Kulturraum Marabu

  • Schulgasse 5
  • 4460 Gelterkinden (Schweiz)
Zum Routenplaner

Kulturraum Marabu: Alle Termine

  • Mundart, Rap, Chansons Mundart, Rap, Chanson, Folk, Rock, Pop, HipHop und alles was sich den Jungs sonst noch so in den Weg stellt. Troubas Kater rannten Ende 2015 mit ihrem Erstling »Verdammte Novämber« offene Türen und Ohren ein und trafen den Zeitgeist mitten ins Herz. Sie wurden für einen SWISS MUSIC AWARD nominiert und von SRF 3 zum »Best Talent« erkoren. Unzählige begeisternde Konzerte auf den kleinen und grossen Bühnen des Landes wie am Openair St.Gallen, Heitere Openair Zofingen und natürlich am Gurtenfestival hinterliessen bleibende Eindrücke bei Band und Publikum. Dabei ist die 8-köpfige Truppe noch enger zusammengewachsen, hat ihren Sound gefunden und diesen Zug gleich ausgenutzt und präsentieren nun ihren Zweitling »Aber morn...«.Troubas Kater - eine kunterbunte Kombo um den charismatischen Frontmann QC. Eigenwillig instrumentiert mit Sousaphon, Akkordeon, akustischer Gitarre, breiten Bläsersätzen und erdigen Drums. Mitreissende und nachdenkliche Songs mit wortgewandten Texten über mutigen Aufbruch im Frühling, Ausbruch aus dem Alltag, über Helden, Autodiebe und Divas. Troubas Kater erzählen Geschichten auf verspielte Art und Weise und bieten einen fulminanten Mix aus Mundart, Rap, Folk, Rock, Pop, HipHop und allem, was sich der Truppe sonst noch so in den Weg stellt. www.troubaskater.ch CHF 35.00 Schüler, Lehrlinge, Studenten und KulturLegi (mit Ausweis): CHF 20.00 Balkon: CHF 40.00 Abendkasse: alle Preis + CHF 5.00 Türöffnung ab 19.30 Uhr Weitere Info: www.marabu-bl.ch/page.asp?DH=22&sid=2222

    Gelterkinden - Schweiz | Kulturraum Marabu

    Sa 05.05.18
    20:30 Uhr
    Troubas Kater
  • Like a wind o`re the ocean Das Vokaltrio vermittelt mit ihren Liedern die pure Magie der keltischen und irischen Volkslieder. Das Gesangstrio zeichnet sich durch eine aussergewöhnliche Reinheit und Klangschönheit aus. Man sagt ihnen nach, sie könnten Töne in pures Gold verwandeln (Südkurier). Wenn Kathleen Dineen zur keltischen Harfe greift, erlebt man den unverwechselbaren Klang der Volksmusik dieser grünen Insel. Beim Zuhören dieser Musik entstehen vor dem Auge Landschaftsbilder in rauer Schönheit von Steilküsten, Seen, Mooren und weiten Stränden. Die Lieder zeugen weniger von Dramatik als von romantischen Episoden im Leben von Menschen, die man zu kennen glaubt. »White Raven« wurde vor 10 Jahren von Kathleen Dineen ins Leben gerufen. Ihr Anliegen war es, die traditionelle Musik dieser Insel mit einem Vokaltrio aufzuführen, ohne dass die Lieder ihre ursprüngliche Qualität und ihre Einfachheit einbüssen. Kathleen Dineen stammt aus Macroom in der südirischen Grafschaft Cork, wo sie die traditionelle Dichtung und das Liedgut ihrer Vorfahren von Kindheit an erlebte. Im Anschluss an ihr Studium in Cork gewann sie ein Stipendium des Arts Couneil of Ireland, welches ihr einen Studienaufenthalt an der Schola Cantorum in Basel ermöglichte. Heute unterrichtet sie selbst an der Schola Gesang. In verschiedenen Gesangsformationen war sie schon in ganz Europa zu hören. Robert Getchell begann während seinen Studien an der Universität Massachusetts französische und spanische Literatur zu singen. In Frankreich studierte er Barockmusik und Interpretation Alter Musik und später bildete er sich in Amsterdam weiter. Er kam 2004 zu White Raven und erfüllte sich damit den langgehegten Wunsch, irische Musik zu singen. Mathias Spoerry begann sein Musikstudium mit Oboe und Schlagzeug. Danach studiert er an der Universität Sorbonne mittelalterliche Musik. 2009 wechselte er an die Schola Cantorum nach Basel. Er sang in vielen Konzerten in Frankreich und im Ausland. (Europa, USA, Kolumbien, Japan) www.whiteraven.info Vorverkauf: CHF 30.00 Abendkasse: CHF 35.00 Schüler, Lehrlinge und Studenten (mit Ausweis): CHF 15.00 Türöffnung ab 19.30 Uhr Weitere Info: www.marabu-bl.ch/page.asp?DH=22&sid=2191

    Gelterkinden - Schweiz | Kulturraum Marabu

    Sa 09.06.18
    20:15 Uhr
    White Raven

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse