Pfarrzentrum St. Gallus

  • Kirchplatz 5
  • 79199 Kirchzarten
  • Tel.: 07661 4132

Pfarrzentrum St. Gallus: Alle Termine

  • Der Waffenstillstand vor 100 Jahren und die Friedensnote Papst Benedikts XV. Barbara Henze (Akademische Oberrätin) Vortrag des Bildungswerks der Pfarreien Kirchzarten-Oberried-Hofsgrund: Der Papst wollte einen anderen Frieden. Der Waffenstillstand vor 100 Jahren und die Friedensnote Papst Benedikts XV. Der Erste Weltkrieg endete am 11. November 1918 mit dem Waffenstillstand, nachdem die deutschen Generäle einsehen mussten, dass der Krieg für sie nicht zu gewinnen war. Ein gutes Jahr zuvor hatte Papst Benedikt XV. eine Friedensnote an die Leitungen der kriegführenden Länder geschickt. Er warb für einen "Verständigungs"frieden und nannte Bedingungen, unter denen er erreicht werden könnte. Aber damals wollte niemand einen solchen Frieden, weil alle Parteien einen "Sieg"frieden anstrebten. Auch die deutschen Bischöfe unterstützten ihren Papst nicht. Der Vortrag lässt den Ersten Weltkrieg Revue passieren und legt dabei einen Schwerpunkt auf dessen letzte Phase. Wie standen die Katholikinnen und Katholiken in Deutschland zu diesem Krieg? Und warum setzten sich nur wenige von ihnen für einen Verständigungsfrieden ein? Lässt sich daraus etwas für die gegenwärtige Suche nach Frieden lernen? Referentin: Dr. Barbara Henze, Akademische Oberrätin an der Universität Freiburg Dienstag, 20. November 2018, 19.30 Uhr im Gemeindehaus St. Gallus, Eintritt: 3,00 EUR

    Kirchzarten | Pfarrzentrum St. Gallus

    Di 20.11.18
    19:30 Uhr
    Der Papst wollte einen anderen Frieden

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse