Kunsteisbahn Eglisee

Kunsteisbahnen gibt es viele, doch die Kunschti Eglisee, wie die Schweizer sagen, ist sehr speziell: Denn wo sich im Winter auf Kufen Kurven kratzen lassen, wird im Sommer gebadet. Das Eglisee, Basels ältestes Freibad, ist schweizweit das einzige, das sich in der kalten Jahreszeit in eine Eisbahn verwandelt.

In der Saison 2014/2015 ist das eisige Vergnügen unter freiem Himmel allerdings etwas eingeschränkt. Weil die Eisaufbereitung saniert werden muss, steht nur eine Eisfläche zur Verfügung. Diese ermöglicht auf immerhin 4000 Quadratmetern, also etwa der Fläche eines halben Fußballfeldes, das Schlittschuhlaufen unter Sternen. Betrieben wird das Kleinbasler Eislaufparadies übrigens seit den 90er-Jahren von einem Verein. Dessen freiwillige Helfer vermieten auch Schränke, Schlittschuhe, Eisstöcke, Helm und Ice-Walker.

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunsteisbahn Eglisee in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kunsteisbahn Eglisee: Alle Termine


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse