Naturkundemuseum

  • Erbprinzenstr. 13
  • 76133 Karlsruhe
  • Tel.: 0721 1752111
  • Webseite

Dank seiner herausragenden Sammlungen und Forschungsaktivitäten zählt das Naturkundemuseum Karlsruhe zu den großen naturkundlichen Museen Deutschlands. Die Dauerausstellungen umfassen eine Größe von über 4000 Quadratmetern Fläche. Hier werden einheimische und exotische Tiere aus verschiedenen Regionen der Erde in naturgetreu nachgebildeten Lebensräumen gezeigt.

Doch auch lebende Tiere sind zu sehen. Das Wahrzeichen des Naturkundemuseums, der Riesensalamander Andrias, ein lebendes Fossil, lässt Erdgeschichte ebenso lebendig werden wie das eigens angefertigte Modell eines Flugsauriers, der mit mehr als 10 Metern Spannweite den Luftraum den Lichthofs beherrscht. Gesteine, Fossilien und Mineralien vom Oberrhein ermöglichen einen einzigartigen Blick in die erdgeschichtliche Vergangenheit der Region.

Daneben gibt es auch wechselnde Sonderausstellungen. Eine besondere Attraktion sind die zahlreichen lebenden Tiere, vor allem in der Dauerausstellung "Klima und Lebensräume". In naturnah gestalteten Aquarien und Terrarien kann man hier exotische Tiere vom Pfeilgiftfrosch bis zur Klapperschlange, Mittelmeerbewohner wie Krake und Katzenhai oder farbenprächtige Fische aus tropischen Gewässern bewundern. Ab 2016 wird die neue Dauerausstellung "Form und Frunktion – Vorbild Natur" in Großaquarien und -terrarien weitere Lebewesen präsentieren: lebende Korallen und Haie, australische Süßwasserkrokodile, ein Quallenkreisel und vieles mehr.

Finden Sie ähnliche Orte zu Naturkundemuseum in Karlsruhe

Zum Routenplaner

Naturkundemuseum: Alle Termine


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse