Litschgikeller

  • Basler Straße 10-12
  • 79189 Bad Krozingen
  • Tel.: 07633 407-174
  • Webseite

Litschgikeller: Alle Termine

  • Roots - Soul Jazz. Werner Acker, Matthias Dörsam, Philipp Moehrke, Hansi Schuller, Eckhard Stromer Der Gitarrist und Hochschuldozent Werner Acker war bereits in jungen Jahren als Studio- und Livemusiker aktiv und hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten als vielseitiger Sideman in unzähligen musikalischen Projekten präsentieren können. In seinem aktuellen Album Roots beruft er sich auf seine musikalischen Wurzeln den Rhythm & Blues, den Soul, den Jazz und verarbeitet sie innovativ. Zu hören sind erdige Soulbeats, straight ahead Shufflegrooves wie auch relaxte Balladen- und Swingfeelings. www.werner-acker.de Werner Acker - Gitarre Matthias Dörsam - Tenorsax Philipp Moehrke - Piano Hansi Schuller - E-Bass / Kontrabass Eckhard Stromer - Schlagzeug

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Do 29.11.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Music Factory Night
  • J. Ehmann,D. Grübner, C. Lang -Jakob, J. Wolfgang Obhof, G. Schrägle Die Enkel der Comedian Harmonists sind zahlreich, aber kaum eine Gruppe kann so viel musiko-erotische Erfahrung aufweisen (zusammen über 222 Jahre, gemeinsam seit 1986) und keine widmet sich so herz- und boshaft dem zweifelhaften Schlagerschatz speziell deutscher Kehle wie ÖL DES SÜDENS - der kleinste Männerchor Südbadens. Ihr Programm: Singen, bis die Laienkehlen leiern, und auf diese Weise die schmalzigen Text- und Musikfloskeln der letzten acht Jahrzehnte auf ihren unverwüstlichen Schwachsinn hin untersuchen und damit sich und andere parodistisch und sentimental erfreuen. Ihre Mittel dazu: Eigene Arrangements, eigene Choreographie eigene Stimmen, eigene Mimik - sonst nichts!

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Fr 07.12.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Öl des Südens
  • Autorenlesung mit Ute Wehrle aus ihrem Kriminalroman »Bächle, Gässle, Puppentod« Spannende Lesung in der Sonderausstellung »Die Puppe: Kultobjekt, Spielzeug und Dekorationsutensil« im Stadtmuseum Bad Krozingen. Die Journalistin Katharina Müller freut sich auf ein paar Tage Urlaub in Überlingen. Doch die Vermieterin ihrer Ferienwohnung taucht nicht auf. Was einen guten Grund hat, denn ihre Leiche wird wenig später im Höllental gefunden. Während die Polizei den Täter im Umfeld des Opfers sucht, ist Katharina davon überzeugt, dass der Tod der Frau mit geheimnisvollen Schaufensterpuppen zusammenhängt, die mehr im Kopf haben, als manch einem lieb sein kann... Nach der Lesung besteht die Möglichkeit, sich mit einem Glas Glühwein, die parallel laufende Sonderausstellung im Stadtmuseum: »Die Puppe: Kultobjekt, Spielzeug und Dekorationsutensil« anzuschauen. Außerdem können unterschiedliche Werke an einem Büchertisch der Buchhandlung Pfister erworben werden. Der Eintritt zur Lesung und ins Museum ist frei.

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Do 13.12.18
    19 Uhr
    Puppenmord mit Glühwein
  • Eine Familie packt aus. Claudia Moehrke (Percussion), Shana Moehrke (Bass, Gesang), Dario Moehrke (Posaune), Philipp Moehrke (Piano, Gesang) Mit der X-Mas Show »Schöne Bescherung - Ein Ehepaar packt aus!« waren Claudia und Philipp Moehrke 10 Jahre auf Tour - während die Oma Ute auf Shana und Dario aufpasste. Am Heilig Abend waren die Eltern froh, nicht selber zu musizieren - die Kids brannten darauf Weihnachtslieder unterm Weihnachtsbaum zu spielen. Wer glaubts? Also, wie verläuft ein Weihnachtsabend bei einer Musikerfamilie? Gibt es als Weihnachtsgeschenke nur Noten, CDs oder Instrumente? Kann man auf Geschenke verzichten? Wenn nein, wenigstens auf die Schlechten? Werden tatsächlich Weihnachtslieder gespielt? Und wenn ja, dann verjazzt oder klassisch? Musste die Schwiegermutter wieder dabei sein? Und wenn ja, warum so lange? Dieses und andere Fragen werden an diesem heiteren musikalischen Abend (vielleicht) beantwortet. Nach dem großen Erfolg in 2014 und 2017 kommt die Familie Moehrke mit ihrem neuen X-Mas Programm zurück in den Litschgikeller. Claudia Moehrke - Gesang, Percussion Shana Moehrke - Bass, Gesang Dario Moehrke - Posaune, Percussion, Gesang Philipp Moehrke - Piano, Gesang

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Mi 26.12.18
    16 Uhr
    Ticket
    Schöne Bescherung
  • Eine Familie packt aus. Claudia Moehrke (Percussion), Shana Moehrke (Bass, Gesang), Dario Moehrke (Posaune), Philipp Moehrke (Piano, Gesang) Mit der X-Mas Show »Schöne Bescherung - Ein Ehepaar packt aus!« waren Claudia und Philipp Moehrke 10 Jahre auf Tour - während die Oma Ute auf Shana und Dario aufpasste. Am Heilig Abend waren die Eltern froh, nicht selber zu musizieren - die Kids brannten darauf Weihnachtslieder unterm Weihnachtsbaum zu spielen. Wer glaubts? Also, wie verläuft ein Weihnachtsabend bei einer Musikerfamilie? Gibt es als Weihnachtsgeschenke nur Noten, CDs oder Instrumente? Kann man auf Geschenke verzichten? Wenn nein, wenigstens auf die Schlechten? Werden tatsächlich Weihnachtslieder gespielt? Und wenn ja, dann verjazzt oder klassisch? Musste die Schwiegermutter wieder dabei sein? Und wenn ja, warum so lange? Dieses und andere Fragen werden an diesem heiteren musikalischen Abend (vielleicht) beantwortet. Nach dem großen Erfolg in 2014 und 2017 kommt die Familie Moehrke mit ihrem neuen X-Mas Programm zurück in den Litschgikeller. Claudia Moehrke - Gesang, Percussion Shana Moehrke - Bass, Gesang Dario Moehrke - Posaune, Percussion, Gesang Philipp Moehrke - Piano, Gesang

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Mi 26.12.18
    19:30 Uhr
    Ticket
    Schöne Bescherung
  • Frank Sauer Wenn eine Frau ihren Mann mit einer anderen teilen muss, ist das dann Ehegattensplitting? Und wenn sie ihn nur wegen seines Geldes geheiratet hat, ist das dann eine Schein-Ehe? Und auch wenn Feuer Männersache ist - Frauen können besser damit spielen. Denn die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr. Beziehungen entstehen heute beim Speed-Dating in Chat-Rooms, wo man nicht wie früher über Gefühle, sondern daruber redet, ob sich nach dem Kurssturz an der Single Börse der SEX wieder erholt - der Single Emission Index. Und vielleicht klappt's ja tatsachlich alle 11 Sekunden mit dem Verlieben. Aber spätestens wenn man sich fragt: Ist das hier noch eine offene Beziehung oder schon eine geschlossene Abteilung? spätestens dann haben wir ihn den Beziehungssalat. Und dann kommt noch der Zahn der Zeit dazu. Deswegen hier zwei Tipps: Frauen! Geniest die Zeit zwischen 30 und 40. Es sind die besten 25 Jahre eures Lebens. Und Männer! Schaut in den Spiegel und seid dankbar. Dankbar dafür, dass eure Frauen euch trotzdem geheiratet haben. Denn die Ehe ist der beste Beweis, dass Frauen Humor haben. Scharf angemacht das ist ein gepfeffertes Programm, geschrieben in ratternden Zügen, in verruchten Kneipen, in Hotelbars und fremden Betten, an befreundeten Kuchentischen und in stylischen Cocktailbars. Frank Sauer, der Mann mit der ausgefallenen Frisur, hat sich umgehört und hat alles festgehalten in einem negligefarbenen Notizbuch. Und so tänzelt er mit Witz, Intelligenz und ziemlich überraschenden Wendungen leichtfüßig durch das Dickicht von Paarungsökonomie, Trennungsphantomschmerz und Verliebtsheitsgefühlschaos. Und ob Männer besser einparken können oder Frauen - das ist ihm ziemlich wurscht. Erleben Sie Lust am Lachen denn Frank Sauer weis, wo der L-Punkt ist.

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Fr 18.01.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Kleinkunst im Litschgi: Scharf angemacht Die besten Rezepte für Beziehungssalat
  • Andreas Hermann, Norbert Scholly, Arne Huber, Fabian Rösch In seinem neuen Projekt The Child In Me ergründet der Pianist Andreas Herrmann seine kindliche Seite und zeigt erneut seine Qualität als Komponist. Bisher vor allem mit seinem Trio in Erscheinung getreten, das 2010 für den Neuen Deutschen Jazzpreis nominiert wurde, wartet der Pianist nun mit einem erstklassig besetzten Quartett auf. Das 2017 bei Unit Records erschienene Debüt-Album eroberte in kürzester Zeit weltweit die iTunes Bestsellerliste. Die metrisch teils verschachtelten und harmonisch komplexen Kompositionen spiegeln Kindheitserinnerungen wider und drücken Bilder und Stimmungen aus, die den Zuhörer auf eine sinnliche Reise mitnehmen. Ganz in der Tradition des Jazz verwurzelt, jedoch mit modernen Grooves und nahezu kindlicher Spielfreude, zeichnet das exzellent aufeinander eingespielte Quartett die komponierten Bilder auf individuelle Art und Weise nach und lässt diese in wechselndem Licht und immer wieder neuen Farben entstehen. www.andy-herrmann.com Andreas Hermann - Piano Norbert Scholly - Gitarre Arne Huber - Kontrabass Fabian Rösch - Schlagzeug

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Do 31.01.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Music Factory Night - Andy Herrmann Quartett
  • Anne Folger Selbstläufer Klavierkabarett, Klassik-Crossover Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg. Werktreue war gestern. Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Ohne klassisches Putzlicht, ohne Efeuranken am Bühnenrand. Dafür mit Loopstation und eigenen Kompositionen. Wie im wahren Leben. Urtext ad Libitum. Klatschen Sie doch, wann Sie wollen!

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Fr 15.02.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Selbstläufer
  • Shana Moehrke, Moritz Langmaier, Noah Mannal, Paul Besker, Felix Langmaier u.w. Das Konzert im Litschgikeller wird die Premiere einer neuen Formation und verspricht Vielseitigkeit durch verschiedene Besetzungen, aufregende Arrangements und unterschiedliche Jazz Genres. Die Leitung des Projekts hat Shana Moehrke, die bereits bei mehreren Konzerten im Litschgikeller erfolgreich aufgetreten ist. Mit der Realisierung von »YGOJ« zeigt sie nicht nur ihre herausragenden spielerischen Qualitäten, sondern tritt auch als Organisatorin und Arrangeurin in Erscheinung. Alle jungen Musiker sind Mitglieder des großartigen »Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg« und können trotz ihres jungen Alters sehr beeindruckende spielerische Fähigkeiten vorweisen. www.shanamoehrke.de Shana Moehrke - Bass, Gesang, Arrangements Moritz Langmaier - Klavier Noah Mannal - Gitarre Paul Besker - Saxofone Felix Langmaier - Schlagzeug Theo Altmann - Trompete Uli Krischtan - Posaune

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Do 28.02.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Music Factory Night - Shana Moehrkes „Young Generation Of Jazz“
  • Helmut Dold, Claudia Moehrke, Philipp Moehrke Helmut Dold und Philipp Moehrke sind ein Paar - oder sind es Claudia und Philipp Moehrke? Wie auch immer: Die Beiden sind die Schönen. Helmut spielt Trompete und Philipp begleitet am Klavier. Claudia - sieht auch gut aus, singt und wieder begleitet Philipp am Klavier. Wenn Herr Dold nicht Trompete spielt, erzählt er in badischer Mundart lustige G'schichten. Wenn Frau Moehrke nicht singt, spielt Herr Moehrke jazzige Klaviersoli. Aber wenn der »Hämme« nicht da ist, singt der »Klimperer« auch mal den einen oder anderen Song in deutscher Sprache - und begleitet sich selber am Klavier. Claudia würde das (Singen) besser machen, singt diese Songs aber nicht, da ihr die Texte von Herrn Moehrke zu frivol sind. Sie liebt aber ebenfalls die deutsche Sprache und singt dafür virtuose Zungenbrecher von Friedrich Holländer und anderen herausragenden Komponisten der goldenen 20igern. Nach den großen Erfolgen von 2011 und 2014 im Kurhaus Bad Krozingen, kommen die drei Vollblutmusiker mit ihrem neuen Programm zurück in den Litschgikeller. Sicher aber ist jetzt schon, dass einige Zuhörer frustriert nach Hause gehen werden - weil zwei Stunden Programm mit diesem Trio einfach zu wenig waren! Helmut Dold - Gesang, Trompete Claudia Moehrke - Gesang, Percussion Philipp Moehrke - Gesang, Piano

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Do 28.03.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Music Factory Night - „Die Schönen und das Biest“
  • Helmut Dold, Claudia Moehrke, Philipp Moehrke Helmut Dold und Philipp Moehrke sind ein Paar - oder sind es Claudia und Philipp Moehrke? Wie auch immer: Die Beiden sind die Schönen. Helmut spielt Trompete und Philipp begleitet am Klavier. Claudia - sieht auch gut aus, singt und wieder begleitet Philipp am Klavier. Wenn Herr Dold nicht Trompete spielt, erzählt er in badischer Mundart lustige G'schichten. Wenn Frau Moehrke nicht singt, spielt Herr Moehrke jazzige Klaviersoli. Aber wenn der »Hämme« nicht da ist, singt der »Klimperer« auch mal den einen oder anderen Song in deutscher Sprache - und begleitet sich selber am Klavier. Claudia würde das (Singen) besser machen, singt diese Songs aber nicht, da ihr die Texte von Herrn Moehrke zu frivol sind. Sie liebt aber ebenfalls die deutsche Sprache und singt dafür virtuose Zungenbrecher von Friedrich Holländer und anderen herausragenden Komponisten der goldenen 20igern. Nach den großen Erfolgen von 2011 und 2014 im Kurhaus Bad Krozingen, kommen die drei Vollblutmusiker mit ihrem neuen Programm zurück in den Litschgikeller. Sicher aber ist jetzt schon, dass einige Zuhörer frustriert nach Hause gehen werden - weil zwei Stunden Programm mit diesem Trio einfach zu wenig waren! Helmut Dold - Gesang, Trompete Claudia Moehrke - Gesang, Percussion Philipp Moehrke - Gesang, Piano

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Fr 29.03.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Music Factory Night - „Die Schönen und das Biest“
  • Christine Schmid, Florian Metz In einer musikalischen und instrumental vielfältigen Reise fragen sich die Sängerin Christine Schmid und ihr Pianist Florian Metz »was eine Frau im Frühling träumt«. Gefällige Opernarien, Operette, Musical bis hin zu Schlagern aus den 30er Jahren und französischen Chansons besingen die Liebe und laden zum Träumen ein.

    Bad Krozingen | Litschgikeller

    Fr 10.05.19
    19:30 Uhr
    Ticket
    Was eine Frau im Frühling träumt

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse