Martin-Heidegger-Museum

Theologen, Philosoph, Technikkritiker und Kunstverehrer, Universitätsrektor und Hölderlin-Anhänger: All das war Martin Heidegger. In drei Räumen des Kultur- und Museumszentrums Schloss Meßkirch kann man sich auf die Spuren des Philosophen begeben. Von der Kindheit in Meßkirch über Marburg, Freiburg und schließlich nach Todtnauberg begleitet man den Schriftsteller auf seinem Lebensweg, wobei auch die nationalsozialistische Phase Heideggers nicht ausgelassen wird. In der Ausstellung werden besonders Heideggers Beziehung zu seinem Heimatort sowie seine Einstellung zu Kunst vorgestellt. Auch die Rezeptionsgeschichte Heideggers findet Platz im Museum: Werk von Heidegger verbundenen Künstlern wie Eduardo Chillida, Georges Braques oder Otto Dix werden ausgestellt.

Finden Sie ähnliche Orte zu Martin-Heidegger-Museum in Meßkirch

Zum Routenplaner

Martin-Heidegger-Museum: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Badens beste Erlebnisse