Kulturhotel Guggenheim

  • Wasserturmplatz 6/7
  • 4410 Liestal (Schweiz)
Zum Routenplaner

Kulturhotel Guggenheim: Alle Termine

  • Feuriger und funkelnder denn je: Mit `Nachtschicht´ veröffentlicht Chica Torpedo das fünfte Album. Die fantastische 9-köpfige Band um den Berner Zampano Schmidi Schmidhauser hat siebzehn neue Titel im Gepäck, die bereits ab Tonträger bezaubern und auf den Bühnen der Nation mit Garantie zum Feuerwerk mutieren. Der einzigartige Chica Torpedo-Stil, eine jederzeit raffinierte Verschmelzung von Salsa und Tex-Mex über Ska und Bolero bis Jazz und Pop ist live schlicht ein Erlebnis für alle Musikliebhaber. Und über all den erwährmenden Klängen und Rhythmen thronen Schmidi Schmidhausers Stimme und seine berndeutschen Texte, die sich im Reigen des modernen Berner Liedguts längst ihren eigenenen Platz gesichert haben. CHF 43.40 / 38.15 Türöffnung: 19.00 Uhr Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Fr 27.10.17
    20 Uhr
    Chica Torpedo
  • Rock, Pop der 70er und 80er Jahre Sie spielen die besten Pop- und Rock-Hits aus den 70er und 80er Jahren. 2005 im Raum Basel gegründet, hat es sich die Band zum Ziel gesetzt, bekannte Hits aus den 70er und 80er Jahren möglichst originalgetreu zu covern. Mit ihrer Playlist sorgen Undercover für Party-Stimmung pur. Ob in kleinen Clubs, mittleren Hallen oder an grossen Openairs, die Band fühlt sich auf allen Bühnen zu Hause und versteht es immer wieder, das Publikum mit ihrer Livepräsenz zu fesseln. Undercover spielen Songs von Foreigner / Toto / ELO / Bryan Adams / Billy Idol / AC/DC / Midnight Oil / INXS / Manfred Mann\'s Earthband / Status Quo / Eagles und bringen jedes Konzertlokal zum kochen. Line Up: Dave Bechtel - Lead Vocals / Rhythm Guitar Hansjörg Liechti - Keyboards / Backing Vocals Markus Bechtel - Lead & Accustic Guitar / Backing Vocals Ramon Zanoncello - Lead Guitar Roland Bloch - Bass Marco Domina - Drums / Backing Vocals CHF 27.55 Türöffnung: 19.00 Uhr Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Sa 28.10.17
    20 Uhr
    Undercover
  • Ich habe keine Angst mich gehen zu lassen und auf den Reimen zu taumeln, singt Pippo Pollina in seinem neuen Canzone Io non ho paura. Es gibt wohl ganz wenige unter den vielen mediterranen Liederschmieden, für die jeder Vers tatsächlich ein Tanz ist. Ein Tanz, der eine Flut von berührenden Bildern auslöst, fantasievoll Sehnsucht und Erfüllung, Kummer und Glück zeichnet. Mit seinem neuen Werk Il sole che verrà ist dem Sizilianer ein wunderbarer neuer, taumelnder Songzyklus gelungen. Sein Thema ist die Hoffnung in Zeiten der Gewaltspirale eine Hoffnung, die von der Kunst ausgehen muss. Wo die Politik und die Religion es nicht mehr schaffen, Elemente bereitzustellen für eine Plattform der Ideen und genügender Werte, sind wohl wir Künstler gefragt, mögliche Wege aufzuzeigen, schreibt Pippo Pollina im Geleitwort zu seinem neuen Werk. Für den Sizilianer mit Wahlheimat Zürich geht dieser Weg nur über die Poesie und die Musik. Mit ihr schenkt er seinen Zuhörern einen Hafen, in dem noch Brüderlichkeit und ein großes Spektrum an Gefühlen vor Anker gehen können. Diesen Hafen bietet der Cantautore, der seine Heimat einst verließ, weil die Mafia seine Träume zum Schweigen brachte, seit über einem Vierteljahrhundert. Dafür wird er nicht nur von seinem Publikum, sondern auch von den Kritikern geschätzt, ist Preisträger der Freiburger Leiter und des Schweizer KleinKunstPreises und natürlich verehren ihn auch seine dichtenden Kollegen, unter ihnen Konstantin Wecker, Georges Moustaki und Linard Bardill. Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Fr 03.11.17
    20 Uhr
    Pippo Pollina & Band
  • Die Afrosoul Band ist seit 1999 auf den Bühnen Europas unterwegs und ist nach ein paar ruhigeren Jahren zurück, mit neuem Line-Up und neuem Programm. Emashie ist ein Ghanaisches Wort, welches dann verwendet wird, wenn das `Fufu´ besonders vorzüglich war oder die Black Stars, die Fussball Nationalelf Ghanas, den Gegner weggefegt haben -Emashie! Die Afrosoul Band ist seit 1999 auf den Bühnen Europas unterwegs und ist nach ein paar ruhigeren Jahren zurück, mit neuem Line-Up und neuem Programm. Emashie schöpft aus ihrem multikulturellen Background und mischt Stile wie Funk, Soul, Afro und Latin zu einem eigenständigen Sound. Mit einer Fülle von exotischen Instrumenten verzaubert die Band ihr Publikum und nimmt es mit in eine Welt voller Rhythmus und Melodien. Farbenfrohe, gefühlvolle Musik, die unter die Haut und in die Hüften geht. Leadvoc/Perc: Sandra Guerini (BR) Keys/Voc/Alto Sax/Perc: Christina Frei (CH) Bass/Voc/Perc: Michael Daka Daniels (Simbabwe) Perc/Voc/Hang/DussuN\'Guni: Willi Hauenstein (CH) Perc/Voc: Singoh Nketia (GH/CH) Saxes/Perc: René Felder (CH) Guit /Perc: Marcinhos (BR) CHF 27.55 / 22.25 Türöffnung: 19.00 Uhr Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Sa 04.11.17
    20 Uhr
    Emashie
  • Michael Fehr, Manuel Troller

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Mi 08.11.17
    20 Uhr
    Buch Basel: Glanz und Schatten
  • Schon mit dem ersten Album `Footsteps´ (2004) eingespielt mit hochkarätigen Berufsmusikern in Nashville, Tennessee, USA hat er Platz 13 der Schweizer Hitparade erreicht. Seither sind in der Schweiz drei weitere Alben erschienen. Ja, genau: der Heinrich Mueller, der während eines Vierteljahrhunderts das Gesicht der `Tagesschau´ im Schweizer Fernsehen geprägt hat, der mit sonorer Stimme souverän fast Abend für Abend die News aus der ganzen Welt in die helvetischen Wohnzimmer brachte. Seither sind ziemlich genau zehn Jahre vergangen. Nur eines machte Heinrich (`Heiri´) Mueller noch viel länger als die `Tagesschau´: Musik! Eigentlich bereits von Kindsbeinen an. So richtig Raum zur Entfaltung hat er seiner Passion allerdings erst gegen Ende der beruflichen Karriere gegeben respektive geben können. Dann aber seine Freunde und die Fachwelt gleichermassen überrascht und begeistert: Schon mit dem ersten Album `Footsteps´ (2004) eingespielt mit hochkarätigen Berufsmusikern in Nashville, Tennessee, USA hat er Platz 13 der Schweizer Hitparade erreicht. Seither sind in der Schweiz drei weitere Alben (Chain of Pearls, 2006 / Heinrich Müller, 2009 / On Fire, 2012) erschienen. Eine Kadenz und Intensität die deutlich macht, dass Heinrich Mueller längst als ernstzunehmender Songwriter, Musiker und Sänger mit hohem musikalischem Anspruch in der CH-Szene angekommen ist. Mehr als 200 Konzerte (u.a. AVO Session Basel 2007) hat er in den vergangenen Jahren mit seiner hochkarätig besetzten Band gespielt. CHF 43.40 Türöffnung: 19.00 Uhr Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Fr 10.11.17
    20 Uhr
    Heinrich Müller
  • Pop Ein junger Mann voller Tatendrang, Lust am Leben und vor allem ganz viel Musik in sich. Damian Lynn gilt nicht umsonst als Shootingstar am Schweizer Pop-Himmel und zeigt auf seinem neuen Werk endgültig, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Dank simplen Arrangements und einem feinen Gespür für Texte vermag der charismatische Singer-Songwriter die Hörer auf Augenhöhe anzusprechen. Mit keckem Charme und ganz ohne Schwermut besingt er das Innenleben eines Mittzwanzigers und verführt so zum Tagträumen, Nachdenken und nicht zuletzt Mitsummen. 38.15 CHF Türöffnung: 19:00 Uhr Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Fr 17.11.17
    20 Uhr
    Damian Lynn
  • Baselbieter Konzerte: Progressive Strings Vienna mit Matthias Bartolomey (Violoncello) und Klemens Bittmann (Violine & Mandola). Der Respekt vor dem Klang ihrer Instrumente, sowie die Lust am gemeinsamen Entwickeln der damit möglichen neuen Klangbilder, führt zwei Musiker zusammen. Der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspiler Klemens Bittmann führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Mit Spontanität und Improvisation der Jazzästhetik verbinden sie intim groovende bis hin zu kraftvoll rockenden Elemente. Progressive Strings Vienna mit Matthias Bartolomey (Violoncello) und Klemens Bittmann (Violine & Mandola). CHF 32.85 / 17.00 - Türöffnung: 19.00 Uhr. Weitere Info: www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Fr 24.11.17
    20 Uhr
    Bartolomey Bittmann
  • Neu mit Endo Anaconda Stimme, Andi Pupato Perkussion, Boris Kleèiæ - Gitarren, Tambura, Banjo, Andreas Wyss - Bass, Roman Wyss - Keyboards 12 Lieder über das Glück und die Unmöglichkeit der Liebe zwischen Trubschachen, Budapest und Nowgorod, im Zeitalter der Datingplattformen und Algorithmen. Über die Sehnsucht nach den Helden der Kindheit, als man noch meinte das Böse mit einem Peacemaker aus dem Weg räumen zu können. Über die Unmöglichkeit der Flucht aus der scheinbar sicheren, heimischen Wellnesszone. Stiller Has neu mit Endo Anaconda Stimme, Andi Pupato Perkussion, Boris Kleèiæ - Gitarren, Tambura, Banjo, Andreas Wyss - Bass, Roman Wyss - Keyboards Türöffnung: 19.00 Uhr CHF 48.70 www.guggenheimliestal.ch

    Liestal - Schweiz | Kulturhotel Guggenheim

    Sa 02.12.17
    20 - 22 Uhr
    Stiller Has

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse