Planetarium

  • Bismarckallee 7g
  • 79098 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 3890630
  • Webseite

Wie viele Planeten fliegen um die Sonne herum? Welche Sternbilder, Planeten und besonderen Himmelsereignisse gerade besonders gut zu beobachten? Das Familien- und Kinderprogramm des Freiburger Planetariums findet in der Regel mittwochs, freitags, samstags und sonntags ab 15 Uhr statt. Der Freitag ist für Kinder ab 5 reserviert, die anderen Themen empfehlen sich ab acht. Telefonische Reservierung empfiehlt sich immer.

Finden Sie ähnliche Orte zu Planetarium in Freiburg

Zum Routenplaner

Planetarium: Alle Termine

  • Hauptprogramm für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Der ungetrübte Blick zum Nachthimmel ist in unseren lichtüberfluteten Städten kaum noch möglich. Erst wenn man sich abseits der großen Menschenansiedlungen befindet, kann die Pracht des Sternenhimmels erfasst werden. Dann wird auch etwas Anderes am Himmel erkennbar: Ein milchig schimmerndes Band - die Milchstraße. Mit bloßem Auge kann man nicht erkennen, worum es sich bei diesem Band handelt. So wurden seit alters her in vielen Kulturen phantasievolle Geschichten über dieses Himmelsphänomen erzählt. Tatsächlich handelt es sich bei der Milchstraße um ein gewaltiges System von etwa 200 Milliarden Sternen. Das ganze System - zu dem auch die Sonne und unser Planetensystem gehören - wird auch als die Galaxis bezeichnet. Viele Sterne der Galaxis sind schon so weit entfernt, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr als einzelne Lichtpunkte erkennbar sind und somit zu einem milchigen Lichtband verschwimmen. Auf einer virtuellen Kreuzfahrt werden einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Galaxis besucht. Wie auf einer Kreuzfahrt auf den irdischen Meeren gibt es auch im Kosmos an jeder Station Überraschendes und Unglaubliches zu entdecken. Das macht die Faszination des Alls aus. Wunderschöne Gasnebel, geheimnisvolle Ansammlungen von Sternen oder auch Planeten um andere Sonnen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Planetariums. Natürlich gibt es auch einen Abstecher zum Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxis. Es werden Einblicke in die Erforschung des Weltraums und das Werden und Vergehen von Sternen gegeben. Und es wird klar, wie die vielen Vorgänge im Weltraum letztendlich die Entstehung der Erde und des Lebens auf ihr ermöglichten.

    Freiburg | Planetarium

    Di 23.05.17
    19:30 Uhr
    Kreuzfahrt durch die Galaxis
  • Für Kinder ab 8 Jahren Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Wir reisen zusammen mit einem Kometen durch die Weiten des Sonnensystems - unserer Heimat im Kosmos. In der 4,6 Milliarden Jahre langen bisherigen Geschichte des Sonnensystems hat es viele erstaunliche Vorgänge gegeben: so haben zum Beispiel die Planeten Uranus und Neptun die Umlaufbahnen getauscht oder die kombinierten Anziehungskräfte von Jupiter und Saturn Millionen von Kleinkörpern an den Rand des Sonnensystems geschleudert. Erleben Sie unser Sonnensystem mit seinen acht Planeten als einen Raum voller Dynamik und Veränderung.

    Freiburg | Planetarium

    Mi 24.05.17
    15 Uhr
    Expedition Sonnensystem
  • Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Sind wir allein im Weltall? Oder fliegen auch um andere Sterne Planeten herum, auf denen Lebewesen herum kriechen, krabbeln oder rennen wie auf der Erde im Lichte der Sonne? Und wenn ja: Wie könnten sie aussehen, die außerirdischen Lebewesen? Diese Fragen kitzeln unsere wissenschaftliche Neugier genau so wie unsere Fantasie. Bis jetzt sind sie unbeantwortet. Aber immerhin haben wir während der vergangenen Jahre schon bei einigen tausend fernen Sternen tatsächlich Planeten entdecken können - manche davon durchaus mit lebensgünstigen Eigenschaften. Und wer weiß...!? Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Spurensuche nach außerirdischem Leben. Die Suche beginnt direkt vor unserer kosmischen Haustür, auf dem Mars. Denn vielleicht konnten sich in der Frühzeit des Sonnensystems auch auf unserem Nachbarplaneten erste einfache Lebensformen entwickeln. Doch ob nun in unserem eigenen Sonnensystem oder auf Planeten bei Sternen, die viele Lichtjahre von uns entfernt sind: Die Entdeckung von Leben jenseits der Erde würde unser gesamtes Weltbild verändern. Und wenn sich darunter sogar technische Zivilisationen befänden wie die Menschheit? Oder vielleicht sogar viel höher entwickelte Zivilisationen? Nicht auszudenken! Oder etwa doch? Im Raumschiff Planetarium verbinden sich Naturwissenschaft und Fantasie bei einer Forschungsreise auf der Suche nach fremden Lebewesen auf fernen Planeten.

    Freiburg | Planetarium

    Do 25.05.17
    15 Uhr
    Ferne Welten - fremdes Leben
  • Kinderprogramm ab 5 Jahre und Erwachsene Welches Kind kennt nicht die Bildergeschichten von Marcus Pfister über den Regenbogenfisch und seine Freunde? Jetzt könnt Ihr die Abenteuer des Regenbogenfischs auch in 360°-Fulldome-Projektionstechnik im Planetarium erleben und mit ihm in die farbenfrohe Unterwasserwelt eintauchen! Wir zeigen die beiden Geschichten "Der Regenbogenfisch stiftet Frieden" und "Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee". Die Handlung wird mit einem charmanten Rahmen versehen: Die Kinder lernen die Entstehung eines Regenbogens aus dem Sonnenlicht kennen. Dann heben sie ab und der Regenbogen wird zur Rutsche in das Meer. Dort treffen sie den Regenbogenfisch und begleiten ihn in seine Unterwasserwelt. Mutig schließt er dort mit einem riesigen Blauwal Frieden und findet neue Freunde in der Tiefsee. In der Farbenpracht des Meeres entsteht durch Musik und Sprache ein tiefes Erlebnis, das doch in seiner ruhigen Art einlädt, sich auf die Geschichten einzulassen, ohne zu überfordern. Schließlich lernen die Kinder noch, wie man Fische auch am Sternenhimmel finden kann.

    Freiburg | Planetarium

    Fr 26.05.17
    15 Uhr
    Der Regenbogenfisch und seine Freunde
  • Hauptprogramm für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Der ungetrübte Blick zum Nachthimmel ist in unseren lichtüberfluteten Städten kaum noch möglich. Erst wenn man sich abseits der großen Menschenansiedlungen befindet, kann die Pracht des Sternenhimmels erfasst werden. Dann wird auch etwas Anderes am Himmel erkennbar: Ein milchig schimmerndes Band - die Milchstraße. Mit bloßem Auge kann man nicht erkennen, worum es sich bei diesem Band handelt. So wurden seit alters her in vielen Kulturen phantasievolle Geschichten über dieses Himmelsphänomen erzählt. Tatsächlich handelt es sich bei der Milchstraße um ein gewaltiges System von etwa 200 Milliarden Sternen. Das ganze System - zu dem auch die Sonne und unser Planetensystem gehören - wird auch als die Galaxis bezeichnet. Viele Sterne der Galaxis sind schon so weit entfernt, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr als einzelne Lichtpunkte erkennbar sind und somit zu einem milchigen Lichtband verschwimmen. Auf einer virtuellen Kreuzfahrt werden einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Galaxis besucht. Wie auf einer Kreuzfahrt auf den irdischen Meeren gibt es auch im Kosmos an jeder Station Überraschendes und Unglaubliches zu entdecken. Das macht die Faszination des Alls aus. Wunderschöne Gasnebel, geheimnisvolle Ansammlungen von Sternen oder auch Planeten um andere Sonnen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Planetariums. Natürlich gibt es auch einen Abstecher zum Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxis. Es werden Einblicke in die Erforschung des Weltraums und das Werden und Vergehen von Sternen gegeben. Und es wird klar, wie die vielen Vorgänge im Weltraum letztendlich die Entstehung der Erde und des Lebens auf ihr ermöglichten.

    Freiburg | Planetarium

    Fr 26.05.17
    19:30 Uhr
    Kreuzfahrt durch die Galaxis
  • Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Eine klare Nacht lädt zum Sternegucken ein. Doch was sieht man alles am Sternhimmel? Wie findet man sich zurecht? Bei diesem live moderierten Programm wird der aktuelle Sternenhimmel hautnah erlebbar. Zunächst begeben wir uns auf die Suche nach dem Polarstern und lernen, uns am Nachthimmel zu orientieren. Die aktuell sichtbaren Sternbilder und Planeten werden erklärt. Das Publikum entscheidet, welche dieser Planeten wir auf einer virtuellen Reise besuchen. Dazu hören wir alte Sternbildsagen und erfahren mehr über aktuelle Himmelsereignisse.

    Freiburg | Planetarium

    Sa 27.05.17
    15 Uhr
    Eine Reise durch die Nacht
  • Hauptprogramm für Erwachsene Hauptprogramm für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Erleben sie die größte Geschichte der Welt während einer Reise durch Raum und Zeit, vorbei an Planeten, Sternen, Gasnebeln und Galaxien und quer durch die Geschichte des Kosmos - nämlich die Geschichte der Welt selber. Wir können unsere eigene Herkunft immer besser erkennen und verstehen und uns wundern über das Wunder unserer kosmischen Karriere vom Urknall bis zum Denken.

    Freiburg | Planetarium

    Sa 27.05.17
    19:30 Uhr
    Kosmos - vom Urknall zu Denken
  • Kinderprogramm ab 5 Jahre und Erwachsene Kinderprogramm für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene Flappi ist eine kleine neugierige Fledermaus, die auf einem Bauernhof in einer heruntergekommenen Scheune lebt. Sie ist anders als die anderen Fledermäuse. Sie schläft z.B. nicht mit dem Kopf nach unten hängend, sondern aufrecht. Und sie stellt sich Fragen über den Himmel. Warum ist es nachts dunkel? Was hat es mit dem Mond auf sich? Warum sieht man nicht in jeder Nacht die gleichen Lichtpünktchen am Himmel, die die Menschen Sterne nennen? Da sie im Kreise ihrer Artgenossen keine Antworten findet, zieht sie hinaus in die Welt der Menschen. Schließlich entdeckt sie ein merkwürdiges Haus: eine Sternwarte. Dort erfährt sie von Sternen, Sternbildern und dem Mond. Endlich lernt sie, warum der Mond sein Aussehen ändert und wie man mit den Sternen die Himmelsrichtungen finden kann. Tief beeindruckt setzt sie ihre nächtliche Reise fort und trifft auf Skybat, ein legendäres Fledertier vom Mond. Gemeinsam betrachten sie die Sternbilder und suchen nach einem neuen Sternbild am Himmel: der Fledermaus.

    Freiburg | Planetarium

    So 28.05.17
    15 Uhr
    Ein Sternbild für Flappi
  • Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Sind wir allein im Weltall? Oder fliegen auch um andere Sterne Planeten herum, auf denen Lebewesen herum kriechen, krabbeln oder rennen wie auf der Erde im Lichte der Sonne? Und wenn ja: Wie könnten sie aussehen, die außerirdischen Lebewesen? Diese Fragen kitzeln unsere wissenschaftliche Neugier genau so wie unsere Fantasie. Bis jetzt sind sie unbeantwortet. Aber immerhin haben wir während der vergangenen Jahre schon bei einigen tausend fernen Sternen tatsächlich Planeten entdecken können - manche davon durchaus mit lebensgünstigen Eigenschaften. Und wer weiß...!? Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Spurensuche nach außerirdischem Leben. Die Suche beginnt direkt vor unserer kosmischen Haustür, auf dem Mars. Denn vielleicht konnten sich in der Frühzeit des Sonnensystems auch auf unserem Nachbarplaneten erste einfache Lebensformen entwickeln. Doch ob nun in unserem eigenen Sonnensystem oder auf Planeten bei Sternen, die viele Lichtjahre von uns entfernt sind: Die Entdeckung von Leben jenseits der Erde würde unser gesamtes Weltbild verändern. Und wenn sich darunter sogar technische Zivilisationen befänden wie die Menschheit? Oder vielleicht sogar viel höher entwickelte Zivilisationen? Nicht auszudenken! Oder etwa doch? Im Raumschiff Planetarium verbinden sich Naturwissenschaft und Fantasie bei einer Forschungsreise auf der Suche nach fremden Lebewesen auf fernen Planeten.

    Freiburg | Planetarium

    So 28.05.17
    16:30 Uhr
    Ferne Welten - fremdes Leben
  • Hauptprogramm für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Der ungetrübte Blick zum Nachthimmel ist in unseren lichtüberfluteten Städten kaum noch möglich. Erst wenn man sich abseits der großen Menschenansiedlungen befindet, kann die Pracht des Sternenhimmels erfasst werden. Dann wird auch etwas Anderes am Himmel erkennbar: Ein milchig schimmerndes Band - die Milchstraße. Mit bloßem Auge kann man nicht erkennen, worum es sich bei diesem Band handelt. So wurden seit alters her in vielen Kulturen phantasievolle Geschichten über dieses Himmelsphänomen erzählt. Tatsächlich handelt es sich bei der Milchstraße um ein gewaltiges System von etwa 200 Milliarden Sternen. Das ganze System - zu dem auch die Sonne und unser Planetensystem gehören - wird auch als die Galaxis bezeichnet. Viele Sterne der Galaxis sind schon so weit entfernt, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr als einzelne Lichtpunkte erkennbar sind und somit zu einem milchigen Lichtband verschwimmen. Auf einer virtuellen Kreuzfahrt werden einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Galaxis besucht. Wie auf einer Kreuzfahrt auf den irdischen Meeren gibt es auch im Kosmos an jeder Station Überraschendes und Unglaubliches zu entdecken. Das macht die Faszination des Alls aus. Wunderschöne Gasnebel, geheimnisvolle Ansammlungen von Sternen oder auch Planeten um andere Sonnen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Planetariums. Natürlich gibt es auch einen Abstecher zum Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxis. Es werden Einblicke in die Erforschung des Weltraums und das Werden und Vergehen von Sternen gegeben. Und es wird klar, wie die vielen Vorgänge im Weltraum letztendlich die Entstehung der Erde und des Lebens auf ihr ermöglichten.

    Freiburg | Planetarium

    Di 30.05.17
    19:30 Uhr
    Kreuzfahrt durch die Galaxis
  • Für Kinder ab 8 Jahren Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Wir reisen zusammen mit einem Kometen durch die Weiten des Sonnensystems - unserer Heimat im Kosmos. In der 4,6 Milliarden Jahre langen bisherigen Geschichte des Sonnensystems hat es viele erstaunliche Vorgänge gegeben: so haben zum Beispiel die Planeten Uranus und Neptun die Umlaufbahnen getauscht oder die kombinierten Anziehungskräfte von Jupiter und Saturn Millionen von Kleinkörpern an den Rand des Sonnensystems geschleudert. Erleben Sie unser Sonnensystem mit seinen acht Planeten als einen Raum voller Dynamik und Veränderung.

    Freiburg | Planetarium

    Mi 31.05.17
    15 Uhr
    Expedition Sonnensystem

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse