Kurhaus

  • Badstraße 1
  • 79348 Freiamt
  • Tel.: 07645 91030
  • Webseite
Zum Routenplaner

Kurhaus: Alle Termine

  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    So 22.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Mo 23.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Di 24.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Mi 25.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Do 26.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Janine Machiedo und Fabian Stuhler (Rheinhausen) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt ist am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr. In der Ausstellung zeigen Janine Machiedo und Fabian Stuhler unter dem Titel »Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur« ihre Arbeiten. Janine Machiedo Schwerpunkte liegen in der Fine-Art Fotografie, surreale Inszenierungen (Konzeptfotografie), Selbstportraits, Portraits (Auftragsarbeiten in ebendiesem Stil). Die Kamera ist ihr Werkzeug, ebenso die Komposition am Computer und die Bildbearbeitung am Bild selbst. Surreal-skurril und malerisch-emotional und doch verankert in der Wirklichkeit. Machiedo möchte Magie und Farbe in den Alltag bringen, der allzu oft viel zu grau und trist erscheinen mag. Fabian Stuhlers Intention ist Kreativität zu leben, Bewegung zu formen, Natur zu interpretieren, Schönheit zu kreieren und so Kunst zu schaffen, die die Sinne anspricht. Für Augen und Hände bearbeitet Stuhler formgebend Holz, Stein und Metall. Natürliche, verspielte Formen geben seine Arbeiten ein individuelles, zeitloses Design. Organische Formen, wie sie die Natur zu bieten hat, werden interpretiert beziehungsweise stilisiert und zu einem nützlichen Objekt gearbeitet. Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Die Ausstellung ist bis Freitag, 27. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Fr 27.10.17
    9 - 18 Uhr
    Surreale und märchenhafte Konzeptfotografien und natürliche verspielte Einrichtungskultur
  • Gonzo N Friends, Bahar Kizil (ehemals Monrose) und die Freiburger Band Ko-Libri; Versteigerung eines Bildes von Sebastian Wehrle

    Freiamt | Kurhaus

    Fr 27.10.17
    20 Uhr
    Benefizkonzert des Vereins Charit(r)ee Freiamt für Lilly
  • MV Ottoschwanden und MV Harmonie und Freundschaft Freiamt Der Musikverein Ottoschwanden veranstaltet in diesem Jahr das 51. Herbstkonzert der Freiämter Musikvereine und lädt alle Musikbegeisterten am Samstag, 4. November, um 20 Uhr ins Kurhaus ein. Den Anfang werden die Musikvereine Freundschaft und Harmonie Freiamt machen, die mit »Encanto« von Robert W. Smith den Abend musikalisch eröffnen werden. Nach »Air Poetique« und »Lord Tullamore« erklingt Musik für ein abgedunkeltes Theater von Danny Elfman. Zum Abschluss des ersten Teils werden die MusikerInnen die Hommage von Peter Riese an James Last »Danke Hansi« zu Gehör bringen. Der Komponist wird persönlich anwesend sein, so dass man sich direkt anschließend mit ihm über das Stück austauschen kann. Nach einer kurzen Pause übernimmt dann der Musikverein Ottoschwanden mit »The Olympic Spirit«, der Fanfare der Olympischen Spiele von 1988 in Seoul. Nach »Cassiopeia«, »Orient et Occident« geht die Weltreise der Ottoschwandener weiter über eine Szene auf einem persischen Markt bis zu der Filmmusik aus Disney's »Aladdin«, mit der der Abend musikalisch endet. Das Konzert findet wie die letzten Jahre auch als Stuhlkonzert mit Platzkarten statt, zuvor und in den Pausen wird bewirtet. Kartenvorverkauf: Firma Raumausstattung Scheer, für Kurzentschlossene ist die Abendkasse am 4. November ab 19 Uhr geöffnet.

    Freiamt | Kurhaus

    Sa 04.11.17
    20 Uhr
    Herbstkonzert der Freiämter Musikvereine

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse