Kunsthalle

Die Kunsthalle Basel ist ein Ort an dem zeitgenössische Kunst ausgestellt, diskutiert und reflektiert wird und dies schon seit ihrer Gründung 1872. Als eine der ersten und aktivsten Institutionen in der Region, die internationale und Schweizer Kunst der Gegenwart zeigt, ist die Kunsthalle Basel insbesondere für ihr tiefgreifendes Engagement für aufstrebende Künstlerinnen und Künstler bekannt. Dies mit der Absicht, anregende künstlerische Praktiken und mutige Ausstellungen einer interessierten Öffentlichkeit jeden Alters zu präsentieren. Mit bis zu zehn Ausstellungen pro Jahr, oft mit neuen Produktionen und begleitet von Künstlergesprächen, Performances und Filmvorführungen, ist die Kunsthalle Basel der Treffpunkt für die Betrachtung von, und Debatten über zeitgenössische Kunst.
Seit November 2014 wird die Kunsthalle Basel in ihrer 175 jährigen Geschichte erstmals von einer Frau geführt. Elena Filipovic ist in Los Angeles geboren und war zuvor als Senior Curator am WIELS Contemporary Art Center in Brüssel tätig.

Finden Sie ähnliche Orte zu Kunsthalle in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Kunsthalle: Alle Termine

  • Neue Werke zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie Sadie Benning (geb. 1973, USA) zeigt eine Gruppe neuer Kunstwerke, die irgendwo zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie verortet sind. Jede Arbeit setzt sich aus buntem Kunstharz, aufgezogenen digitalen Fotoschnappschüssen, gefundenen Fotos, Objekten, regalähnlichen Vorsprüngen und gemalten Elementen zusammen, welche eine Reflektion auf die amerikanische Politik, unmittelbare Erlebnisse sowie die Poetik des Alltags sind. Die Ausstellung Shared Eye ist in Zusammenarbeit mit der The Renaissance Society in Chicago organsiert, wo ein Teil der Ausstellung von November 2016 bis Januar 2017, kuratiert von Solveig Øvstebø, zu sehen war. Die Kunsthalle Basel und The Renaissance Society werden im Laufe von 2017 die erste Monografie zu Sadie Benning gemeinsam herausgeben.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Mi 29.03.17
    11 - 18 Uhr
    Sadie Benning: Shared Eye
  • Installationen Das Aufspüren als auch das Erfinden von obskuren Geschichten hat sich zur Besonderheit von Maria Loboda (geb. 1979) entwickelt. Die Installationen, die sich an der Schnittstelle von Intrigenspiel, Fiktion, Esoterik und archäologischer Forschung befinden, gehen fast immer von einem scheinbar übersehenen Detail aus, das sie ins Zentrum rückt, wundersam und unvergesslich macht.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Mi 29.03.17
    11 - 18 Uhr
    Maria Loboda - Havo ind the Heavenly Kingdom
  • Installationen Das Aufspüren als auch das Erfinden von obskuren Geschichten hat sich zur Besonderheit von Maria Loboda (geb. 1979) entwickelt. Die Installationen, die sich an der Schnittstelle von Intrigenspiel, Fiktion, Esoterik und archäologischer Forschung befinden, gehen fast immer von einem scheinbar übersehenen Detail aus, das sie ins Zentrum rückt, wundersam und unvergesslich macht.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Do 30.03.17
    11 - 20:30 Uhr
    Maria Loboda - Havo ind the Heavenly Kingdom
  • Neue Werke zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie Sadie Benning (geb. 1973, USA) zeigt eine Gruppe neuer Kunstwerke, die irgendwo zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie verortet sind. Jede Arbeit setzt sich aus buntem Kunstharz, aufgezogenen digitalen Fotoschnappschüssen, gefundenen Fotos, Objekten, regalähnlichen Vorsprüngen und gemalten Elementen zusammen, welche eine Reflektion auf die amerikanische Politik, unmittelbare Erlebnisse sowie die Poetik des Alltags sind. Die Ausstellung Shared Eye ist in Zusammenarbeit mit der The Renaissance Society in Chicago organsiert, wo ein Teil der Ausstellung von November 2016 bis Januar 2017, kuratiert von Solveig Øvstebø, zu sehen war. Die Kunsthalle Basel und The Renaissance Society werden im Laufe von 2017 die erste Monografie zu Sadie Benning gemeinsam herausgeben.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Do 30.03.17
    11 - 20:30 Uhr
    Sadie Benning: Shared Eye
  • Neue Werke zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie Sadie Benning (geb. 1973, USA) zeigt eine Gruppe neuer Kunstwerke, die irgendwo zwischen Skulptur, Malerei und Fotografie verortet sind. Jede Arbeit setzt sich aus buntem Kunstharz, aufgezogenen digitalen Fotoschnappschüssen, gefundenen Fotos, Objekten, regalähnlichen Vorsprüngen und gemalten Elementen zusammen, welche eine Reflektion auf die amerikanische Politik, unmittelbare Erlebnisse sowie die Poetik des Alltags sind. Die Ausstellung Shared Eye ist in Zusammenarbeit mit der The Renaissance Society in Chicago organsiert, wo ein Teil der Ausstellung von November 2016 bis Januar 2017, kuratiert von Solveig Øvstebø, zu sehen war. Die Kunsthalle Basel und The Renaissance Society werden im Laufe von 2017 die erste Monografie zu Sadie Benning gemeinsam herausgeben.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Fr 31.03.17
    11 - 18 Uhr
    Sadie Benning: Shared Eye
  • Installationen Das Aufspüren als auch das Erfinden von obskuren Geschichten hat sich zur Besonderheit von Maria Loboda (geb. 1979) entwickelt. Die Installationen, die sich an der Schnittstelle von Intrigenspiel, Fiktion, Esoterik und archäologischer Forschung befinden, gehen fast immer von einem scheinbar übersehenen Detail aus, das sie ins Zentrum rückt, wundersam und unvergesslich macht.

    Basel - Schweiz | Kunsthalle

    Fr 31.03.17
    11 - 18 Uhr
    Maria Loboda - Havo ind the Heavenly Kingdom

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse