneo Case
  • Der kleine Spatz Richard hält sich selber für einen Storch, schließlich sind seine Eltern auch Störche. Doch der Waise muss eines Tages lernen, dass er nur adoptiert ist. Er kann nicht mit den Eltern nach Afrika fliegen, denn er ist kein Zugvogel. Doch Richard will auch dorthin! Unterwegs trifft er Zwergeule Olga und Karaoke-Wellensittich Kiki. Das Piepmatz-Gespann mit Schönheitsfehlern bietet alle Kräfte auf, um den Weg in den Süden zu finden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    14 Uhr
    Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
  • Die Neunte Symphonie von Beethoven gilt als enthusiastische Vertonung von Freiheit und Brüderlichkeit. Der Dokumentarfilm zeigt die Arbeiten an der Ballettfassung des legendären Werkes von Maurice Béjart. Dabei handelt es sich um eine globale Kooperation: Das Béjart Ballett Lausanne, das Tokyo Ballett und das Israel Philharmonic Orchestra brachten das Stück 2015 gemeinsam auf die Bühne. Eine gefeierte Aufführung.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    14 Uhr
    Dancing Beethoven
  • Sylvie sucht seit vier Jahren nach ihrem Sohn. Der wurde von ihrem Ex-Mann nach der Scheidung entführt. Endlich führt die Spur nach Paraguay. Voller Hoffnung bricht sie auf und findet auch ihren Sprössling. Doch die Begegnung ist eine jähe Enttäuschung: Der Junge ist glücklich ohne seine Mutter. Sylvie ist fassungslos. Sie muss akzeptieren, dass das Leben ihres Sohnes ohne sie weitergehen wird. Und dass sie nun ihr eigenes Leben finden muss.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    14 Uhr
    Une vie ailleurs
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    14:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Der französische Animationsfilm erzählt die wahre Geschichte eines kleinen Jungen, der nach dem Alkoholtod seiner Mutter ins Heim kommt. Dort lernt er andere Kinder mit schwerem Schicksal kennen, mit denen er nach und nach eine neue Gemeinschaft aufbaut. Wer hätte gedacht, dass er sich nach seiner traumatischen Kindheit sogar zum ersten Mal verliebt? Doch schon nach kurzer Zeit droht ihm auch dieses Glück entrissen zu werden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    15 Uhr
    Mein Leben als Zucchini
  • Wie überlebt ein kleiner Junge alleine in Indien? Der 5-jährige Saroo schläft aus Versehen in einem Zug ein und gerät in das Moloch Kalkutta. Ohne Eltern oder Bekannte, landet er im Waisenhaus. Er wird adoptiert, wächst in Australien auf und hat beruflichen Erfolg. Doch hört er nie auf, nach seinen Wurzeln zu suchen. Per Internet rekonstruiert er seinen Weg nach Kalkutta, bis er auf ein Dorf stößt, an das er sich erinnern kann.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    15:30 Uhr
    Lion - Der lange Weg nach Hause
  • In Paris lernt der junge Intellektuelle Karl Marx den Industriellen Friedrich Engels kennen. Schnell finden die scheinbar so gegensätzlichen Charaktere zueinander. Sie teilen die Überzeugung, dass die Arbeiter aus den Fesseln des Kapitals befreit werden müssen. Gemeinsam erarbeiten sie die Grundlagen des Marxismus und verfolgen sozialistische Ideale. Unterstützt werden sie durch ihre Mitstreiterinnen Jenny Marx und Mary Burns.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    15:45 Uhr
    Der junge Karl Marx
  • Im Kalifornien der 1970er-Jahre sind alternative Lebensentwürfe im Schwang. So erzieht Dorothea Fields ihren Sohn Jamie ohne Vater, aber mit zwei weiteren jungen Frauen. Ihre Mitbewohnerin Abbie ist unkonventionell und künstlerisch. Und Jamies beste Freundin Julie nimmt kein Blatt vor den Mund. Zusammen gehen sie durch dick und dünn. Bei allen Schwierigkeiten schaffen sie es, eine »Familie« jenseits des klassischen Modells zu bilden.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    16 Uhr
    Jahrhundertfrauen
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    16:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • In Austin, Texas ist die Musikszene ein erotisches Haifischbecken. Die Wege zweier Paare kreuzen sich in diesem Biotop der ausgefallenen Charaktere. Faye ist Musikerin und will hoch hinaus. Sie beginnt eine Affäre mit Musikunternehmer Cook. Doch der fördert sie nicht und sie verliebt sich in Songschreiber BV. Der ahnt nichts von der vorigen Verbindung von Faye und Cook. Der Unternehmer angelt sich indes die Kellnerin Rhonda.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    16:45 Uhr
    Song to Song
  • Sylvie sucht seit vier Jahren nach ihrem Sohn. Der wurde von ihrem Ex-Mann nach der Scheidung entführt. Endlich führt die Spur nach Paraguay. Voller Hoffnung bricht sie auf und findet auch ihren Sprössling. Doch die Begegnung ist eine jähe Enttäuschung: Der Junge ist glücklich ohne seine Mutter. Sylvie ist fassungslos. Sie muss akzeptieren, dass das Leben ihres Sohnes ohne sie weitergehen wird. Und dass sie nun ihr eigenes Leben finden muss.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    18:10 Uhr
    Une vie ailleurs
  • Khaled kommt aus Syrien in die finnische Hauptstadt Helsinki. Als sein Asylantrag abgelehnt wird, bleibt er trotzdem da. Er trifft auf Wikström, der gerade seinen Job und seine Ehe aufgegeben hat und nun ein Restaurant betreibt. Dort kann Khaled arbeiten, als Putzkraft und Tellerwäscher. Die zwei vom Schicksal gebeutelten Männer freunden sich an. Doch neue Probleme lassen nicht lange auf sich warten.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    18:15 Uhr
    Die andere Seite der Hoffnung
  • Die amerikanische Historikerin Deborah E. Lipstadt wirft ihrem Kollegen David Irving die Leugnung des Holocaust vor. Daraufhin zieht dieser gegen sie vor Gericht. Ihre Aufgabe besteht nun darin, zu beweisen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Lipstadt, selber Professorin für Holocaust-Studien, nimmt die Herausforderung an. Mit Verteidiger Rampton will sie die historische Wahrheit auch juristisch ein für allemal fixieren.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    18:20 Uhr
    Verleugnung
  • 1971 lebt Nora mit ihrer Familie friedlich in einem Schweizer Dorf. In der Welt jedoch sind Studentenrevolte und sexuelle Revolution im Gange. Nora, zurückhaltend, scheint sich mit der Welt arrangiert zu haben - etwa mit dem fehlenden Wahlrecht für Frauen in der Schweiz. Die Familienmutter ändert dann aber ihre Haltung und kämpft dafür, dass auch Frauen ihre Stimme bei Wahlen abgeben können. Nora stellt sich gegen die Männergesellschaft.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    18:30 Uhr
    Die göttliche Ordnung
  • Die Neunte Symphonie von Beethoven gilt als enthusiastische Vertonung von Freiheit und Brüderlichkeit. Der Dokumentarfilm zeigt die Arbeiten an der Ballettfassung des legendären Werkes von Maurice Béjart. Dabei handelt es sich um eine globale Kooperation: Das Béjart Ballett Lausanne, das Tokyo Ballett und das Israel Philharmonic Orchestra brachten das Stück 2015 gemeinsam auf die Bühne. Eine gefeierte Aufführung.

    Basel - Schweiz | Kult-Kino-Atelier

    Fr 26.05.17
    19:15 Uhr
    Dancing Beethoven



Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse