Kursaal

  • Rudolf-Eberle-Platz 3
  • 79713 Bad Säckingen
Zum Routenplaner

Kursaal: Alle Termine

  • Mi 31.01.18
    19:30 Uhr
    Narrenspiegel der Narrenzunft Bad Säckingen
  • Do 01.02.18
    19:30 Uhr
    Narrenspiegel der Narrenzunft Bad Säckingen
  • Fr 02.02.18
    19:30 Uhr
    Narrenspiegel der Narrenzunft Bad Säckingen
  • SKA 71. Zyklus 2017/18. Jakob Encke, Daniel Stoll, Leonard Disselhorst, Sander Stuart Jakob Encke Violine Daniel Stoll Violine Leonard Disselhorst Violoncello Sander Stuart Viola 2012 gegründet hat sich das Vision String Quartet innerhalb kürzester Zeit unter den jungen Streichquartetten etabliert. Mit ihrer einzigartigen Wandlungsfähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock, stellen die vier jungen Musiker aus Berlin - auswendig und im Stehen spielend - die klassische Konzertwelt auf den Kopf. 2016 gewann das Quartett beim Felix Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb in Berlin den 1. Preis sowie alle Sonderpreise, ebenso beim internationalen Concours de Génève den 1. Preis sowie alle vier Sonderpreise. Ligeti: Streichquartett Nr. 1: »Métamorphoses mocturnes« Mozart: Streichquartett C-Dur KV 465 »Dissonanzen-Quartett« Jazz und Pop nach Ansage

    Bad Säckingen | Kursaal

    So 18.02.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Vision String Quartett
  • Die vielen neuen Möglichkeiten der Digitalisierung können zu Verwirrung führen, bieten aber auch große Chancen! Auf welche Herausforderungen müssen sich Unternehmen gefasst machen, welche Trends müssen sie im Blick behalten und wie wird sich das Marketing auf lange Sicht verändern? In der Veranstaltung »Call to Action! Wie die Digitalisierung das Marketing verändert« zeigen wir Möglichkeiten und Lösungen auf, die der digitale Raum speziell mittelständischen Unternehmen bietet. Freuen Sie sich u.a. auf folgende Themen: Trends im Digital Marketing Sichtbar werden trotz Marktsättigung, Online-Monopolen und starkem Wettbewerb Messen und Events inszenieren, organisieren und digitalisieren Digitalisierung am Point of Sale (POS) Die Veranstaltung wird durchgeführt von der connect Dreiländereck - dem IT-Netzwerk der Regionen Lörrach und Waldshut. Zielgruppe sind Entscheidungsträger und Mitarbeiter aus regionalen Unternehmen. http://connect-dreilaendereck.com/call-to-action/

    Bad Säckingen | Kursaal

    Mi 28.02.18
    15 - 17:30 Uhr
    Call to Action! Wie die Digitalisierung das Marketing verändert
  • Martin Christ, Klavier Der hervorragende Konzertpianist Martin Christ, der sich als Dozent einer Klavierklasse an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK unter anderen der Stummfilmmusik widmete, begleitete mit seinen feinsinnig gesponnenen Improvisationen und Anspielungen in nunmehr 30 Jahren über 500 Stummfilme in der Länge zwischen 1 Minute und 6½ Stunden. Für seinen zweiten Stummfilm-Kinoabend im Kursaal hat Martin Christ zwei besondere Filmklassiker ausgewählt. La Voyage dans la Lune (Die Reise zum Mond) aus dem Jahr 1902 ist einer der ersten Science-Fiction-Filme wurde der erfolgreichste der über 500 Filme von Georges Méliès. Aufgrund der aufwendigen Szenenbilder zählt das 15-minütige Werk zu den teuersten Produktionen des französischen Filmpioniers. Gezeigt wird die handkolorierte Fassung. Die gut einstündige US-amerikanische Filmkomödie College (Der Musterschüler) mit Buster Keaton in der Hauptrolle stammt aus dem Jahr 1927. Ronald, eifriger Streber und Liebling der Lehrer, spricht sich in seiner Rede zum Schulabschluss für mehr Geist und gegen den dümmlichen Sport aus. Seine angebetete Mary jedoch kann er erst nach unermüdlichen sportlichen Einsatz im College erobern. Das Lexikon des Internationalen Films beschreibt das Werk als fesselnde Unterhaltung, in der Keaton einige seiner reizvollsten Einfälle und Gags präsentiert.

    Bad Säckingen | Kursaal

    Fr 09.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Stummfilmkino mit Live-Klavierimprovisationen: Reise zum Mond + College - 9. K-Reihe 2017/18
  • Querschnitt durch ein aufregendes Leben. Live-Foto & Film-Show über Abenteuer - Survival - Menschenrechte. Reihe »Vision Erde« der regionalen Volkshochschulen, Martin Schulte-Kellinghaus und Badische Zeitung EIN AUFREGENDES LEBEN Survival und Abenteuer mit Sinn Er ist der Altmeister der Überlebenskunst und hat Generationen mit dem Reisevirus infiziert. Während Rüdiger Nehberg anfänglich das Abenteuer um der Erfahrung willen suchte, hat er sich in der zweiten Lebenshälfte dem Abenteuer mit Sinn verschrieben. Die Aufmerksamkeit der Medien, die er mit seinen spektakulären Aktionen erlangt, stellt er in den Dienst derjenigen, die keine Lobby haben. Für die Yanomami-Indianer im Amazonasgebiet überquerte er drei Mal in haarsträubenden Vehikeln den Atlantik bis die Respektierung ihrer Rechte auf ein Reservat erwirkt war. Seit einigen Jahren kämpft der Menschenrechtsaktivist gegen die Genitalverstümmlung afrikanischer Frauen. Wieder wählte er einen unkonventionellen Weg: Erfolgreich mobilisierte er die Kräfte des Islam, bis im Frühjahr diesen Jahres die höchste muslimische Rechtsinstanz den inhumanen Brauch als Sünde verdammte. Nehbergs aufregender Vortrag rollt sein Leben auf, zeigt nicht nur das Engagement, sondern vor allem, was ihn befähigt, zwischen kalkulierbaren Naturgewalten und unberechenbaren Menschengestalten zu bestehen. Bilder zwischen Witz und Schock, Steinzeit und Gegenwart, Leben und Tod. Er zeigt, wie man Selbstvertrauen und Zivilcourage vermehrt und wie man diese Stärken einsetzen kann. Rüdiger Nehbergs Best-of-Vortrag ist maßlos spannend und sehr unterhaltsam! Nehberg live, pur, hautnah. Unverwechselbar. Die Zuschauer werden nach Hause gehen mit der Devise: Jetzt oder nie. Heute beginnt der Rest des Lebens! Mehr Info: www.visionerde.com

    Bad Säckingen | Kursaal

    Fr 16.03.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Rüdiger Nehberg
  • SKA 71. Zyklus 2017/18 Händel: Arie und Variationen für trp und p Chopin: Walzer op. 34 Nr. 2 und op. 18 Fauré: Après un rêve Elgar: Salut damour Liszt: Rigoletto Paraphrase Hidas: Fantasie für Trompete und Klavier Friedman: Fanfare (1975) Wagner/Liszt: Isoldes Liebestod Enescu: Legend für Trompete und Klavier Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 8, Fis-Dur Hubay: Scènes de la Csárda op. 32, Nr. 4 Gábor Boldoczki gilt mit seinem Trompetenspiel als die Ausnahmeerscheinung seiner Generation. Bereits mit 14 Jahren erhielt der zweimalige ECHO-Klassik Preisträger beim Nationalen Trompetenwettbewerb in Zalaegerszeg den 1. Preis, begann nach diversen Studien seine internationale Solokarriere und wurde mit der höchsten Auszeichnung des ungarischen Kultusminiserium im Fach Musik, den Franz Liszt Ehrenpreis ausgezeichnet. Gábor Boldoczki hat ein sehr vielseitiges Repertoire und ist gefragter Solist für zeitgenössische Musik und deren Uraufführungen. Krisztina Fejes stammt ebenfalls aus Ungarn und spielt Werke von Bach bis zur modernen Musik. Die Preisträgerin des Internationalen Klavierwettbewerbs Béla Bartók begeistert auf internationalen Gastspielen ihr Publikum auch durch ihre einzigartige Interpretation zeitgenössischer Werke.

    Bad Säckingen | Kursaal

    So 15.04.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Gábor Boldoczki, Trompete & Krisztina Fejes, Klavier
  • Marie Giroux (Gesang), Jenny Schäufelen (Klavier, Akkordeon) Stellen Sie sich vor, Sie sind in Paris und haben die beste Stadtführung, die man sich wünschen kann, nicht: rein in den Doppeldecker und Stimme vom Band, sondern: musikalisch, kulinarisch und vieles mehr. Auf diese so ganz und gar besondere Reise zu den wohlbekanntesten Pariser Sehenswürdigkeiten und außergewöhnlichen Geheimtipps lädt fachmännisch und überaus charmant das Duo Pariser Flair ein, die französische Opernsängerin und jahrelange Wahlpariserin Marie Giroux und die norddeutsche Perle der Ostsee, die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen. Von Charles Aznavour bis Edith Piaf über Jacques Brel und Gilbert Becaud interpretieren die beiden die ganz großen Klassiker der französischen Chansons und geben allerlei interessante Tipps über Paris, von den Eintrittspreisen des Rotlichtviertels Pigalle bis zu den exquisiten Gaumenfreuden wie den Himbeermakronen von Laudrée. In einem Quiz können Preise gewonnen und auf dem Kursaalparkett der berühmte Pariser Tango getanzt werden. Zum Ausprobieren für ihren nächsten Paris-Besuch erhalten alle Besucher eine kleine Tourbeschreibung mit den Tipps und Adressen, die man hier so ganz en passant kennengelernt hat. Also Mesdames et Messieurs: Einsteigen, unsere Tour de Paris beginnt!

    Bad Säckingen | Kursaal

    Do 26.04.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Pariser Flair: Konzertshow mit musikalischer Stadtführung - 9. K-Reihe 2017/18

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse